Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Fliegen mit Bronchitis u Tubenmittelohrkatarrh

Hallo Herr Dr. Busse,

in einer Woche wollen wir mit unseren beiden Kindern (10 Monate, 5 Jahre) sechs Wochen nach Südafrika fliegen um Freunde zu besuchen.

Nun hat der Kleine seit 2 Wochen eine Bronchitis, die anfangs obstruktiv war und mit 2x 14 Tropfen Salbutamol behandelt wird (er verweigert Inhalieren sehr stark und weint bis zum erbrechen). Am Mittwoch hörte unsere Kinderärztin in Ruhe keine Geräusche mehr, unter Belastung jedoch noch. Außerdem seien die Ohren etwas rot, "Tubenmittelohrkatarrh" so die Diagnose. Wenn er kein Fieber bekommt können wir fliegen, sagt unsere Kinderärztin. Ich bin doch etwas unsicher, da unsere Große auch ohne Erkältung beim fliegen immer über Ohrenschmerzen klagt, egal ob mit trinken, kauen, gähnen ect.
Ich würde aufjeden Fall vor Start und Landung abschwell. Nasentropfen geben. Was denken Sie: sollte ein Baby mit Bronchitis und Tubenmitt.o.k. fliegen?

Danke für Ihre Meinung.

MfG

von fräuleinsonnenschein am 07.11.2014, 13:44 Uhr

 

Antwort:

Fliegen mit Bronchitis u Tubenmittelohrkatarrh

Liebe F.,
Ihre Kinderärztin kann das sicher gut beurteilen und es gibt doch keinen Grund, Ihr nicht zu vertrauen. Dass die Ohren "zufallen" beim Höhenüberwinden kann immer vorkommen und mit abschwellenden Nasentropfen und Trinken oder Kauen kann man nur versuchen, dies zu verhindern. Immer wird es leider nicht gelingen und es kann dann leider weh tun. In der Apotheke gibt es spezielle Ohrenstöpsel, die den Druckausgleich verbessern sollen, ich habe damit aber leider keine Erfahrung.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.11.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Bobstruktive (chronische) Bronchitis -

Lieber Herr Dr. Busse, unser Sohn Nils (fast 3) hatte das letzte halbe Jahr oft mit Erkältungen zu kämpfen, die nicht richtig ausheilen wollten. Husten hatte unser Sohn eigentlich das halbe Jahr über, stets begleitet von ärztlicher Überwachung versteht sich. Wirklich besser ...

von bald-papa 05.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bronchitis

Obstruktive Bronchitis

Guten Abend Nach ewig wieder kehrenden Husten und Erkältungen wurse Bei meiner 5 Jährigen Tochter eine Obstruktive Bronchitis estgestellt. Sie Fiebert.nicht hat aber.immer wieder erhöhte Temperatur. Wir sollen jetzt 3x Täglich Salbutamol mit Kochsalz Inhalieren. Wir ...

von purzel98 04.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bronchitis

Bronchitis und Apettitlosigkeit

Meine Tochter hat seit 4 Tage diagnostizierte Bronchitis. Sie bekam Hustenelixir, Mucosolvan und Salbutamol. Sie weigert sämtliche Essen, mit Liebling Speisen klappt es auch nicht und sogar Schokolade lehnt sie ab.... es ist nicht zu machen..... wenn sie selbst etwas essen will ...

von minuschka 23.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bronchitis

Mit obstruktiver Bronchitis ins Kinderschwimmen?

Hallo! Unser Sohn wurde letzten Samstag von der Kinderärztin auf obstruktive Bronchitis diagnostiziert und hat nun zum Inhalieren mit dem Vortex Ventolin-Spray bekommen. Das hilft gut. Er hatte nie Fieber, nur am Samstag etwas erhöhte Temperatur. Ansonsten wirkt er fit, ging ...

von turtle1234 21.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bronchitis

Obstruktive Bronchitis durch staphylococcus aureus

Hallo Herr Dr. Busse, Unser Sohn fing Samstag Abend an zu fiebern (bis 40,1), da er auf Ibu gut reagiert hat und Sonntag relativ fit war, dachten wir an einen Infekt. Am Sonntag Abend stieg das Fieber erneut, so da wir Montags zum Kinderarzt gingen. Er stellte eine ...

von I.Kessler 17.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bronchitis

Obstruktive Bronchitis ...schwimmen ?

Hallo , mein Sohn (11) hat z.Zt. eine Obstruktive Bronchitis (wurde gestern vom Kinderarzt diagnostiziert). Leider habe ich beim Arzt eine Frage vergessen ,und hoffe sie können mir diese beantworten :) Also wir fahren Samstag für zwei Wochen in den Urlaub . Wir haben dort ...

von timila 08.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bronchitis

Ansteckung mit Bronchitis

Sehr geehrter Herr Dr! Wir haben übers We eine Freundin meiner älteren Tochter (4Jahre) Zu Besuch. Die Freundin hat beim Husten Schmerzen in der Brust und nun auch über 38Grad Fieber. Wir tippen,dass sie Bronchitis hat. Mich würde nun interessieren,sollten sich meine ...

von Wonky 04.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bronchitis

Fliegen und Rauchen

Sehr geehrter Dr. Busse, mein Sohn ist 3 M alt und ich möchte nächste Woche meine Eltern im Ausland besuchen und eine Woche dort bleiben. 1/ Muss ich was spezielles beim Fliegen zu beachten? 2/ Mein PAPA raucht ganz oft zu Hause. Wenn wir da wären, würde er bestimmt nicht ...

von nada2009 23.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fliegen

Reisen trotz Bronchitis?

Hallo Dr.Busse. Wir fahren in den Urlaub nach Italien ans Mittelmeer. Nun beschäftigt mich aber immer noch ob es auch gut für meine Kinder ist? (Mädchen fast 3 Jahre, Junge 5 Monate - beide leiden momentan unter Bronchitis) Die beiden haben von der behandelnden Kinderärztin ...

von Principessa89 12.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bronchitis

Fliegen mit Baby.

Muss ein beim Flug dann sechs Wochen altes Baby (am ET geboren, bisher keine Auffälligkeiten) vor dem Flug nochmal untersucht werden bzw. bestehen Risiken irgendeiner Art? Der Flug wird anderthalb Stunden dauern. Vielen Dank für Ihre ...

von sunna 04.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fliegen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.