Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Fieberzäpfchen

Hallo,

ich habe eine Frage zu homöopathischen Fieberzäpfchen (Weleda Fieber-und Zahnungszäpfchen UND Fieberzäpfchen N Cosmochema). Es steht in den Nebenwirkungen, daß Echinacea (ist in beiden Präparaten) Atemnot, Gesichtsschwellung usw. verursachen kann. Nun traue ich mich nicht, die Zäpfchen bei meiner Tochter (17 Monate) anzuwenden. Gibt es Alternativen zu den Präparaten, oder kann ich sie guten Gewissens anwenden?
Danke im voraus!

von Kazimiera am 28.11.2009, 12:44 Uhr

 

Antwort:

Fieberzäpfchen

Liebe K.,
das sind keine eigentlichen "Fieber- und Schmerzzäpfchen" und sie sind völlig entbehrlich, denn sie können das Fieber im Ernstfall nicht wirklich senken. Auf der anderen Seite können sie aber die von Ihnen beschriebenen Nebenwirkungen haben. Und das bei eigentlich keiner wirklichen Wirkung! Als Fieber- und Schmerzzäpfchen sollten SIe bitte Präparate mit Paracetamol oder Ibuprofen verwenden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 29.11.2009

Antwort:

Fieberzäpfchen

Dr. Busse hält nichts von Homöopathie.

Ich habe die Viburcol-Zäpfchen (auch Homöopathisch), die vertragen meine Beiden gut. Ich denke Du kannst die mit guten Gewissen geben.

Schau mal in die Packungsbeilage von den Paracetamol-Zäpfchen rein, was da für Nebenwirkungen drin stehen.

von Sfanie am 28.11.2009

Antwort:

Fieberzäpfchen

Du wirst sicher KEIN Medikament finden wo da nichts steht. Allergisch kann man gegen alles sein und weiß es ja meist erst, wenn man reagiert hat.
Meine Kleene ist allergisch gegen stinknormales Amoxicillin was Millionen Kinder top vertragen.
lG Kerstin

von mamafürvier am 28.11.2009

Antwort:

Fieberzäpfchen

Viburcol haben gestern nicht geholfen... :(

von Kazimiera am 28.11.2009

Antwort:

Fieberzäpfchen @mamafürvier

Amoxillin vertragen die wenisten Kinder, so mein Kinderarzt. Mein Großer darf es auch nicht nehmen. 80% der Kinder reagieren allergisch auf Amoxillin, obwohl dieses AB gegen alles hilft.

von Sfanie am 29.11.2009

Antwort:

Fieberzäpfchen @mamafürvier

Oh da wundert mich ja, daß es so viel verordnet wird. War mir garnicht bekannt. Meine Kleene sah aus wie ein Streuselkuchen, schwoll an wie ein kleiner Hefekloss und nun gibts bei uns kein Amoxi mehr.

von mamafürvier am 29.11.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Fieberzäpfchen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein 15 Monate alter Sohn hat seit einigen Tagen Fieber, meist um 38, 6 bis 39,2 Grad. Wir waren am Sonntag auch schon im Krankenhaus, er hat wohl einen Virusinfekt, wir sollen mit Paracetamol und Nurofen behandeln. Nun hat er schon mehrfach ca. ...

von katja14 03.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieberzäpfchen

Fiebersaft vs. Fieberzäpfchen

Hallo Dr. Busse, mein Kind ist 27 Monate alt und hat seit gestern Fieber. Einen Termin beim Kinderarzt haben wir leider erst morgen bekommen. Nun meine Frage: Was wirkt besser, bzw. schneller? Saft oder Zäpfchen? Es scheint so, als hätte er sich einen Magen-Darm ...

von Toni2006 09.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieberzäpfchen

Fieberzäpfchen

Hallo Dr. Busse, meine kleine Maus ist 20 Monate alt und wiegt 11,5 kg. Unsere KiÄ verschreibt bei Fieber Paracetamol-Zäpchen (125er). Über Silvester hatte meine Tochter eine Angina mit hohem Fieber. Der Kindernotdienst verschrieb 250er Paracetamol-Zäpfchen, da sie älter wie ...

von Wurzelmaus 04.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieberzäpfchen

Fieberzäpfchen ? ab wann.

Mein Sohn ist 3 Jahre alt. ab welcher temperatur würden sie ein Fieberzäpfchen geben, oder würden sie es vom allgemeinbefinden abhängig machen? und da ist mir noch etwas aufgefallen, immer wenn mein Sohn einen fiebrige infekt hatte (mit fieberzäpfchen gabe) bekommt er ...

von Astrid73 06.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieberzäpfchen

wie oft Fieberzäpfchen?

Guten Morgen, mein Sohn (13 Monate) bekam gestern nachmittag Fieber. Gegen 18:00 Uhr waren es 39,2°C. Ich habe ihm ein Fieberzäpfchen gegeben (von Paracetamol für Babys), was auch schnell geholfen hat. Heute Nacht gegen 00:30 Uhr war das Fieber wieder bei 38,9°C und er hat ...

von JJF 06.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieberzäpfchen

Fieber bis und über 40 Grad - Fieberzäpfchen-Frage

Guten Tag, meine Tochter (3 1/2 Jahre) hat seit Samstag morgen Fieber. Von 39,5 über 39,9 bis hin zu 40,6 Grad. Der Kinderarzt (gestern früh) sagte, es gäbe ganz viele solcher Fälle im Moment und die Kinder hätten bis zu einer Woche so hohes Fieber ohne ersichtlichen ...

von Nicole246 19.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieberzäpfchen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.