Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Augentropfen in die Nase?

Hallo Herr Dr. Busse,
mein Sohn ( 2Jahre ) hat in den letzten 6 Wochen 2 Erkaeltungen mit Fieber und Husten ( das letzte Mal Pseudo Krupp mit Atemnot ) gehabt. Fieber u Husten sind jetzt Gott sei dank endlich weg. Aber leider ist die Nase immer noch zu...seit 6 Wochrn.
Jetzt hat uns der KA antibiotische Augentropfen (Refombicin ) gegeben, die wir in die Nase eintraeufeln sollen - 1 Woche lang.
1. Kann man das machen?
2. mein Sohn bekommt seit Mai 2012 Cefaclor als Prophylaxe wg. sn. Nierenstein. Darf er dennoch diese
Augentropfen nehmen?

Vielen Dank fuer Ihre Antwort!

Lg
Cindy

von Cindy25 am 19.02.2013, 23:48 Uhr

 

Antwort:

Augentropfen in die Nase?

Liebe C.,
individuelle Therapieempfehlungen sind immer Sache des Kinderarztes vor Ort und können und dürfen von mir nicht bewertet werden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.02.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Floxal Augentropfen dauerhaft anwendbar bei Baby?

Hallo, mein Baby (7 Monate) hatte vor 8 Wochen zum ersten Mal ein eitriges Auge, dafür bekamen wir Floxal Augentropfen. Nach einer Woche Anwendung war alles wieder gut, nach einer weiteren Woche war das Auge wieder eitrig, wieder 1 Woche Tropfen usw. Die Augenärztin meinte, ...

von emprie 19.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Augentropfen

meine 5 jährige tochter hatte heute stark nasebluten ist das normal ?

Hallo Meine 5 jährige tochter hat husten gib ihr dafür prospan hustensaft sie hatte aber gestern bauchschmerzen und hatte heute schon 3 mal durchfall in der früh und mittag hatte sie plötzlich starke nasenbluten und ich bin ins krankenhaus gefahren sie haben nur in die nase ...

von sonja-jasmin 15.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Olynth abschwellende Nasentropfen 6 Tage lang,wie gehts weiter

Guten Abend, meine Tochter,11 Monate,hat seit über einer Woche Schnupfen-verstopfte Nase.Habe ihr gleich die abschwellenden Nasentropfen von Olynth gegeben,6 Tage,länger soll man ja auch nicht.Nun gebe ich ihr seit paar Tagen,da die Nase immer noch verstopft ist,MAR plus 5% ...

von Greenamy 11.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Überdosierung Nasentropfen

Hallo, ich habe heute meinem 4 jährigem Sohn (19,1 kg) versehentlich Erwachsenennasentropfen (Imirin) gegen. Einmal morgends, mittags und nochmals heute abend. Da habe ich es auch erst entdeckt, daß es Tropfen für Schulkinder/Erwachsene sind. Ist das schlimm? Bin jetzt ...

von Kleo555 07.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Otrivin Nasentropfen

Hallo Herr Dr. Busse, Meine Tochter hat einen starken Schnupfen der uns vor allem nachts zu schaffen macht da sie mit verstopfter Nase nicht schlafen kann. Anisbutter und Kochsalztropfen helfen nur bedingt. Hier in Australien gibt es allerdings nur Otrivin Xylometazoline ...

von pepe1 07.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

verstopte Nase in 2. Nachthälfte

Sehr geehrter H. Dr. Busse, unsere 10 Monate alte Tochter hat in JEDER 2. Nachthälfte eine verstopfte Nase. Das geht schon seit Monaten so, obwohl sie keinerlei Infekte hat. Das Problem daran ist, dass sie dann den Schnuller nicht mehr nimmt, weil sie durch den Mund atmen ...

von svela 07.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Nasentropfen ab 2 auch für 17 Monate altes Kind?

Sehr geehrter Doktor Busse, Meine Tochter ist 17 Monate alt und hat die echt Grippe. Die Ärztin verschrieb ihr Nasentropfen AL 0,05%. Auf der Packung steht, dass die Tropfen für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren geeignet sind. Meine telefonische Rückfrage beantwortete die ...

von Julia-Felicita 05.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Olynth Nasentropfen

Guten Morgen, mein Kind bekommt wahrscheinlich wieder einen Schnupfen,der letzte ist ein paar Wochen her,bei meiner Tochter war die Nase zu,probierten erst mit Olynth salin,half nicht,die richtigen Olynth Nasentropfen die abschwellend wirken,halfen letztendlich. Soll ich am ...

von Greenamy 02.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Nasenspray bei Dauerschnupfen

Guten Tag Dr. Busse, mal wieder habe ich eine Frage. Meine 13 Monate alte Tochter hat seit 3 Wochen Schnupfen (und langsam abklingenden Husten). Am Anfang waren auch die Ohren gerötet, sodass wir auch Nasentropfen geben sollten. Letzten Donnerstag (nach 2 Wochen Erkältung) ...

von steffilottchen 31.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Dringend!!! - Zu viele Nasentropfen???

Sehr geehrter Herr Busse! Ich war heute mit meinem 4 Monate alten Sohn bei der Kinderärztin wegen Schnufpen und Fieber. Ich habe Nasentropfen Fentrinol 6,0, NaCl 0,9% ad 12,0 bekommen, soll 4 mal tägl. eine halbe Pipette in jedes Nasenloch geben. Ich habe meine Sohn gerade ...

von Schmarndi 29.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.