Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Frage

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,
ich hoffe Sie können mir helfen.
Meine drei Wochen alte Tochter hat heute nach dem Stillen schwallartig im hohen Bogen erbrochen und war danach auch etwas schlapp. Als die Hebamme etwa zehn Minuten später da war, ging es ihr wieder gut. Meine Kleine leidet an einem starken Reflux. Kann es sein, dass sie einfach zu viel getrunken hat? Sie hat an der einen Brust fast eine halbe Stunde getrunken und etwa fünf Minuten später (und ein Bäuerchen - vielleicht hat noch eins gedrückt, sie bäuert sehr schlecht) hat sie wieder fast eine viertel Stunde an der anderen Brust getrunken und kein Bäuerchen gemacht. Danach hatte sie auch gleich Stuhlgang und wirkte wieder fitter. So lange und viel hat sie noch nie getrunken. War es einfach zu viel oder muss ich mir große Gedanken machen?
Vielen lieben Dank im Voraus an Sie

von Sarah024 am 07.12.2009, 19:39 Uhr

 

Antwort:

Frage

Liebe S.,
das kann gut der "Überlauf" gewesen sein und Sie sollten sicher die Zeit einer Mahlzeit auf etwa 30 Minuten begrenzen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.12.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.