Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Blasenentzündung oder doch mehr ?

Hallo Dr. Busse,
meine Tochter ist seit Samstag krank, hier kurz mal der Verlauf - ich hätte gerne Ihre Einschätzung.

Freitag Nacht begann es mit Fieber, 39,1°. Samstag morgen dann 1x erbrochen, Fieber stieg am Vormittag wieder auf 39,6°. Sie hatte über den ganzen Tag extreme Blähungen. Appetit war gut vorhanden, in der fieberfreien Zeit war sie recht fit. Am Abend stieg das Fieber wieder auf 39,9° sowie in der Nacht. Wir gaben ihr immer im Wechsel Paracetamol Zäpfchen u. Nurofen Saft. Die Abstände waren recht kurz (max. 4 Stunden fieberfrei).

Sonntag morgen hatte sie 2x erbrochen und bekam am Vormittag und Nachmittag jeweils wieder Fieber, über 40°. Fieber stieg am späten Abend und in der Nacht wieder an.

Montag morgen hatte sie 2x Durchfall. Sind dann zum Arzt, dieser hatte Magen-Darm-Virus diagnostiziert (Hals, Ohren, Lunge o.B.) - sie hatte erst 3 Wochen zuvor eine Mandelentzündung, wurde mit Penicillin behandelt.
Fieber stieg dann am Abend wieder an, gegen 23 Uhr bekam sie dann Schüttelfrost und Fieber stieg wieder.

Gestern vormittag wieder 39,8°, habe dann selbst den Urin untersucht (Sticks zu Hause). Dieser schlug auf Leukos, NItrit und Ery voll an. Bin dann sofort zum Arzt, habe den Urin abgegeben und wir bekamen sofort Amoxicillin verschrieben.
Gestern abend hatte sie dann nochmals einen Fieberschub, seither ist sie fieberfrei und heute morgen top fit.

Heute morgen habe ich dann telefonisch Bescheid bekommen, dass es auf jedenfall eine Blasenentzündung sei und das Penicillin weitergenommen werden sollte.

Ich bin etwas verunsichert ob es nicht doch eine NIerenbeckenentzündung ist/war. Die Symptome würden doch dazu passen, oder ?
Zur Erklärung muss ich sagen, dass wir in Dänemark sehr ländlich leben, aber die Ärzte doch sehr viel Erfahrung haben. Hier werden eben nicht so schnell große Untersuchungen angesetzt.

REicht die Behandlung mit 2x tgl. 7,5ml Amoxicillin für 1 Woche aus ? Der Urinstick heute morgen zeigte noch ganz wenig Leukos und Erys an, Nitrit war im Normbereich.

Vielen Dank für Ihre Einschätzung
Carmen

von SelinaMama am 02.06.2010, 10:10 Uhr

 

Antwort:

Blasenentzündung oder doch mehr ?

Liebe S.,
Sie haben sicher recht, der Verlauf spricht für eine Harnwegsinfektion, die wohl auch bis zu den Nieren reichte. Ich würde also eher für eine 10 tägige Behandlung plädieren und auf jeden Fall für eine Ultraschallkontrolle der Harnwege.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 02.06.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Blasenentzündung

Mein Sohn (4) hat eine Blasenentzündung. Der Vertretungsarzt fragt emich, was denn der Kinderarzt gesagt hätte, woher die käme. Der Ki-Arzt hatte zu mir gesagt, dass es evtl. durch das wechselhafte Wetter käme, dass er nicht immer optimal angezogen gewesen wäre. Da sagte ...

von josie2006 11.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Blasenentzündungen

Hallo, meine 8-jährige Tochter leidet immer wieder unter Blasenentzündungen. In diesem Jahr hat sie schon 3x AB bekommen. Gestern war ich beim KA, der Urin war in Ordnung. Zuhause habe ich Teststäbchen, danach war doch Nitrit im Urin. Wie kann das sein? Dann habe ich noch ...

von taumeltina 21.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Blasenentzündung/HWI ....

Sehr geehrter Hr.Dr.Busse, ich hatte bereits im Dez. schon einmal geschrieben, da unsere Tochter, jetzt 15 1/2 Mon., seit August letzten Jahres immer wieder HWI/Blasenentzündungen hat. Heute morgen war es dann mal wieder soweit, der typische "Amoniak"-Geruch war wieder in der ...

von Cerrin77 19.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Blasenentzündung

Hallo! Meine Tochter (7Monate) hatte vor ca. 2 Wochen eine Blasenentzündung mit Fieber. Dabei waren die Leukozyten im Urin stark erhöht. Sie wurde dann mit Antibiotika eine Woche behandelt und zwischendurch der Urin wieder kontrolliert, wobei die Leukozytenzahl gesunken war. ...

von Kristina86 02.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

3x Blasenentzündung-dann MCU- jetzt 1 Jahr lang Antibiotika??!!

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter 2 1/2 J. hatte in den letzten 4 Monaten 3 Blasenentzündungen und bei der letzten BE meinte der Arzt, wir sollen eine MCU machen lassen. Machten wir letzte Woche und es kam heraus: Nachweis eines vesicoureteroronalen Hochdruck-Reflux 1. ...

von soeh 21.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Blasenentzündungen/Harnwegsinfekt

Sehr geehrter Herr Dr.Busse, unsere Tochter, fast 14 Monate, hat seit August Ihren dritten HWI. Nach dem zweiten Infekt wurde in der Uniklinik ein Ultraschall der Blase/Nieren gemacht. Ohne Befund. Jetzt wurde uns heute in der Notfallpraxis des Krankenhauses gesagt, das ein ...

von Cerrin77 27.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Ständig Blasenentzündungen ???

Guten Tag, unsere Tochter (12Mon) hatte im August und 4 Wochen später erneut eine Blasenentzündung.Beide wurden mit AB behandelt. Ein Untraschall in der Uniklinik war völlig in Ordnung. Die Blasenentzündungen verlaufen ohne Fieber und der einzige Grund, warum wir es ...

von Cerrin77 01.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Blasenentzündung

Hallo Herr Dr. Busse, da unser Sohn sehr hohes Fieber hatte (bis 41,3) wurde gestern beim Kinderarzt eine Blutuntersuchung durchgeführt. Hiernach handelt es sich um eine Virusinfektion. Die Leukozytenanzahl lag bei etwas über 4000. Würde man im Blut z.B. auch eine ...

von Schlomi 16.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Blasenentzündung

Meine Tochter (3,5) hatte am Freitag plötzlich 39 Grad Fieber. Sie hat seitdem auch Schnupfen.Der Arzt stellte im Urin Nitrit fest. Er sagte, es wäre eine Blasenentzündung und verschrieb uns Infectotrimet 100. Sie hat keine Beschwerden beim Wasserlassen. Dafür hat sie jetzt ...

von Tweety66 14.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Immer wiederkehrende Blasenentzündung/Reizung

Lieber Dr. Busse, ich wende mich nun an Sie, da ich einfach nicht mehr weiter weiss. Unsere Tochter (4J) hat, seit sie 2 Jahre alt ist immer wieder Blasenentzündungen/Reizungen. Wir waren schon in der Uniklinik und haben alles abklären lassen, U-Schall, Blasenröntgen ect., ...

von katis 12.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.