Dr. med. Stefan Kniesburges

Starker Druck

Antwort von Dr. med. Stefan Kniesburges

Frage:

Guten Abend..
Am Samstag ist der Schleimpfropf abgegangen.Seit gestern habe ich starken Druck ..auch im Rücken und harten Bauch . In der Nacht war bis auf den harten Bauch alles soweit ruhig..aber seit späten Nachmittag haben die Schmerzen zugenommen ...die Abstände sind im 25-30 Minuten Takt.
Es ist meine erste SS ..bin daher etwas verunsichert ..wann ich am besten ins KH fahren sollte da ich oft den Satz gelesen hab ..wenn man drüber nachdenkt oder unsicher ist sind es keine Wehen ..
Als Erstgebärende ist man aber in vielen Dingen unsicher ..
Also..sollte ich noch warten oder ???

Danke im Voraus

von K.Nonn77 am 12.09.2017, 23:03 Uhr

 

Antwort auf:

Starker Druck

Hallo,
bei regelmäßigen Wehen in Abständen unter 10 Minuten, bei sehr schmerzhaften Wehen auch schon bei längeren Abständen, oder bei Fruchtwasserabgang sollten Sie ins Krankenhaus fahren. Wenn Sie unsicher sind, fahren Sie lieber auch ins Krankenhaus.

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 13.09.2017

Antwort auf:

Starker Druck

Muss noch dazu sagen..dass morgen det ET ist und hab auch Termin beim FA ..MM ist bereits fingerdurchlässig ..

von K.Nonn77 am 12.09.2017

Antwort auf:

Starker Druck

Hallo,

Ihre Gebärmutter arbeitet ein bisschen - versuchen Sie sich viel auszuruhen ,zu baden (eine erwachsene Person sollte anwesend sein),schön zu frühstücken...
Nehmen die Kontraktionen zu und kommen sie regelmäßig eine Zeit lang alle 10' beginnt evtl die Geburt.

Wenn Sie hier nicht mehr schreiben können sind es Wehen ;-)

Herzliche Grüße
und eine schöne Geburt.

Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 13.09.2017

Antwort auf:

Starker Druck

Lieber Dr. Kniesburgers und Frau Westerhaus .. vielen Dank für ihre Antwort..jetzt bin ich etwas beruhigter.. Krankenhaus war nun doch noch nicht ..
Allerdings hatte ich heute morgen und am frühen Abend wieder etwas blutigen Schleim...mein Schleimpfopf ist wie bereits geschrieben schon am Samstag ab gegangen..Hab gelesen, dass es trotzdem der Pfropfen sein kann.. Stimmt das???

Danke vorab

von K.Nonn77 am 13.09.2017

Antwort auf:

Starker Druck

Hallo,

Dieser berühmte "Schleimpfropf" ;-) geht immer wieder ab - ein paar Tage lang.

Grüße

von Silke Westerhausen am 14.09.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Brennen am Scheideneingang, Druckempfindlichkeit, Ziehen im Unterleib

Sehr geehrtes Expertenteam, seit gestern habe ich rund um den Scheideneingang eine Art Brennen, das Gewebe rund um den Scheideneingang ist druckempfindlich und im Unterleib (ziemlich weit unten) zieht es immer mal wieder. Das Brennen ist kontinuierlich da. Geburt ist 4.5 ...

von Mamminka 12.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Druck

Druck auf Muttermund

Guten Abend... Und zwar ich bin jetzt in der 34+2 schwangerschaftswoche(mit mein 3 kind) und habe ständigen harten Bauch und Druck auf dem Muttermund.Und das nicht selten. Mein Baby bewegt sich sehr stark. Mein Arzt hat am Mittwoch vorzeitige wehen in mein Pass ...

von carmenamelia 04.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Druck

Ständiges Druckgefühl nach unten auf Beckenboden nach Geburt

Seit der Entbindung vor 11 Tagen (ging sehr schnell in fünf Stunden, Dammriss 2 Grades, Einsatz von Saugglock, Tochter ist 3kg schwer, KU 36,5) habe ich einen sehr schmerzhaften ständigen Druck nach unten auf den Beckenboden. Mache regelmäßig Beckenbodenübungen (kurzes ...

von NovemberMama2016 05.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Druck

Druck beim Ultraschall

Hallo..  ein Arzt hat heute beim Ultraschall wirklich ziemlich fest auf den Bauch gedrückt obwohl ich ihn öfter drauf hin gewiesen hab das es sehr weh tut. Ich habe eine vorderwand plazenta, kann er die verletzen durch diesen festen Druck ? Genau an der stelle hats nämlich am ...

von Miaa1234 17.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Druck

Druck im Oberbauch rechts 33. SSW

Guten Tag Ich hab seit gestern einen Druck im rechten Oberbauch. Drücken tut es direkt unter der Brust. Ziehen tut es ungefähr unterm Rippenbogen. Gerade wenn ich tief einatme. Ich hab seit ein paar Tagen immer mal ein bisschen Eiweiß im Urin. Ich teste immer mal mit den ...

von Polly90 21.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Druck

3 wochen nach spontangeburt druck nach unten und schmerzen

HALLO Vor ca 3 Wochen hatte ich eine spontan Geburt mit 3 std Presswehen phase und in der phase ca ne std austreibung mit kristeller handgriff. Ich hatte natürlich danach auch druckgefühl und schmerzen da ich vorne an den schamlippen gerissenen bin. Aber es hielt sich ...

von DolceVeleno87 01.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Druck

Druck von oben auf Klitoris, nach Geburt

Hallo lieber Dr. Ich habe mal eine Frage. Meine hebi weiß dazu nichts zu sagen und da ich jetzt nicht mehr schwanger bin bekomme ich auch nicht mehr mal eben einen Termin bei meiner Frauenärztin :( Ich habe seit kurz nach der Geburt, 8.2.2015, einen starken druck von oben ...

von Pusteblume2015 03.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Druck

druck in drr scheide, ziehen im Unterleib

Habe am Sonntag entbunden, und bin gestern aus der Klinik heim. Heute Haushalt und erster Spaziergang. Jetzt habe ich einen Druck Richtung Scheide und immer mal ein Ziehen im Unterleib. Wenn ich mich jetzt hinlege und etwas schone, geht es dann wieder weg? Oder habe ich Schaden ...

von mafri 27.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Druck

plazentareste und druckschmerz

Hallo, ich habe am 21.9.14 entbunden und bin danach ambulant nach Hause gegangen. Die Hebamme meinte, die Plazenta sei vollständig. Nun war es die letzten Tage so, dass ich immer mehr Schmerzen in der Gebärmutter bekam, besonders bei Druck darauf ( vorne links, an der ...

von ummasmaa 26.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Druck

Druck

Hallo! Heute bin ich einen TAg nach ET. Heute Nacht hatte ich immer mal wieder so ein Ziehen, nicht schmerzhaft oder so, aber ich habe es gemerkt. Warem das Wehen? Heute morgen habe ich einen unheimlichen Druck nach unten und kann kaum laufen. ISt das ein Zeichen, dass es ...

von goldmarie1977 24.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Druck

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.