Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Blasenentzündung oder Tick ?

Lieber Herr Dr. Busse,

unsere Lara (6) klagt seit zwei Wochen über Beschwerden nach dem Pipi-machen! Sie sagt, sie hätte das Gefühl als käme noch was, aber es kommt nichts mehr. Sie putzt dann minutenlang und verlangt nach einem Kirschkernkissen auf dem sie dann draufsitzt Wir waren gleich letzte Woche beim Kinderarzt, der konnte aber nichts feststellen. Urin war ok und es liegt auch keine äußere Entzündung vor! Bin gestern nochmal mit Lara beim Arzt gewesen, wieder kein Befund! Der Arzt meinte, Lara hätte wohl einen "Tick", er kenne viele Kinder die so etwas entwickeln! Ich war ganz ehrlich gesagt ein bisschen entsetzt und frage sie deshalb, kennen sie so etwas auch aus ihrer langjährigen Erfahrung? Ich kann mir nicht vorstellen, das ein 6 jähriges Kind nur so tut als ob es Schmerzen hätte!

Herzliche Grüße

Sylvie

von sylvie38 am 10.02.2009, 09:17 Uhr

 

Antwort:

Blasenentzündung oder "Tick" ?

Liebe S.,
dass Kinder in diesem Alter mal irgendwelche "Marotten" entwickeln, meist mit dem Ziel mehr Aufmerksamkeit zu bekommen, ist normal. Je weniger Sie das beachten und auf der anderen Seite erwünschtem Verhalten mehr Aufmerksamkeit und Lob schenken, desto eher verschwindet das auch wieder.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 10.02.2009

Antwort:

WIE wurde der Urin denn untersucht...?

Hallo,

wir haben mal im Urlaub etwas Ähnliches erlebt: Unsere Tochter klagte über Schmerzen beim Wasserlassen. Wir gingen zum dortigen Kinderarzt. Eine Helferin tauchte einen der üblichen Teststreifen in den Urin, und es wurde nichts angezeigt. Fazit: Angeblich alles okay. Die Beschwerden gingen aber nicht weg. Wir sind dann nach der Heimkehr zum Urologen gegangen. Dort wird der Urin zentrifugiert und im Mikroskop angeschaut UND es wird eine Kultur angelegt (was der Ki-Arzt nicht macht!). Und siehe da: Meine Tochter hatte einen tüchtigen Hanrwegsinfekt und brauchte ein Antibiotikum.

Der Urologe sagte, die Test-Sticks seien leider nicht sehr zuverlässig. Er habe schon oft erlebt, dass sie auch bei mittelschwerer Blasenentzündung nichts angezeigt hätten.

Deshalb: Bevor ich an einen Tic glauben würde, würde ich wirklich nochmal zum Urologen, um ganz sicher zu gehen. Erst, wenn hier alles in Ordnung ist, kann man von einem Tic ausgehen. Das wäre übrigens auch überhaupt nicht schlimm, vorübergehende Tics oder Rituale entwickeln die meisten Kinder mal, das kenne ich von meinen Kids auch. Man braucht hier gar nichts zu machen, das geht nach wenigen Wochen oder Monaten fast immer ganz von selbst weg. Es heißt auch nicht, dass beim Kind seelisch etwas nicht stimmt.

Grüßle,

A.

von Astrid am 10.02.2009

Antwort:

Blasenentzündung oder "Tick" ?

ich würds nochmal untersuchen lassen - urinkultur.

mich persönlich würde es erstaunen, wenn deine tochter genau das als tick entwickelt, was viele erwachsene frauen bei einer blasenentzündung intuitiv machen (heisser eimer oder wärmflasche). zuviel des zufalls, finde ich.

lg,
tigger

von tigger2212 am 10.02.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Blasenentzündung, Nesselsucht, Erkältung mit Fieber

Sehr geehrter Herr Dr. med. A. Busse! Meine Tochter macht mir im Moment etwas Sorgen! Sie ist jetzt 21 Monate alt. Angefangen hat alles am Montag diese Woche, wo ich feststellte das sie Schmerzen beim Wasserlassen hatte. Jedenfalls war der Kinderarzt total überlaufen, somit ...

von Sunflowers29 05.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Blasenentzündung - Urintest zu Hause

Lieber Dr. Busse, ich schreibe heute mal wieder wegen dem gleichen und wieder gleichen Thema. Blasenentzündung bei meiner 3,5 Jährigen Tochter. Sie hatte vor ca. 1 Woche wieder eine BE, welche ich sofort mit AB behandelt habe. Nun habe ich das AB vor 2 Tagen abgesetzt (mein ...

von katis 10.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Zink gegen Blasenentzündung - gerne auch an alle

Hallo Dr. Busse, wieder einmal hat nun meine 3.5 Jahre alte Tochter eine Blasentzündung. Wir haben sie schon in der Uniklinik untersuchen lassen, organisch ist alles in Ordnung. Ich achte auf ALLES, warme Füße, Hygiene, viel trinken, Cranberrysaft und und und. Trotzdem ...

von katis 07.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Dauerantibiose bei ständig wiederkehrender Blasenentzündung

Sehr geerhter Dr. Busse, meine Tochter 3,5 Jahre hatte nun die 4. Blasenentzündung innerhalb von 5 Monaten, quasi jeden Monat eine Entzündung. Wir waren nun in der Uniklinik und es wurde alles durchgecheckt. Organisch ist zum Glück noch alles ok. Nach Besprechung in der Klinik ...

von katis 23.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Blasenentzündung bei Jungen

Hallo, heute wurde ich mit unserem 5 1/2-jährigen Sohn beim Ärzte-Notdienst vorstellig, da er Schmerzen beim Wasserlassen hatte. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine Blasenentzündung handelt (ph-Wert 8, ein anderer Wert war 25 und ein weiterer 300 - leider weiß ich die ...

von hosenmatz05 30.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Blasenentzündung

Hallo Herr Dr. Busse, wir leben seit 1.5.08 in Malaysia. Meine Tochter, 6 Jahre, muss seit ca. 2 Wochen ständig auf Toilette rennen und ich vermute mal, dass sie eine Blasenentzündung hat. Ist es besser hier zum Arzt zu gehen? Die ärztliche Betreuung ist hier auch sehr gut (in ...

von SimoneCarmen 07.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Woher bekommen Kinder eine Blasenentzündung??

Hallo, mein Sohn ist 13 Monate und hatte vor 2 Wochen hohes Fieber, beim KiA wurde dann eine Blasenentzündung festgestellt!!! Nun frag ich mich woher er diese bekommen haben könnte?? Die KiÄ konnte mir das nicht sagen!! Also er wird nach jedem Pipi gewickelt und mit ...

von Schnecke2007 07.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Blasenentzündung

Hallo Herr Busse, meine Tochter (6 geworden) hat seit ein paar Wochen immer mal wieder eine leichte Blasenentzündung, sprich: 1-2 Tage lang erhöhten Harndrang und ab und zu Schmerzen beim Wasserlassen. Ich gebe ihr dann immer viel zu trinken und ziehe ihr einen Nierenwärmer ...

von Monika1 16.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Tick bei Sohn

Hallo, seit ca. 2 Monaten hat unser Sohn 6 Jahre einen Tick und zwar er kneift ständig seine Augen zu unabhängig von der Situation sprich auch wenn er entspannt ist.. Der Augenarzt konnte nichts feststellen, haben sie einen Ratschlag über weiterführende ...

von SirMarc 09.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tick

Keine Blasenentzündung - Danke!

Hallo Herr Dr. Busse! Die Urinuntersuchung meiner Tochter hatte ergeben, dass es sich um keinen Harnwegsinfekt handelt. Mit der Ärztin habe ich Rücksprache gehalten und sie hat mir geraten, meiner Tochter 3x täglich 10 Tropfen Plantago-Homaccord zu geben. Außerdem solle ...

von Mamae 13.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.