Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

22 Monate kein Mittagsschlaf mehr

Hallo Dr. Busse,

mein Sohn 22 Monate, war schon immer ein schlechter Schläfer. Er hat schon immer Probleme mit dem Einschlafen trotz regelm. ruhigem Ritual.

Es gab dann aber eine Zeit in der er ziemlich unproblematisch Mittags und Abends ins Bett gegangen ist.

Seit nunmehr ca. 8 Wochen macht er mir das Leben schwer. Erst brauchte er abends fast eine Stunde bis er schlief.

Mittlerweile ist es so, dass er mir Mittags überhaupt nicht mehr schlafen will.
Er ist extrem aufgelegt und einfach nicht zu beruhigen.
Er ist auch nicht zum hinlegen und ausruhen zu überreden.
Es muss immer action sein.
Zwar kann er sich tagsüber auch mal eine halbe Stunde selber ruhig im Zimmer mit Lego-Steinen beschäftigen, aber sobald es ans Schlafen geht ist der Spaß vorbei.

Er sagt immer er sei nicht müde und hätte ausgeschlafen. Und fegt dann immer nur hin und her.

Gegen Abend merke ich dann die Müdigkeit. Er ist extrem unkonzentriert. Letztens hat er sich an einer Bank eine Platzwunde zugezogen die genäht werden musste, da er einfach zu unkonzentriert in der Wohnung rumgerannt ist.

Ich mache mir schon ziemliche Sorgen, da er immer "Fit" zu sein scheint. Er braucht wohl keinen Schlaf. Aber ab dem späten Mittag muss ich ihn fast an die Leine nehmen, damit er nicht alle paar Minuten irgendwo dagegen oder runter fällt.

Abends geht er mit Müh und Not ins Bett und schläft dann von ca. 20.45 Uhr bis morgends um 7 Uhr. Aber auch das macht er nicht freiwillig. Ca. einmal die Woche schläft er durch, sonst wacht er immer einmal die Nacht auf.

Auch schon als Baby war das Einschlafen ein Problem und er ist bisher erst einmal, als er krank war, so müde gewesen, dass er von alleine einfach irgendwo eingeschlafen ist. Ist sonst noch nie vorgekommen. Auch nicht, wenn es 23 Uhr Abends ist und wir z.B. mit dem Auto nach Hause unterweges sind.

Was kann ich hier tun?
Muss ich mir hier schon Sorgen wegen ADS bzw. ADHS machen?
Mein jüngster Bruder hatte diese Erkrankung im Grundschulalter diagnostiziert bekommen.

Ich bin zur Zeit wirklich fix und alle.
Sollte ich hier schon einen Termin mit dem Kinderarzt machen?
Oder könnte es eine Phase sein die auch wieder vorbei geht?
Er bekommt "ganz langsam" die unteren hinteren Backenzähne.

Viele Grüße

von Maiglöckchen1 am 08.11.2012, 15:28 Uhr

 

Antwort:

22 Monate kein Mittagsschlaf mehr

Liebe M.,
Ihr KInderarzt sieht ihn ja demnächst bei der U7 Vorsorgeuntersuchung. Wichtig ist, dass Sie sich trauen, den Tag gut einzuteilen und klare Regeln vorzugeben. Dazu gehört auch eine klare Ruhe-Pause am Mittag, die Sie ja auch gemeinsam gestalten können. Schlafen muss nicht sein, aber Entspannung.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.11.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Mittagsschlaf mit 5 Jahren

Sehr geehrter Dr. Busse, meine Frage bezieht sich auf den Mittagsschlaf, meine Tochter ist jetzt 5 Jahre geworden und macht noch immer Mittagsschlaf. Sie steht am Morgen um 6 Uhr auf (ist dann ab 7 Uhr im Kiga- ich gehe voll arbeiten und bin alleinerziehend) Im Kindergarten ...

von Likoni 18.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

mittagsschlaf

lieber dr. busse! wir wecken unser kind, 20 monate, mittags nach 1,5 stunden, da er sonst abends sehr schwer einschläft und auch nachts oft wach liegt. hin und wieder wacht er auch alleine nach diesen 1,5 stunden auf, aber es kommt auch vor, dass er 2,5-3 stunden schläft. ...

von suwe 24.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

Kita macht den Mittagsschlaf unmöglich, was nun?

Hallo, Nach der Geburt meines zweiten Sohnes habe ich nun nur noch einen 5 Stunden-Gutschein. Die Kita gibt mir nun ein Zeitfenster von 8-13 Uhr vor, womit sie meinem Sohn den Mittagsschlaf unmöglich machen. Bis ca. 12:15 / 12:30 Uhr essen die Kinder Mittag, danach lohnt ...

von chmisi 31.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

Mittagsschlaf

Guten Abend, meine Tochter ist genau 30 Monate alt. Seit ihrem zweiten Geburtstag macht sie zu hause keinen Mittagsschlaf mehr. Sie geht seit 1,5 Jahren zur Tagesmutter, wo sie ohne Probleme schläft. Zuhause ist sie am Abend oft nörgelig, schreit schrill bei Frust und stolpert ...

von kölsche.mama 10.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

Trinkt wenig und wacht im Mittagsschlaf auf und weint

Hallo, Mein Kleiner (4 Monate) trinkt sehr wenig, da er bisher zugenommen hat sagt der Kinderarzt alles I.O., aber ich mache mir dennoch Sorgen. Er trinkt 4 Mahlzeiten : 06:00 120-140 ml, 12:00 120-200 ml, 18:00 180-200 ml, 24:00 200ml. Derzeit macht mir die Mittagszeit echt ...

von Paulchen 14.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

Zum Mittagsschlaf "zwingen"?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Mein Sohn (13 Monate) hat nie viel geschlafen. Mittlerweile ist es bei uns so, dass es zu Mittag recht schwierig ist, ihn zum Schlafen zu bringen. Er wirkt manchmal etwas müde, aber er will einfach nicht schlafen. Es ist jedesmal sehr ...

von Schnatterliesl 21.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

kein mittagsschlaf

Hallo Dr Busse wir haben seit ein paar Tagen ein problem. Mein Sohn ist 16 monate alt und geht abends um 20Uhr ins Bett, schläft dann durch bis ca. 8Uhr früh. Normalerweise hat er dann um Mittag für ein stündchen geschlafen. seit ein paar Tagen, geht das aber ...

von lilaaa 14.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

20 Monate altes Kind - Mittagsschlaf

Guten Abend, mein Sohn ist nun 20 Monate alt. Bisher hat er immer Abends von um 20 Uhr bis morgens ca. 7 Uhr geschlafen und mittags 1 - 3 Stunden. Obwohl sich nicht viel bei uns geändert hat, hat er seid 3 Wochen nun immer mehr Ärger am Abend gemacht, ist meister erst um 22 ...

von Shinory 08.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

Weinen nach Mittagsschlaf "gerne an alle"

Sehr geehrter Dr. Busse, mein Sohn Jannik ist 12 Monate alt und seit zwei Tagen wacht er nach einer 3/4 Std. Mittagsschlaf auf und schreit und weint fürchterlich. Wir hatten letzten Dienstag die erste Windpocken Impfung und er hatte am Montag auch etwas Fieber. Da trat ...

von Zahnfee1607 07.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

mittagsschlaf

hallo dr busse mein sohn ist jetzt 18monate alt,bis jetzt war das immer so das er abends um 19uhr ins bett ging und morgens um 7uhr wach wurde(natürlich wurde er paarmal wach).und mittagsschlaf war denn um 12uhr für 1,5std.und ich war zufrieden aber seit 3tagen macht er den ...

von tuncay57 29.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.