Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Bäuerchen

Das Baby meiner Freundin (8 Wochen alt) hat ziemliche Probleme mit dem Aufstoßen nach den Mahlzeiten (wird z.T. gestillt und mit der Flasche gefüttert). Oft kommt das Bäuerchen erst lange nach der Mahlzeit, dementsprechend unruhig wird es dann schon vorher. Es gibt dann schon mal Schreiattacken von mehreren Stunden Dauer. Mittlerweile ist meine Freundin schon ziemlich fertig, weil sie nicht weiß, wie sie ihrem Baby noch helfen soll.(Sie selbst ernährt sich wegen der MM bereits sehr vorsichtig, aber irgendwie "bildet" sich immer wieder viel Luft im Magen ihres Baby`s)
Danke im Voraus für alle Antworten!!!

von Jana am 18.04.2001, 15:59 Uhr

 

Antwort:

Re:

Liebe Jana,
das ist völlig normal und wenn das Bäuerchen nicht in Kürze kommt, dann darf man unbesorgt sein Baby auch ohne hinlegen.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 18.04.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.