Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Größe und Gewicht weicht zu stark ab

Guten Tag Hr. Dr. Busse,

ich wüsste gerne Ihre Meinung zu folgender Situation. Mein Sohn (er wird in 2 Wochen 2 Jahre alt) war schon von Geburt an ein schlechter Esser und war und ist es noch heute, dementsprechend zierlich. Bisher wurde uns beim Kinderarzt immer gesagt, es sei besser so, als anders, und ich solle mir keine Sorgen machen. Beim letzten Besuch - letzte Woche - bei der U7, wurde meinem Mann und mir mitgeteilt, er würde schon sehr arg abdriften und wenn es nicht besser werden würde, dann müsste man sich schon Gedanken machen und prüfen ob nicht eine chronische Erkrankung vorliegen würde. Ich soll einfach regelmässig Größe und Gewicht mitteilen und spätestens in einem halben Jahr noch mal kommen.
Mit dieser Aussage bin ich sehr unzufrieden und natürlich auch sehr besorgt. Warum warten, wenn er schon jetzt einen Verdacht hat. Oder sagt er das nur, weil er es sagen muss? Wer zwingt ihn aber zu so einer Aussage? Mein Sohn ist 85 cm groß und wiegt 11 kg. Er ist sehr lebensfroh, sehr gut entwickelt (sowohl motorisch als auch sprachlich), war schon sehr lange nicht mehr krank, schläft nachts 10-12 Stunden und Mittags 2-3 Stunden durch. Ich würde - von seinem Essverhalten abgesehen- sagen, er ist ein absolut normals, gesundes und glückliches Kind. Noch mal kurz zurück zu Größe und Gewicht: Bis zu einem Alter von 6 Monaten lag er genau auf der P50. Seitdem gab es einen Knick und er driftet immer weiter ab. Ich weiß nicht, was ich tun soll... Welche chronische Erkrankung könnte vorliegen, wie würde diese Untersuchung aussehen (ich möchte den Kleinen nicht unnötig quälen) und würde man nicht bemerken, dass dem Kind etwas fehlt...?? Danke für Ihre Rückantwort und ihre Einschätzung. Grüße

von Niti111 am 07.12.2009, 15:14 Uhr

 

Antwort:

Größe und Gewicht weicht zu stark ab

Liebe N,
die absoluten Werte und der Bodymass-.Index sind völlig normal. Die Tatsache, dass die Werte sich vom Mittelwert wegbewegen, muss nichts bedeuten. Sollte aber in der Tat Anlass sein, das regelmäßig zu überprüfen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.12.2009

Antwort:

Größe und Gewicht weicht zu stark ab

Hallo,

ich weiß nicht, was dein Arzt will. Er ist auf der 24. Perzentile, das ist nicht zu wenig. Schlank aber o. K.

Meine Tochter war mit 3 Mon. breiter als hoch, da lag sie auf der 98. Perzentile. Jetzt ist sie 21 Mon. 82 cm groß und 9,5 kg leicht. Sie ist total fit. Übrigens war das bei meinen beiden größeren auch so: zwischen 1 und 2 1/2 waren sie sehr schlank. "Ihre" Linie haben sie mit 3 gefunden und der bleiben sie seitdem auch treu. Diese kleinen Wuselzwerge haben einfach oft was anderes zu tun als zu essen.

LG Inge

von IngeA am 07.12.2009

Antwort:

Größe und Gewicht weicht zu stark ab

ich hab auch so ein Exemplar hier...
wird in Januar 2 Jahre alt: 11,5kg und knappe 89cm
bei der Geburt aber stolze 4230g und 55cm.....

die einzige Meinung meiner Ärztin: er ist halt nicht mehr das dicke Kind, was er zur Geburt war.
Meine Sorgen und Ängste sind denen von dir ziemlich gleich - aber man darf sich da wirklich nicht verrückt machen lassen.

von griefchen am 07.12.2009

Antwort:

Größe und Gewicht weicht zu stark ab

Meine fast 4 Jährig ist 93 cm und wiegt 13 kg.

Meine Große ist jetzt 8,5 Jahre alt und wiegt bei 1,35m genau 22 kg.
Sie war immer viel zu dünn! Und eine schlechte Esserin!
Sie lag immer unter 3% - Pert. Wir haben es auch beobachtet, aber sie ist nun mal so! Blutbild ist völlig i.O.

LG Jamu

von Jamu am 08.12.2009

Antwort:

Größe und Gewicht weicht zu stark ab

Find ich völlig in der Norm... da ist meine Tochter um einiges leichter.

Sie ist 89 cm gross und wiegt nur 10,5 kg und ich mach mir da keine Gedanken. Es hat auch noch kein Arzt etwas auszusetzen gehabt. Unsere Tochter ist halt erst 16 Monate aber ein schlanker Riese.

LG Katrin

von *goldhosl* am 08.12.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Gewicht und Größe

Sehr geehrter Herr Busse, ich schreibe Ihnen erst einmal die Daten von meinem Sohn und komme dann zu meiner eigentlichen Frage. Leon, geboren am 06.Februar 2009 mit 3730g, 52cm und einen KU von 36cm U3 (am 10.03.09) = 4910g, 57cm und KU 37cm U4 (am 15.05.09) = ...

von mamanoel 16.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Größe Gewicht

Größe / Gewicht

Mein Sohn ist mit 2,5 Jahren gerade mal 84cm groß und wiegt 10,8 kg. Im September 2008 zur U6 war er 81cm und 10,0 kg - müsste man dem vielleicht einmal auf den Grund gehen? Es erscheint mir sehr wenig was er seitdem zugenommen hat. Er isst relativ wenig. Er hat ...

von Caro82 18.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Größe Gewicht

Größe, Gewicht ok?

Geehrter Dr. Busse! Unser Sohn ist 8,5 Jahre alt. Er ist 1,40m groß und wiegt 32kg. Er ist sehr viel in Bewegung, liebt alle möglichen Sportarten im Freien. Leider liebt er auch das Essen. Wiegt er zu viel? Sein um 2 Jahre älterer Bruder (also 10,5 Jahre) wiegt 31 kg und ...

von MUP 04.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Größe Gewicht

Größe / Gewicht

Hallo Dr. Busse, hätte eine allgemeine Frage. Wenn ein Kind von der Größe auf der 97%-Kurve liegt, darf es dann vom Gewicht auch auf der 97%-Kurve liegen, oder ist das zu viel? Was wäre ein passendes Gewicht? Der Sohn meiner Freundin ist 29 Monate alt, 98 cm groß und ...

von GiC 07.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Größe Gewicht

Größe und Gewicht des Babys

Mein Sohn ist gerade 14 Wochen alt (Geburtstermin: 27.08.2008). Sein Geburtsgewicht war 4485 g bei 54 cm Körpergröße. Leider kann ich nicht mehr stillen, so daß er komplett mit Milasan 1 ernährt wird. Er tringt 5x 200 ml am Tag. Nun bin ich besorgt, da er sehr schnell wächst ...

von DonnaX 05.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Größe Gewicht

Größe/ Gewicht

Guten Tag Hr. Dr. Busse! Mein Sohn (4,5 J.) ist 96 cm groß und wiegt 13 kg. Er ist seit Februar ca. 3 cm gewachsen, hat aber ca. 0,5 kg abgenommen. Ist das Gewicht einfach "normal" und muss bei einem 4jährigen nicht mehr beachtet werden oder sollte ich mit unsrem KiA ...

von Wobbl 04.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Größe Gewicht

Größe und Gewicht

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn ist 18 Monate alt, wiegt 10,6 kg und ist seit dieser Nacht 80 cm groß. Bislang habe ich mir nie großartig Gedanken um seine Größe und sein Gewicht gemacht, da er immer bei den U´s eher im unteren Bereich der Gewichts-/ Größenkurven ...

von bluejamo 25.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Größe Gewicht

Gewicht und Größe

Guten Tag! Meine Tochter ist nun ein Jahr alt. Sie liegt auf der Perzentilenkurve mit der Größe genau auf P97 und mit dem Gewicht genau auf P90. Grundsätzlich meinte meine Kinderärztin, dass solange das Verhältnis stimmt, man sich keine Sorgen machen müsste. Ich ...

von MumOfMarie 18.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Größe Gewicht

Größe / Gewicht von ehemaligen Frühchen - auch an alle -

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn wurde 2/1998 als Frühchen 32+2 SSW, 1480g, 40 cm geboren. Er lag bei allen Untersuchungen mit Größe und Gewicht immer genau am unteren Ende der Kurven. Seit letztem Jahr ist er zwar 4cm gewachsen, hat jedoch nicht zugenommen. Im ...

von Nelufer 11.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Größe Gewicht

Größe, Gewicht, Motorik

Hallo Herr Dr. Busse, unsere Tochter ist 11 Monate alt und wiegt ca. 8200g und ist ca. 73cm groß. Sie ist kein "guter Esser". Morgens: 180ml Milumil 1 Vormittags: 1 Keks oder ein Stücken Apfel oder eine Fruchtzwerg oder ein halbes Gläschen Obstbrei Mittags: ein 4 Monats ...

von SiKa 24.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Größe Gewicht

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.