Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Baby ständig unruhig und zappelig, wie normal ist das noch?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,
Mein Sohn ist knapp 16 Wochen alt und von der unruhigen Sorte. Seit Geburt hat er immer schon sehr viel geschrien, mittlerweile ist es nur etwas besser. Er ist sehr unruhig, bewegt sich so viel, dass ich ihn bis vor kurzem nur im Liegen gestillt habe, weil ich ihn anders gar nicht ruhig halten konnte. Seine Bewegungen wirken immer sehr abgehackt und er wackelt total rum. Er streckt sich auch oft durch oder macht sich steif. Wir waren auch schon 3 mal beim Osteopathen, dort wurden Blockaden in der hsw festgestellt. Er ist wohl auch von Grund auf sehr fest um den Brust und Schulterbereich. Nach den drei Sitzungen wurden wir erstmal entlassen aber wirklich viel geholfen hat es nicht, außer dass er jetzt doch etwas länger auf dem Rücken liegt, das mochte er anfangs überhaupt nicht.Er konnte schon sehr früh den Kopf aufrichten und drehen. Generell scheint er am liebsten schon alles machen zu wollen, sitzen, krabbeln, Hauptsache bewegen und nicht auf dem Rücken liegen. Er scheint auch sehr kräftig zu sein. Drückt sich mit seinen Beinen durch, als würde er stehen wollen, ich weiß aber tatsächlich nicht, ob er das Bedürfnis danach hat oder nicht anders kann, als sich so durchzustrecken. Mir ist klar, dass es ganz unterschiedliche Temperamente gibt aber langsam Frage ich mich, ob das noch in einem gesunden Maß ist oder wir doch nochmal eine weitere Behandlung, vielleicht auch noch woanders versuchen sollten. Von mehreren Hebammen und einer Stillberaterin höre ich immer, wenn sie ihn das erste mal im Arm haben "oh...der ist aber unruhig" oder er habe eine sehr starke Grundspannung. Durch diese Kommentare habe ich das Gefühl, dass mit ihm einfach was nicht stimmt. Unsere Kinderärztin ist da irgendwie auch nicht so auf Zack, den Osteopathen habe ich selbst vorgeschlagen.Was meinen Sie? Könnte da noch was anderes dahinter stecken? Sollten wir vielleicht nochmal einen anderen Osteopathen aufsuchen oder Orthopäden oder eine zweite Meinung von einem anderen Kinderarzt? Ich wäre sehr dankbar für eiene Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen
K.M.

von Septembermama2018 am 08.01.2019, 21:02 Uhr

 

Antwort:

Baby ständig unruhig und zappelig, wie normal ist das noch?

Liebe S.,
Sie dürfen sich einfach freuen, so ein aktives und fittes Kind zu haben, und sollten sich keine Sorgen machen. Bewährt hat sich ein ruhiger und fester Tagesablauf, viel Pausen, konsequentes zu Bett bringen, wenn ein Kind müde und quenglig wird, wenig Reize,.....Von dem "Wundermittel" Osteopathie verspreche ich mir nichts.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.01.2019

Antwort:

Baby ständig unruhig und zappelig, wie normal ist das noch?

Liebe Spetembermama2018,

wenn ich deine Frage lese, kommt es mir so vor als würdest du genau meinen Sohn beschreiben. Alle deine Angaben treffen 1:1 auf ihn zu und ich mache mir nun genau solche Gedanken wie du es dir damals gemacht hast.
Mein Sohn ist jetzt 14 Wochen alt und mich würde interessieren wie es sich bei deinem Kind weiter entwickelt hat? Ist er immer noch so unruhigen oder hat das irgendwann gelegt?

Ich freu mich von dir zu hören & ganz liebe Grüße

von Mama012020 am 05.05.2020

Antwort:

Baby ständig unruhig und zappelig, wie normal ist das noch?

Hallo, bei uns mit 15 Wochen ist es ähnlich. Wie ist es mittlerweile bei euch? Ist es besser geworden?

Viele Grüße
Simone

von Bauster am 05.07.2020

Antwort:

Baby ständig unruhig und zappelig, wie normal ist das noch?

Hallo,

Auch wir haben das gleiche Problem - Sehr früh Kopf halten, in Bauchlage den Kopf niemals ablegen, immer am Überstrecken v.a. in Seitenlage und sehr schwer auf dem Arm zu halten weil immer Zappelig und mit viel Gegendruck. Mittlerweile ist er 5 Monate und weiterhin sehr unruhig. Wenn er in der Wippe sitzt, sind seine Hände die ganze Zeit am Kreisen oder Schlagen. Er liegt niemals still.
Wir machen uns große Sorgen, aber beim KiA wird nur der allgemeine Gesundheitszustand kontrolliert, um seine Bewegungen zu sehen müsste er mal 2 Minuten beobachtet werden, aber es heißt dafür ist bei den Untersuchungen keine Zeit. Wir sind langsam am verzweifeln. Habt ihr zwischenzeitlich eine Lösung gefunden? Oder sollte man das einfach so hinnehmen?

LG

von Pointless am 21.10.2020

Antwort:

Baby ständig unruhig und zappelig, wie normal ist das noch?

Hallo
Du beschreibst genau meinen Mittlerweile 5 Jährigen.. der war genau gleich. Aber haaaargenau. Mein kleiner 6Wochen alt ist nun von der ruhigeren Sorte und ich frage mich manchmal ob DAS noch normal ist :D nur genau jetzt ist er mit Papa beschäftigt weil er den schlaf nicht findet und das gleiche durchzieht was sein Bruder damals. Ebenso Osteopath etc. Gewesen. Die KiA hat mich auch nicht gross ernst genommen. Aber glaube mir. Es beruhigt sich :) und Ja es kann durchaus stimmen, dass er solch nen bewegungsdrang hat aber noch nicht kann. Irgendwann wirds besser.
Kennst du das Buch Ohje ich wachse? Sehr empfehlenswert. Hilft mir jetzt beim zweiten auch schon wie beim ersten.

von Siimii am 01.11.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

4 Monate altes Baby total unruhig, meckern und zappelig sowie trommelbauch

Guten Tag, ich bin völlig verzweifelt. Unser Sohn jetzt 4 monate ist seit 6 Wochen durchgängig quarkig. Nur am meckern und immer ganz wild am zappeln. Nichts kann ihn beruhigen. Wir hatten einen Notkaiserschnitt, vorzeitige Plazenta Ablösung. Mit dem stillen hat es nach 6 ...

von Sternschnubbi83 21.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby unruhig, zappelig

baby zappelig und unruhig

Mein Sohn 8 monate ist tagsüber sehr zappelig und nachts seit 2 Monaten segr unruhig. Ab 1.30 uhr wird er alle halbe Stunde wach. Ich geb ihm den nuckel und dann schläft er wieder für ne halbe Stunde. Ich hatte in der Schwangerschaft mit meinem Mann viel Stress und lautstarken ...

von melly37 01.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby unruhig, zappelig

zappelig und nervös

Guten Tag Herr Dr. Busse, Mein Sohn ist nun 3 Monate und 1 Woche alt. Er war schon immer ein Speikind, Kinderarzt und Hebamme haben gesagt das wäre nicht schlimm. Er hat immer stetig zugenommen und ist sehr fit. Er trinkt seit einigen Wochen tgl ca 850-960 ml, das ist immer ...

von JG2012 02.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zappelig

warum so zappelig

Wir kämpfen schon immer sehr mit dem Schlaf und hoffen immer auf Besserung. Unser Sohn ist jetzt 3 1/2 und es wird einfach nicht besser. Er wacht nachts zwischen 2und4 Uhr auf und zappelt und findet nicht mehr in den Schlaf. Meistens ist er dann 2-3 Stunden wach (in denen wir ...

von -Mutti- 25.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zappelig

Baby ständig unruhig

Mein Kind ist 9 Monate alt und sehr lebhaft. Er ist wirklich unermüdlich, er kann keine 2 Minuten ruhig auf dem Schoß sitzen. Selbst beim Essen hampelt er non stop in seinem Hochstuhl rum. Wenn er total müde ist und ich ihn in sein Bett legen möchte fängt er auch an durch das ...

von sunny160 26.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby unruhig

Baby weint und ist sehr unruhig vor dem Schlafen

Lieber Herr Dr. Busse, unsere 10 Monate alte Tochter schläft seit einem Monat in ihrem Zimmer allein. Zunächst war das „Alleineschlafen“ kein Problem für sie. Doch seit ca. 1 Woche „flippt“ sie regelrecht aus, wenn ich schon in die Nähe des Bettes komme. Dies macht sie ...

von Sina80 22.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby unruhig

Baby schläft nachts unruhig/stark ruckeln

Hallo Herr Dr Busse, Unsere Tochter ist 4 Monate alt und schläft nachts fast nichts. Sie ist alle 2 Stunden wach und weint. Ich kann sie nur durch die Brust beruhigen. Ich möchte ihr aber nicht immer die Brust geben, da sie auch nicht richtig trinkt(also nicht wegen hunger). ...

von Schnäggli 11.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby unruhig

Warum schläft mein Baby so unruhig?

Hallo Herr Busse, mein Sohn (12 Wochen alt) schläft von Anfang an total unruhig. Egal ob tagsüber oder nachts, er zappelt und wühlt so sehr umher, dass er sich dadurch oft selber wach macht und dann nicht wieder einschlafen kann. Beim Osteopathen waren wir schon, da war aber ...

von Katrin1688 07.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby unruhig

Baby schläft alleine ein trotzdem unruhige Nächte

Sehr geehrter Dr. Busse Wir haben folgendes Problem: meine Tochter ist jetzt 6 Monate alt und ich habe vor kurzem abgestillt.Sie bekommt zwei Breimahzeiten und die Flasche, Nachts auch die Flasche.Sie schläft jeden Abend selbstständig ein wie haben Routine seitdem sie 8 Wochen ...

von Nala17 13.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby unruhig

Baby schläft viele Nickerchen u ist sehr unruhig beim Einschlafen? Zähne?

Guten Tag. Meine fast 5 Monate alte Tochter schläft schon seit 12 Wochen immer nur Nickerchen von 30 Minuten tagsüber. Das höchste der Gefühle ist ganz selten mal 1 Stunde. Es ist für mich wirklich sehr zehrend, sìe schläft ja auch nicht gleich ein und ich brauche fast genauso ...

von ChristineS85 15.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby unruhig

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.