Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Frühes Aufwachen

Hallo Herr Dr. Busse,

meine 3,5 Jahre alte Tochter ist grundsätzlich ein fröhliches und aufgewecktes Kind. Wir haben allerdings das Problem, dass sie zu früh aufwacht. Sie schläft abends gegen 20 Uhr ein, wacht morgens aber bereits um 5 Uhr (bzw. in den letzten Tagen sogar eher noch vor 5) auf. Das Problem dabei ist, dass sie noch müde ist, aber einfach nicht mehr einschläft. Wir haben schon alles probiert: sie in ihrem Bett zu belassen (mit und ohne daneben zu sitzen), ihr eine Lampe zu kaufen, damit sie sich alleine in ihrem Zimmer beschäftigen kann, aber sie möchte nur zu uns ins Bett, was sie auch darf, aber sie findet dann nicht mehr in den Schlaf. Mal davon abgesehen, dass wir todmüde sind, ist sie es tagsüber auch. Einen Mittagsschlaf macht sie nicht mehr, obwohl wir es ihr am Wochenende immer anbieten und nach dem Essen eine Siesta stattfindet. Auch da schläft sie nicht ein und ist dafür den Rest des Tages quängelig und müde. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es gesund ist, dass sie ständig übermüdet ist. Es ist auch egal, ob wir sie tagsüber komplett auspowern oder einen ruhigeren Tag verbringen. Wie können wir sie unterstützen ein bisschen länger zu schlafen? Diese Situation geht jetzt im Grunde seit fast 2 Jahren so.
Vielen Dank.

von Lalii am 16.05.2021, 09:04 Uhr

 

Antwort:

Frühes Aufwachen

Liebe L.,
eine fast 4-Jährige kann eigentlich verstehen, dass sie dann am frühen Morgen noch Rücksicht auf ihre noch müden Eltern machen soll und vielleicht die Regel gilt, dass sie nur am Wochenende ins Elternbett kommen aber sonst sich selber ruhig beschäftigen darf.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 16.05.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Weite Augen und starrer Blick nach Aufwachen normal?

Lieber Herr Dr. Busse, ich habe in letzter Zeit des öfteren beobachtet, dass meine 12 Wochen alte Tochter nach dem Aufwachen (meist nach einem Mittagsschlaf) ihre Augen ganz weit aufmacht und einen starren abwesenden Blick hat. Manchmal nimmt sie dabei auch das Kinn auf die ...

von Lolow 29.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aufwachen

Verhalten beim nächtlichen Aufwachen

Hallo Herr Dr. Busse, Unsere Tochter ist 1 Jahr alt und schläft im allgemeinen gut. Tagsüber bis zu 2Stunden in 1 oder 2 Schläfchen (sie ist bei einer Tagesmutter und schläft seit ein paar Wochen vormittags dort nicht mehr). Abends geht es zwischen 19:30 und 20:00 ins Bett ...

von cilou 18.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aufwachen

Schreien aber nicht aufwachen

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn ist fast 6 Monate alt. Wir haben dass Problem dass er nicht von alleine aufwacht, sondern nur anfängt zu schreien. Dass geht bereits seit 2 Monaten so und ist bei allen Schläfchen der Fall. Egal ob Tagsüber oder beim aufwachen vom ...

von Mama1.0 17.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aufwachen

Nächtliches Aufwachen 11 Monate

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn jetzt 11 Monate kommt nachts nach wie vor aller zwei Stunden. Er geht mit Abendritual ins Bett, bekommt dann nochmal eine Flasche Milch. Er schläft dann meistens bis 22/22:30 Uhr und ab da kommt er alle 2h. Wenn wir ihm keine Flasche ...

von Anny16286 18.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aufwachen

Nächtliches Aufwachen u. Weiterschlafen

Sehr geehrter Herr Dr. med. Busse, seit unsere Tochter in etwa 3 Monate alt war, ist ihr nächtliches Schlafverhalten unverändert - während wir dies für ein Alter von 3 Monate als super empfunden haben, fragen wir uns nun, da sie 6,5 Monate alt ist, ob bzw. warum es hier ...

von Tanznina 06.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aufwachen

Aufwachen

Hallo Herr Dr. Busse, Unser Sohn ist jetzt 7 Monate alt und war nie der beste Schläfer. Meistens wacht er tagsüber nach 30 minuten auf und schafft es egal wie müde er ist nicht ohne Flasche weiter zu schlafen. Wir haben seit 2 Wochen das Problem, dass er beim aufwachen ...

von Dini202011 29.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aufwachen

Zittern nach Aufwachen

Hallo, Meine Tochter hat heute im Kinderwagen geschlafen. Ich bin mit ihr Spazieren gelaufen und habe mich dann kurz mit einer Nachbarin unterhalten, dabei ist meine Tochter aufgewacht. Sie hat dann aus dem Kinderwagen geschaut und war sichtlich noch nicht richtig wach. Sie ...

von Sumsi145 10.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aufwachen

Baby schreit immer direkt beim Aufwachen, warum?

Guten Tag, unsere Tochter (aktuell 19 Monate) ist tendenziell eher ein schlechter Schläfer. Mittagsschlaf klappt ganz gut (im Regelfall so um 90 Minuten +- 30 Minuten), nach spätestens 2 Std wecken wir sie selbst auf. Abends ist es aber eine Katastrophe. Unsere Tochter ...

von zenni 18.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aufwachen

Kälter Schweiß und schreiendes aufwachen

Hallo mein Kind ist 2 Jahre wenn er ins Bett geht und einschläft hat er einen kalten Schweiß auf der Stirn. Wenn er mittags einschläft wacht er nach 15 Minuten schreiend auf und schreit immer wieder aua aua das dauert gute 5 Minuten dann bring ich ihn wieder ins Bett und ...

von Steflefami 15.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aufwachen

Blaue warme Hände nach dem Aufwachen

Guten Tag Herr Dr. Busse, meine Tochter, 4 Monate,schläft in letzter Zeit tagsüber anders als sonst. Zuerst schlief sie eine Zeitlang tagsüber gar nicht mehr. dann 2 mal 40 min und jetzt zwischendurch manchmal 2h am Stück. Ich denke, dass dieser unregelmäßige Rhythmus bei ...

von Poldi88 25.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aufwachen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.