Silke Westerhausen

Welche stimmt denn?

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Guten Tag,

Eine Frage: wenn im Bericht steht: “Position Rücken links, Lage regelrechte Schädellage”, kann es doch heissen, dass das Kind einer Sternegucker war? Ich verstehe nicht warum bei Ablauf-Dokument “dorsoposteriore Schädellage” steht aber bei OP-Bericht ganz zum Schluss steht doch “regelrecht...”

Danke im Voraus

von Wikoca1990 am 05.06.2021, 22:25 Uhr

 

Antwort auf:

Welche stimmt denn?

Hallo,

Ein sogenannter "Sternengucker" ist eine regelwidrige Einstellung mit dorsoposteriorer Lage(Rücken nach hinten gerichtet) - wahrscheinlich war es nur ein Eingabefehler im PC.

Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 06.06.2021

Antwort auf:

Welche stimmt denn?

Danke Ihnen!
Es ist aber interessant. Im OP-Bericht steht auch nur ganz versteckt erwähnt in Kontext: “Versuch des Entwickeln des kindlichen Köpchens unter zeitgeichem vaginal. Dieses gestaltet sich bei dorsoposteriorer Schädellage ausserst schwierig.”
Sonst steht nirgends, auch bei vaginale Untersuchungen nicht...Ich weiss nicht mehr welche ist falsch...Mir ist nur gesagt worden, dass er wegen falsche Position stecken geblieben ist. Wie der Kopf genau gestanden ist, haben sie nicht erklärt, deshalb wollte ich die ganze Dokumente haben.
Bei vaginale Untersuchung steht eigentlich “Schädel +2, Pfielnaht annähernd ausrotiert,leicht abgewichen (< 15 Grad)”
Ist 15 Grad Unterschied viel? (Vor allem bei sorsop.SL?)

von Wikoca1990 am 06.06.2021

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.