Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Frage zu Flaschenmilch

Hallo!

Ich hatte da eine Frage. In einigen Wochen kommt unser 2. Kind zur Welt und ich möchte wieder nicht stillen.

Mir ist bewusst, dass sie mir keine Marke empfehlen dürfen, aber ich bin am überlegen, ob ich eine prebiotische oder probiotische nehmen soll.

Bei meiner Tochter hatte ich eine prebiotische. Sie hat sie zwar grundsätzlich gut vertragen, aber hatte doch ziemlich mit Bauchweh zu kämpfen.

Meinem Neffen wurde von einer Hebamme empfohlen eine probiotische Nahrung zu nehmen, da diese besser verträglich sei.

Der Unterschied zwischen pre- und probiotisch ist mir klar, aber kann man so generell sagen, das eine oder andere ist besser?

Welche Erfahrungen haben sie gemacht?

von Baby2411 am 11.02.2010, 18:52 Uhr

 

Antwort:

Frage zu Flaschenmilch

Liebe B.,
der "Goldstandard" ist nun mal die Muttermilch und da sind Prebiotika drin und keine lebenden probiotischen Bakterien, deshalb würde ich zu einer Pre-NAhrung mit Prebiotika und mit LCP raten.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 12.02.2010

Antwort:

Frage zu Flaschenmilch

Liebe B.,
der "Goldstandard" ist nun mal die Muttermilch und da sind Prebiotika drin und keine lebenden probiotischen Bakterien, deshalb würde ich zu einer Pre-NAhrung mit Prebiotika und mit LCP raten.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 12.02.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.