Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Geräusch beim Einatmen

Hallo Herr Busse,

bei meiner kleinen Tochter (7,5 Monate) sind gestern und vorgestern abend Probleme beim Einatmen aufgetreten. Ich wollte sie gerade wickeln und beim Ablegen auf dem Wickeltisch machte sie plötzlich seltsame Geräusche beim Einatmen. Es war so ein Art scharfes Einatmen, als ob ihr plötzlich die Luft wegblieb. Als ich sie hochnahm verschwand das Geräusch, trat aber wieder auf sobald ich versuchte sie auf den Wickeltisch zu legen. Insgesamt ging das etwa vier bis fünf Mal so. Meine Kleine kuckte etwas erschrocken, hat aber nicht geweint und bis auf die Schwierigkeiten beim Einatmen keine weiteren Symptome. Also keine Erkältung, Husten oder sonstiges. Sie hat sich auch nicht erschrocken, sondern in beiden Situation kamen die Probleme ganz plötzlich mitten im Spiel. Am Dienstag habe ich den Termin zur U5, da werde ich das Thema ansprechen. Meine Tochter ist soweit kerngesund, nimmt allerdings seit 3 Monaten kaum noch zu. (max. 200gr.zugenommen seit Juni, Gewicht momentan 7,2 kg bei einer Größe von ca.74 cm)
Ich habe jetzt folgende Fragen: Muss ich noch vor der U5 zum Kinderarzt? Wie soll ich mich verhalten wenn das Problem noch mal auftritt oder schlimmer wird? Und natürlich, was kann das gewesen sein?

Vielen Dank und viele Grüße
Franziska

von goethef am 01.09.2005, 16:50 Uhr

 

Antwort:

Geräusch beim Einatmen

Liebe Franziska,
dazu fällrt mir leider beim besten Willen keine Erklärung ein. Nur wenn das zunehmend in Richtung Atemnot gehen würde, müßten Sie direkt zum KInderarzt gehen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 02.09.2005

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.