Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

21 Monate und trinkt ca 3,5l am Tag

Hallo Hr. Dr. Busse

Unser 21 Monate alter Sohn trinkt am Tag durchschnittlich 3,5l. Wir haben es drei Tage mitgeschrieben, am ersten Tag waren es 3,5l, am zweiten 3,7l und am dritten 3,2l.
Zu trinken bekommt er den löslichen Wildfruchttee und beim essen einen Saft.
Es gab bis jetzt nichts weswegen wir uns in seiner Entwicklung sorgen gemacht haben.
Er isst auch ganz normal.
Was er viel tut, das ist schlafen (19 Uhr - 7 Uhr, da wird er meistens geweckt; 9:30 Uhr - 11:30 Uhr, da wird er geweckt; von 14 Uhr - 16 Uhr, da wird er dann auch geweckt).

Vielleicht sollten sie noch als Information haben, das seine leibliche Mutter drogenabhängig ist, er selber war aber nicht auf Entzug.
Der kleine ist seit seiner Geburt bei uns und wie schon erwähnt hatte er bis jetzt keine Auffälligkeiten. Ob bei seiner leibliche Mutter oder in der Verwandtschaft irgendwelche Krankheiten sind, kann ich leider nicht sagen.

Können Sie mir bitte Ihre Meinung zu dieser Trinkmenge schreiben? Ich wäre darüber sehr dankbar.
Lg

von Christiane_K. am 10.09.2010, 09:50 Uhr

 

Antwort:

21 Monate und trinkt ca 3,5l am Tag

Liebe C.,
der Kleine kann doch nur so viel trinken wie Sie ihm geben und diese Riesenmenge ist viel zu viel!!! In der Regel trinken das Kinder, wenn sie das Trinkfläschchen als Tröster und Schnuller missbrauchen dürfen und darunter leiden Zähne, Darm und Nieren und die Haut im Windelbereich, weil er ja ständig nass ist. Wenn Ihr Sohn ungewöhnlich müde ist, dann sollten Sie das natürlich bei ihrem Kinderarztr untersuchen lassen. Ansonsten heisst die Lösung: weg mit der Nuckelflasche und es gibt in Zukunft etwa 300 ml Kindermilch und zu jeder der 5 Mahlzeiten einen Becher ungesüßten Tee oder Wasser mit jeweisl etwa 100 bis 150 ml und das war's! Der Bedarf liegt bei insgesamt etwa 700 ml und was Ihr Sohn jetzt trinkt wäre in etwa so, wie wenn sie 15 Liter am Tag trinken würden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 10.09.2010

Antwort:

21 Monate und trinkt ca 3,5l am Tag

Darf ich mich einmischen?
Das ist viel zu viel. Ein Kind in diesem Alter sollte max. 700-1000ml trinken. Diese Menge ist zum Verhältnis seines Körpergewichts unglaublich viel, etwa so, als würde ein Erwachsener 10-20 l trinken. Diese ganze Flüssigkeit muss von den Nieren verarbeitet werden und kann die Nieren auf lange Sicht überlasten.
Wurde er mal auf Diabetes getestet???? Würde zu dieser Trinkmenge und dem hohen Schlafbedürfnis passen. Allerdings gehören zu dieser Krankheit noch einige andere Symptome.
Was geben Sie denn zu trinken? Eigentlich kann er nur so viel trinken wie Sie ihm anbieten. Steht immer was parat oder fordert er es ein? Trinkt er Saft, Wasser, süße Dinge?
Ich würde ausschließlich Wasser zum Essen oder nach dem toben anbieten, vielleicht erledigt es sich dann von selber?
Herzliche Grüße

von mädchenmutti am 10.09.2010

Antwort:

21 Monate und trinkt ca 3,5l am Tag

Das ist viel zu viel. Das überlastet die Nieren völlig. Wirklich überhaupt nicht gut. Dieser lösliche Tee ist überhaupt nicht gut. Den lieber gar nicht geben.
Normaler Früchtetee von Teebeuteln oder Wasser.
Das solltest Du mal mit dem Kinderarzt besprechen, kann ja auch mal Diabetes dahinter stecken. Muss ja nicht sein, nur zu Sicherheit.

von schoko am 10.09.2010

Antwort:

21 Monate und trinkt ca 3,5l am Tag

Ich mische mich auch mal ein, hoffe es ist OK?
Erstmal würde ich den (ich denke, süßen??) löslichen Tee und den Saft weglassen und stattdessen Wasser oder normalen (ungesüßten!!) Tee anbieten! Dann siehst du, ob er wirklich so viel Durst hat, oder ob ihm nur das Süße so gut schmeckt!
Trinkt er denn noch aus der Flasche, oder aus einem Becher? Oft trinken Kinder aus der Flasche viel mehr, einfach aus Angewohnheit & weil sie gern nuckeln, nicht (nur), weil sie Durst haben! In dem Fall würde ich die Flasche weglassen und nur noch Getränke aus einem Becher anbieten!
3,5l ist aber wirklich extrem viel in dem Alter, deshalb denke ich auch, dass es besser wäre, den Kleinen vorsorglich beim KiA auf körperliche Probleme (Diabetes u.a.) untersuchen zu lassen!
LG

von rabarbera am 10.09.2010

Antwort:

21 Monate und trinkt ca 3,5l am Tag

Hallo Hr. Dr. Busse,
Danke für Ihre Antwort.
Der kleine hat keine Nuckelflasche mehr. Wir sind ziemlich schnell von der Flasche weg gekommen, weil auch dachten das es ein Nuckelersatz sein könnte.

von Christiane_K. am 10.09.2010

Antwort:

@ll

Danke für eure Beiträge, wir werden es mit dem Kinderarzt besprechen.
Wie schon oben geschrieben haben wir keine Flasche mehr.
Und der kleine fordert das trinken.
Das der lösliche Tee nicht gerade der Hit ist das ist uns klar, deswegen wir er auch sehr gering dosiert.

von Christiane_K. am 10.09.2010

Antwort:

@ll

ich weiss jetzt nicht was die anderen geschrieben haben, aber ich würde sagen, lass das Zuckerzeug weg. Deshalb trinkt er auch soviel.

Ich würde auch für einige Zeit den Saft weg lassen -auch der ist süß.

Gib ihm einfach nur Wasser.

von kirshinka am 10.09.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

2 Monate altes Baby trinkt schlecht

Sehr geehrter Dr. med. Anreas Busse, Mein kleiner Sohn ist 2 Monate alt und vorher hat er eigentlich einigermaßen gut getrunken, seit ein paar Tagen will er nicht mehr so wirklich und schreit oft. Er kriegt die Milch von Aptamil Pre Ha, kann es sein das sie ihm nicht mehr ...

von ol4ik 08.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Kind 9,5 Monate trinkt nicht aus Trinklernflasche

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser Sohn will partout sein Wasser nicht aus einer Trinklernflasche trinken. Probieren es schon eine ganze Weile und haben auch schon verschiedene getestet. Nichts funktioniert (Wir setzen ihn nicht unter Druck). Ist es unbedingt nötig das ...

von wide0_2 01.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

auch an alle!!!baby trinkt nur sehr wenig

sehr geehrter dr.busse ich weiß mir einfach nicht mehr zu helfen....meine tochter 11 wochen alt, trinkt seit samstag kaum noch.bei jeder mahlzeit trinkt sie max 50 ml danach krümmt sie sich und schreit wie am spieß!!!am anfang dachte ich sie hat halt keinen hunger und habe ...

von lea-sophie2010 31.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Silikonstückchen von Trinktülle verschluckt

Hallo Herr Dr. Busse! Mein Sohn (10 Monate) hat so einen Trunklernbecher von NUK mit einer Softtrinktülle aus Silikon. Heute habe ich mit Schrecken gesehen, dass von der Tülle oben ein kleines Stückchen Silikon fehlt, sich scheinbar abgelöst hat. Kann das ein ...

von anne007 24.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

trinkt wie eine irre und uriniert sehr viel

wollte mal fragen wie viel kleinkinder tirnken am tag? oder wieviel normal ist? meine tochter ist 1 1/2 und trinkt wie ein fass ohne boden. gerechnet ca..... 2-3 liter am tag. und daher pullert sie auch irrsinnig viel. ich muss sie min stündlich maximal alle 2h wickeln ...

von Babymit30 20.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Trinkt er zu wenig?

Hallo Herr Dr. Busse, ich habe mal wieder eine Frage am Sie! Mein Sohn ist 9 Monate alt und bekommt nur Wasser zu trinken. Wenn er mal viel trinkt, sind es 125 ml am Tag! Ich biete ihm ständig Wasser an und er trinkt auch. Zu den Breimahlzeiten trinkt er am meisten. Er ...

von Sassi1984 16.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Flüssigkeitsbedarf - Kind trinkt einfach nicht, gern auch an alle!

Sehr geehrter Herr Busse, meine Tochter ist 7 1/2 Monate alt und wird noch 4 x tägl. gestillt und bekommt 2 x Brei (mittags Gemüse-Kartoffel- bzw. Fleisch-Brei und abends Milch-Getreide-Brei). Ich biete ihr nach den Breimahlzeiten immer etwas an (Tees oder Wasser), sie ...

von Katinka26 29.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Mein Sohn trinkt nie seine Flasche auf einmal aus

Mein Sohn ( 2 Wochen alt) trinkt nie seine Flasche auf einmal aus schläft mittendrin ein oder will einfach nicht mehr weiter trinken und will dann nach 2 std. den rest der flasche und das reicht ihm dann nie wie bekomme ich es hin das er die flasche durch nimmt? denn das zerrt ...

von blaue-jojo 25.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Sie trinkt nicht

Hallo, Hr. Dr. Busse, meine Tochter (5 Jahre alt) will einfach nichts trinken. Das ist doch aber so nötig bei der Hitze. Sie hat von morgens 9 Uhr bis viertel nach 3 am Nachmittag ca. 300 ml (wenn überhaupt) getrunken. Wie könnte ich sie zum Trinken ...

von Tapsy 11.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Baby trinkt zu wenig?

Hallo, ich mache mir seit vorgester große Sorgen um meine 9 Monate alte Tochter. Meiner Meinung nach trinkt sie bei diesem Wetter zu wenig. Morgens bekommt sie ein Fläschchen 200- 230 ml das trinkt sie auch aus, Mittags bekommt sie Beikost dazu ein Trinkfläschen wo ...

von Caro84 06.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.