Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

blähungen und bauchweh

hallo, mein sohn ist 2 wochen alt und hat sehr viele blähungen das er ost nur noch brüllt. tagsüber gehts aber spät abends ist es echt schlimm. heut brüllte er 2 stunden lang. fenchel misch ich ihm schon ab und zu ins fläschchen. soll man ja nicht immer machen. wärme, tragen, fliegergiff helfen nicht. meist gehts so an neun abends los mit weinen. was kann ich noch machen? gibts ein mittelchen gegen blähungen? Milch hab ich schon umgestellt, wodurch sein stuhlgang jetzt regelmäßig ist und so aussieht als bei einem stillkind (mehr flüsssig als fest und 3-4 mal am tag.)

von aw29 am 19.08.2009, 23:08 Uhr

 

Antwort:

blähungen und bauchweh

Liebe A.,
diese abendlichen Unruhezustände haben in der Regel wenig mit dem Bauch zu tun, auch wenn das so aussieht. Babys in diesem Alter erleben viel und tun sich dann schwer, abzuschalten und zur Ruhe zu finden. Das kann man trainieren: Legen Sie ihr Kind immer dann, wenn es anfängt, müde und quengelig zu werden, sofort in einem abgedunkelten Zimmer in sein Bett. Und setzen sich dann nur leise redend oder singend daneben bis es zur Ruhe findet. Mehr nicht!. Denn heumtragen, schaukeln etc. lenken zwar kurz ab, heizen aber das Nervenkostüm noch mehr auf.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.08.2009

Antwort:

blähungen und bauchweh

aber er krümmt sich förmlich. daher denk ich es sind blähungen, denn wenn dann ein pups geht ist für ein paar minuten ruihe und dann gehts wieder weiter bis wieder ein pups geht usw. und dann will er nach ner stunde wieder was essen - wobei ich versuche ihn hinzuhalten, denn sonst wird der bauch noch härter und er schreit hinterher mehr als vorher. das problem hatte ich z. b. heut nacht wieder von 10 bis halb zwei

von aw29 am 20.08.2009

Antwort:

blähungen und bauchweh - nachtrag

was halten sie von lycopodium globuli oder camomilla?

von aw29 am 20.08.2009

Antwort:

blähungen und bauchweh

hallöchen!!
ich hatte das mit meinem zwerg auch ganz schlimm,die ersten wochen! jetzt ist mein kleiner schon fast neun wochen und es ist besser geworden!
ich habe mir aus der apotheke aventflaschen mit den kleinsten saugern geholt. die flaschen sind wirklich super,aber ein wenig teurer).das müßten die o plus sein! (ist wichtig,sonst trinkt er so schnell und dann schluckt er wieder mehr luft)desweiteren koche ich gestoßenen kümmel ab. gibt es auch in der apotheke! zubereitung steht hinten auf der packung! ich lasse z.b. wasser in einen topf,koche es auf und tue dann den kümmel hinein. das ganze lasse ich 10-15 min. köcheln! danach abgießen durch ein sieb! den kümmelsud nehme ich statt abgekochtes wasser für das milchpulver!!
also meinem joshua hats wunderbar geholfen! ab und zu zwickt es zwar noch mal,aber nicht mehr der rede wert. desweiteren kann es aber schon sein,dass er abend weiterhin ein bißchen quengelig bleibt,dass haben die meisten babys so an sich*grins*
versuch es einfach mal! und antworte mal,ob es geholfen hat!!
aber hab ein bißchen geduld,dauert ein wenig,bis es so richtig hilft!!
achso,lass dir von deinem kinderarzt kümmelzäpchen verschreiben,hat mir meine hebamme geraten! die helfen auch ein bißchen!!
ok,viel glück

von petrawrobel am 20.08.2009

Antwort:

blähungen und bauchweh

also die aventflaschen hab ich schon, allerdings den 2er sauger, weil er beim 1er immer eingeschlafen ist. hab heut wieder auf den 1er gewechselt. ich wechsle nun ab, und schau mal wies weitergeht. hab mir die lycopodium globuli geholt, die soll ich ihm 3 mal a 3 Stück geben und mal schaun ob sie helfen.

von aw29 am 20.08.2009

Antwort:

blähungen und bauchweh

hi,ich nochmal!!
ja,mein mokel schläft auch immer ein,aber er trinkt trotzdem! und gerade dieses langsame trinken ist gut fürs bäuchlein ;-)
viel glück nochmal!!
und probiere das mal mit dem kümmelsud! hilft wirklich!!!!
hab ich schon bei meiner großen tochter gemacht!!
viel glück nochmal

von petrawrobel am 22.08.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

blähungen bauchweh

sg herr dr! mein kleiner 10 wo hat teilweise arg bauchweh, und schreiattaken von 1 stunde. kann ich ihm die sab simplex tropfen geben? kümmelzäpfchen hab ich schon probiert, die wirken jedoch erst nch 1,5-2 stunden, was sehr lang ist... bitte um ihre ...

von miami123 03.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Blähungen, Bauchweh

Erster Brei und Bauchweh / Blähungen

Lieber Dr. Busse, mein Sohn ist 6 Monate und 1 Woche. Seit knapp 3 Wochen bekommt er mittags Brei, nis dahin habe ich voll gestillt und nun stille ich auch alle weiteren Mahlzeiten. Ich habe mit Karotte begonnen, dann Karotte mit Mais und nun bekommt er ein Menü (zB ...

von suechen 08.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Blähungen, Bauchweh

Blähungen

Meine Tochter ist jetzt 5 Monate alt. Die ersten drei Monate hatte sie 6 x dolle mit Blähungen zu kämpfen, was dann aber schlagartig weg war. Jetzt habe ich das Gefühl, sie leidet wieder. Es quält sie was und sie pupst dann ganz doll. Kann das denn sein? Auch wenn sie immernoch ...

von malli 19.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Trinkmenge Säugling / Stuhlgang u. Blähungen

Hallo Leute, Mein Sohn ist jetzt 1 Woche und 1 Tag alt und bekommt momentan das Beba Pre, weil er diese im Krankenhaus schon bekam. Die ersten Tage hat er immer nach Bedarf was bekommen (- so alle 1 - 3 Stunden abstand und dann Menge so 20-50 ml). Seit gestern hat er einen ...

von aw29 13.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Blähungen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn ist 22 Monate alt. Vor etwa einer Woche hat er immer wieder über Bauchschmerzen geklagt und auch starke Winde gehabt. Sein Stuhlgang war auch weicher als sonst bzw. stark schleimig. Seit gestern ist die Situation wieder ...

von uschi23 29.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

nächtliche Blähungen

Hallo Hr. Dr. Busse, meine kleine Tochter ist jetzt 6 Monate alt und schlägt sich seit ca. 4 Wochen nachts mit Blähungen herum. Sonst hatte sie nie nennenswerte Probleme mit Blähungen. Sie wird bis auf ein paar Löffelchen Pastinakenbrei (seit 10 Tagen) mittags voll gestillt. ...

von nemesis73 22.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Stinkende Blähungen

Hallo! Mache mir ein bisschen Sorgen. Niklas (fast 3 Monate) hat seit einiger Zeit ziemliche Blähungen, die ihn aber nicht weiter stören. Seit ca. 3 - 4 Tagen stinken die richtig heftig (wie faule Eier). Bei Stillbabys würde ich das ja noch verstehen, aber bei ...

von Eva1607 19.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Ständig Bauchweh

Hallo, mein Großer (4,5 Jahre) klagt in der letzten Zeit (ca. 3 - 4 Wochen) über Bauchweh. Es ist aber dann angeblich gleich wieder weg. Ich sage ihm dann, er solle aufs Klo gehen, manchmal kommt auch was. In der letzten Zeit aber nicht mehr. Und er jammert dann immer und ...

von sfanie 09.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

Ständig Bauchweh!

Meine Tochter 7 Jahre hat ständig Bauchweh, sie hat weder gebrochen noch Durchfall! Was könnte die Ursache sein???? Zum Arzt will sie nicht fängt dann immer fürchterlich an zu weinen. Hatte aber vorher nie Probleme mit Verdauung oder dem Arzt! Ich weiß nicht mehr weiter ...

von Lorelai80 29.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

4 Monate und jetzt Blähungen?????

Hallo, mein Kleiner ist jetzt 17 Wochen alt, er hatte bis jetzt fast nichts mit Blähungen zu tun, obwohl mir alles bläht, aber seit ca. 3 Wochen hat er jetzt öfter mal Blähungen und wacht, denke ich zumindest, deswegen nachts häufiger auf, weinen tut er nicht, eher jammern ...

von jannis06 29.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.