Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

FSME Impfung gefährlich???

Hallo, meine Tochter hat heute Ihre 2. FSME Impfung bekommen. Jezt hat mir eine Mutter gesagt sie hätte das nauf keinen Fall gemacht, denn diese Impfung wäre sehr gefährlich und könte schlimme Spätfolgen mit sich tragen. Wir wohnen in eine Zeckengebiet und ich bin davon ausgegangen das eine Erkrankung als Folge eine Zeckenbisses weitaus schlimmer wäre doch nun bin ich echt sehr beunruhigt. Mein KiArzt hat mir von solchen Sachen nichts gesagt.

von sanja24 am 16.06.2010, 14:12 Uhr

 

Antwort:

FSME Impfung gefährlich???

Liebe S.,
wenn Eltern sich Sorgen machen über die angeblich so gefährliche FSME-IMpfung, dann frage ich Sie immer, ob sie mal in Östereich in Urlaub waren. Und ob sie dort noch Österreicher gesehen hätten.... Auf die Verwunderung hin erkläre ich dann, dass etwa 90% der Österreicher gegen FSME geimpft sind, ohne dass man je etwas über schwerwiegende Nebenwirkungen gehört hätte. Und die Österreicher haben es geschafft, etwa 400 schwere ERkrankungen an FSME damit zu verhindern, die sonst zu schwerer Hirnhautentzündung und bei wenigen auch zum Tode geführt hätte. Die Krankheit ist gefährlich, nicht die Impfung dagegen! Und das gilt für alle IMpfungen, die bei uns empfohlen werden, sonst würde man das doch auch nicht tun. Lassen Sie sich also bitte nicht von dem dummen Geschwätz irgendwelcher Besserwisser verunsichern.
Alles Gute!
 
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch hier: Impfen.

von Dr. med. Andreas Busse am 16.06.2010

Antwort:

PS

wie lange nach der Imfung können Lähmungserscheinungen und andere dieser Nebenwirkung eigentlich auftreten.

von sanja24 am 16.06.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Nestschutz / FSME Impfung

Hallo Dr. Busse, ich erwarte in den nächsten Wochen mein zweites Kind. Ich habe eine fast dreijährige Tochter die auch schon länger in den Kindergarten geht. Meine Frage ist nun bezüglich des Schutzes meines Neugeborenen. Soweit ich mich erinnere wird die Tetanus Impfung ja ...

von Hallo100 02.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: FSME Impfung

FSME Impfung bei 1.5 Jährigem?

Lieber Dr. Busse, nur eine kurze Frage, da die Meinungen zu diesem Thema ja sehr kontrovers sind. Wir leben in der CH, die ja auch ein berüchtigtes Gebiet für Zecken sind. Wir hatten vor, unseren Kleinen so schnell es geht zu impfen, damit wir dann auch die Natur ungefährdet ...

von Katze76 11.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: FSME Impfung

Fsme Impfung bei 2-jährigem

Wir wollen in 2 Wochen nach Bayern in Urlaub fahren. Eine Urlaubsvertretung unseres KInderartzes, welche aus Freiburg kommt u. auch dort eine Kinderarztpraxis führt, hat mir von der Impfung meines 2-jährigen Sohnes abgeraten. Auch sie impft in ihrer Kinderarztpraxis in Freiburg ...

von tj 06.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: FSME Impfung

FSME Impfung

Hallo Dr. Busse, mein Sohn (16 Monate) ist nicht gegen FSME geimpft, da wir zum einen in keinem Risiko-Gebiet leben und er außerdem eine Hühnerei-Allergie hat und daher den Impfstoff nicht gut vertragen würde. Nun bin ich etwas besorgt, weil wir unseren Urlaub in einem ...

von christina78 09.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: FSME Impfung

FSME - Impfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unsere Kleine 5 Jahre hat bereits die erste Spritze für die Zeckenimpfung erhalten. Leider wurde ich beim Kinderarzt nicht darüber aufgeklärt. Aus einem Fernsehbericht habe ich dann erfahren, dass man diese Impfung nicht machen sollte. Jetzt meine ...

von karlotto007 11.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: FSME Impfung

FSME Impfung

Hallo, mein Sohn ist 31/2, wir wohnen in einem FSME-Risikogebiet und ich bin kein Freund von Impfungen. Nun habe ich gehört, dass der Impfschutz auch ausreicht / schon wirkt, wenn geimpft wird unmittelbar nach einem Zeckenbiss. So könnte ich also eine Impfung aufschieben ...

von dede072 10.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: FSME Impfung

FSME Impfung

Lieber Dr. Busse! Wahrscheinlich können Sie die Frage schon gar nicht mehr lesen, ich muss sie aber trotzdem stellen. Unser Sohn ist jetzt 17 Monate alt, und wir sind sehr viel mit ihm draußen (inkl. Hund) - das heißt er spielt eigentlich den ganzen Tag im Garten, im Hof, ...

von KleineMaus85 16.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: FSME Impfung

FSME Impfung mit Fieber?

Guten Abend Herr Dr. Busse, am Donnerstag hat mein Sohn (3) einen Termin zur ersten FSME Impfung. Nun hat er seit Freitag immer wieder etwas Temperatur (bis 38 °). Kann man die Impfung durchführen oder sollte man den Terminlieber verschieben? Danke für die Mühe Andrea ...

von mausb 02.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: FSME Impfung

FSME Impfung

Wir wohnen im Saarland. Hier gibt es ja neuerdings 3 FSME-Fälle. Wollte jetzt meine Kinder (4 und 8) impfen lassen. Habe jetzt aber im Beipackzettel gelesen, dass es in seltenen Fällen zu Entzündungen des Gehirns nach Impfungen kommen kann, häufig zu Kopfschmerzen. Beide hatten ...

von Sandy05 17.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: FSME Impfung

FSME Impfung

Hallo Dr. Busse, wir haben unsere Tochter (geboren am 13.04.2007) vor ca 3 Wochen gegen FSME das erste Mal impfen lassen. Wir sind zu zwei HOchzeiten in einem FSME Gebiet eingeladen und mein Bruder wohnt auch in einem. Wir haben daher beschlossen sie lieber impfen zu lassen. ...

von Hallo100 22.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: FSME Impfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.