Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Blaufärbung der Haut nach / während Geburt

Guten Tag Herr Dr. Busse,

unser Sohn (1,5 J.) kam mit blauem Kopf und etwas bläulichen Händchen zur Welt. Er hatte die Nabelschnur wie eine Federboa um den Hals und hielt sie fest in seiner Hand als er raus kam. Die Geburt ansich verlief ganz zügig (insg. 5 Std.), allerding steckte mein Sohn "kurz" fest. Als der Kopf geboren war, ging es für ca. 2,5 Minuten nicht weiter.... Meine Hebamme meinte es hätte daran gelegen das sich seine Hand in der er die Nabelschnur hielt an seinem Kinn befand, so das er also etwas "feststeckte". Die Blaufärbung erklärte sie dann als "stauchung" wegen dem verstecken. Die Blaufärbung ging nach und nach (1 - 3 Tage) weg.
Da es eine Hausgeburt war, machte die Heb. die erste Untersuchung. Alles ok! Auch die Vorsorgeuntersuchen waren bisher ok, bis auf eine A-Symetrie, er neigte nach rechts. Auch den Kopf hatte er anfangs immer nach rechts gedreht. Wir machten dann eine Vojta- Therapie mit ihm, seit dem ist ok. Ich vermute die Rechtsneigung allerdings darin, das es von der Babywippe kam, in der er Anfangs oft lag.
Er ist jetzt genau 16 Monate alt, kann noch nicht laufen (übt aber fleißig) und spricht noch kein Wort, außer die Babysprache wie dada u.ä.

Ich selbst mache mir noch keine Sorgen weil unsere beiden großen Kinder sind auch spät gelaufen und unsere Tochter hat auch spät gesprochen. Und der Kleine ist ja auch so ganz fit und munter! Die Kinder entwickeln sich ja unterschiedlich. Aber meine Schwiegermutter machte mir jetzt Angst, sie meinte der Kleine wäre bestimmt nicht "normal" weil bei einer Hausgeburt ja so viel schief laufen kann und sie hat da ja schon so vieles gehört.

Im Vorsorgeheft hat die Hebamme "gestaucht" vermerkt und unser KiA weiß auch bescheid über die Stauchung, hat aber nichts weiter dazu gesagt.

Meine Frage ist nun, warum kann der Kleine blau gewesen sein??
War es "nur" eine Stauchung oder doch Sauerstoffmangel?
Beim googlen bin ich leider nicht viel schlauer geworden .....

Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort.

Viele Grüße
Luna
P.S.
Ich kann die Zeit des "feststeckens" deshalb so genau sagen, weil wir die Geburt auf Video haben :-)

von LunaFee80 am 02.02.2009, 11:51 Uhr

 

Antwort:

Blaufärbung der Haut nach / während Geburt

Liebe L.,
soweit ich das aus der Ferne beurteilen kann, sehe ich keinen Zusammenhang zwischen dem harmlosen Geburtsbefund und der jetzigen Entwicklung. LAssen Sie sich bitte nicht von einer Oma, die sich wichtig machen will, verunsichern.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 02.02.2009

Antwort:

Nachtrag

Vielleicht noch wichtig zu wissen:

Der Kleine kam als "Sterngucker" zur Welt!

von LunaFee80 am 02.02.2009

Antwort:

Nachtrag

Ich glaube ehr das er durch die Umschlingung der Nabelschnurr blau war, also O² Mangel. Unser Sohn Leon war ein Notkaiserschnitt weil seine Herztöne wegwaren nach dem die Fruchtblase geplatzt war, kam auch Blau zur Welt und leider hat er noch heute Probleme mit der Sauerstoffsättigung im Blut. Dort hat mir die Hebamme ganz klar gesagt, 3 min länger und er wäre evtl stark geschädigt worden oder gar verstorben.

von Pepsis_Frauchen am 02.02.2009

Antwort:

Nachtrag

unsere kleine kam auch als sterngucker zur welt. die blaufärbung liegt echt daran das die sauerstoffsättigung net so gut war und durch die stauchung. da es gleich wegging hat dass nix mit der entwicklung zu tun sonst hätte die hebamme euch in de klink geschafft. mach dir kein kopf, wirkliche entwicklungsverzögerungen stellt man dann mit 3 jahren erst fest. wenn das andere kind auch ein spätzünder war und die kleine aber fleissig übt, mach dir mal jetzt noch keine sorgen

von schatzili83 am 03.02.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Zufüttern und Hautprobleme - gerne an alle

Bei meiner Tochter habe ich vor ca. 3 Wochen begonnen mit zufüttern. Mein Kinderarzt meinte, ich soll relativ breit beginnen, also nicht eine Woche Karotten, dann Karotten mit Kartoffeln, sondern gerne täglich wechseln und auch nach einer Woche gleich mit Fleisch. Mittags ...

von SophieH78 27.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: haut

Gerötete Haut...

Hallo Dr. Busse, mein 4 Monate alter Sohn hat eine gerötete Penisspitze, ist das was Schlimmes und wenn ja, was hilft dagegen? Kann es auch sein, das er deswegen nicht richtig trinken mag (es ihm beim Wasserlassen weh tut)? Er hatte vor einer Woche seine 2. Impfung ...

von Sabinine 25.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: haut

hautproblem

hallo, mein sohn 5 monate hat seit ein paar tagen ausschlag und zwar vor allem auf dem rücken,runde schorfige stellen und am gesammten oberkörper gerötete haut ,trocken.ebenso auf dem kopf eine ca. euro große stelle,die auf den ersten blick,milchschorf gleicht,aber gerötet ...

von hasifm 24.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: haut

Durchfall und Flecken auf der Haut nach Grippe

Guten Abend, Ich habe eine Wichtige Frage.: Mein Sohn, ( 6 Monate ) hat seit etwa einer Woche Durchfall. Was mich so beunruhigt, ist das er nach jeder Mahlzeit die Windel voll macht und zwischendurch auch noch. Er bekommt 3x tgl. die Flasche und Mittags gibts ...

von Cane 19.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: haut

Trockene Haut _ Neurodermitits

Hallo, meine Tochter ist nun 5 MOnate alt und ich stille noch 1x tgl und ansonsten bekommt sie Apatmil HA 1 Nahrung. Seit 2 Wochen hat sie an der Wange eine trockene runde ( 2Euro Größe) rote trockene Stelle. Wenn ich diese eincreme wird diese noch röter. ( Hab es mit ...

von Bettina3 14.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: haut

Hautproblem

Sehr geehrter Herr Dr.Busse, meine Tochter ist 2 Monate alt und seit ich vor einer Woche abstillen musste und sie Milch aus der Flasche bekommt hat sie auf den Wangen trockene,rot-bräunliche Flecken,die ausgebrannt aussehen! Die Haut fühlt sich sehr rauh an.Was empfehlen Sie ...

von sharsad 12.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: haut

gelbe Haut

Hallo Doc, es geht um meinen Sohn Rico, 1 Jahr, 1 Monat alt. Ich finde, er hat eine gelbliche Haut, aber weiße Augäpfel, dunklen Stuhl und gelben Urin. Er hatte die leichte Gelbsucht nach der Entbindung, musste aber nicht blau beleuchtet werden, da der Wert gesunken war. Damals ...

von khampel@t-online.de 08.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: haut

Ausschlag: Allergie oder nur trockene Haut

Hallo Dr. Busse! Mein Sohn (16 Monate) hat seit 1 oder 2 Wochen an beiden Unterarmen Ausschlag, rot mit kleinen Hubbelchen. Das scheint ihn nicht zu jucken, weh tut es anscheinend auch nicht. Mein Mann, der Heuschnupfen hat, meinte, es sieht aus wie bei ihm, wenn er gerade ...

von Mariposa 07.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: haut

Rauhe Haut

Hallo Dr. Busse, unsere tochter hat seit es kälter gewordenist, rauhe und rote hautstellen. Sie hatte im letzten herbst/winter und frühjahr genau das gleiche problem. Ihre haut ist hauptsächlich im gesicht und an den händen sehr betroffen, mittlerweiler fängt es auch an ...

von Tani33 04.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: haut

trockene Haut bei 6,5 monate alten Baby???

Hallo Herr Dr.Busse unser Sohn 6,5 monate hat seit dem er total verschnupft war ca vor 1,5 monaten im gesicht sehr trockene Haut bekommen die Kinderärztin gab uns darauf linola fett und wir sollen ihn mehrmals tägl. eincremen aber ich bin der menung das es nicht unbedingt ...

von nicma9805 03.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: haut

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.