Dr. med. Stefan Kniesburges

Spontane Geburt aus BEL - Maximaler Kopfumfang

Antwort von Dr. med. Stefan Kniesburges

Frage:

Hallo,

ich bin heute 36+6 (Erstgebärende) und mein Baby lag bisher bei jeder Vorsorge in BEL. Daher war ich heute zu einem Vorgespräch in einer Klinik, die BEL auch spontan entbindet. Es wurde ein Ultraschall durchgeführt und folgende Messungen vorgenommen: Bauchumfang 32 cm, Kopfumfang 34,87 cm, Schätzgewicht 3140 g. Es konnten keine Nabelschnurumschlingungen gesehen werden, Kind liegt in reiner Steißlage.

Der Arzt sagte nun, dass die Grenze für eine natürliche Entbindung aus BEL bei 35 cm Kopfumfang läge und dass wir in 2 Wochen (bei 39+0) nochmals für einen Ultraschall kommen sollen. Mit den momentanen Messwerten würde er von einer Spontangeburt abraten, da das Risiko, dass der Kopf stecken bleibt, zu hoch wäre.

Wie sehen Sie das? Gibt es diese "magische" 35 cm Grenze wirklich?

Herzliche Grüße,

Julia

von julia_mit_laila am 08.06.2017, 12:07 Uhr

 

Antwort auf:

Spontane Geburt aus BEL - Maximaler Kopfumfang

Hallo,
bei einer vaginalen Geburt aus BEL sollte das Kind nicht zu groß sein. Das bedeutet, das sonographische Schätzgewicht sollte unter 3800 g liegen und Kopf- und Bauchumfang sollten in etwa gleich sein. wenn der Kopfumfang deutlich größer als der Bauchumfang ist, sollte keine vaginale Geburt angestrebt werden. Der Kopfumfang alleine ist für diese Entscheidung nicht ausreichend. Dennoch dürfte ein Kopfumfang von 35 cm den og. Grenzen in etwa entsprechen.

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 08.06.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

spontane geburt nach ks narbendicke

Hallo. die erste ss war ein ks wegen BEL. diesmal liegt die kleine aber richtig und ich möchte unbedingt eine normale Geburt. Vom Frauenarzt wurde die Narbe heute mal gemessen, in der mitte hat sie 5mm und außen ca 2.8 mm . war laut ihm aber schwer darstellbar wurde über ...

von 1009cel 31.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spontane Geburt

Warum lassen Ärzte eine spontane Geburt nach 1-2Sectio nicht gern zu,wenn der

Hallo, Warum lassen Ärzte eine spontane Geburt nach 1-2Sectio (sekundär) nicht gern zu,wenn der Muttermund während der Geburt noch nicht eröffnet war und es deshalb zur Sectio kam? Können Sie bitte nochmal Gründe nennen,warum trotz "guter" Wehen der Muttermund geschlossen ...

von Hasenbande 13.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spontane Geburt

Spontane Geburt bei BEL + Nabelschnurumschlingung?

Hallo, ich bin in der 37.ssw und mein Baby liegt weiterhin in der BEL (lag auch noch nie anders). Bei einem Beratungsgespräch im Krankenhaus wurde dann festgestellt, dass die Nabelschnur 2x um den Hals gewickelt ist. Der Arzt dort im Krankenhaus, der einen durchaus ...

von MaRa2016 09.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spontane Geburt

spontane Geburt nach notsectio?

Liebes expertenteam, Ich habe eine frage zu den Möglichkeiten einer spontanen Geburt nach einem notsectio. Das grundsätzlich eine natürliche Geburt nach einem KS möglich ist, weiß ich natürlich. Ich bin in der 24ssw und habe vor 2 Jahren meinen Sohn durch einen notsectio ...

von marie90 25.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spontane Geburt

Spontane Geburt mit BEL

Ich bin jetzt in der 38. +2 SSW (1.SS) und hatte vor 3 Tagen einen Versuch zur äußeren Wendung. Der Versuch schlug fehl und der Arzt vermutet, dass die Plazenta oder der Ansatz der Nabelschnur im Weg ist. Osteopathie und Akupunktur haben beim Kind zwar Reaktion gezeigt aber ...

von Jowa 26.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spontane Geburt

BEL UND Symphysenlockerung - spontane Geburt möglich?

Hallo, Ich bin in der 34. SSW. Mein Baby lag von Anfang an in BEL und hat sich noch nicht gedreht. Nun wird meine Hebamme moxen und ich mache täglich eine Übung die sie mir geraten hat, damit sie sich dreht. Dazu kommt eine Symphysenlockerung, die mich leider sehr ...

von Gruphy 06.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spontane Geburt

spontane Geburt nach Kaiserschnitt

Hallo, ich habe mein erstes Kind leider per primärer Sectio auf die Welt bringen müssen (Infektion kurz vor Termin). Das war sehr traumatisch für mich. Nun möchte ich mein zweites Kind gern spontan gebären. Meine Schwimu und meine Schwioma haben extreme Angst, dass meine ...

von Augustmama 18.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spontane Geburt

Spontane Geburt nach Kaiserschnitt bei einjähriger Wartezeit sicher?

Liebes Expertenteam, vielen Dank, dass Sie hier unsere ganzen Fragen beantworten! Ich habe nun auch eine: Ende November 2014 wurde unsere erste Tochter durch einen sekundären Kaiserschnitt auf die Welt geholt. Wir wünschen uns noch ein zweites Kind und möchten möglichst ...

von Glaseule 07.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spontane Geburt

spontane Geburt anstreben?

Sehr geehrte Frau Westerhausen, mich beschäftigt seit Wochen die Frage für welchen Geburtsmodus ich mich entscheiden soll. Ich habe 2013 im Februar meinen Sohn per Sectio entbunden( wurde noch am selben Tag entschieden nach der Vorsorgeuntersuchung beim Fa der auch die ...

von Ekaterina88 23.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spontane Geburt

Was bedeutet eine spontane Geburt "versuchen"

Hallo, ich lese häufig im Netz, dass Frauen schreiben, dass sie nach einem Kaiserschnitt der weniger als 12 Monate zurückliegt trotzdem eine spontane Geburt "versuchen" dürfen. Ist das wirklich so einfach? Merken die Geburtshelfer immer rechtzeitig dass eine Ruptur droht? ...

von Klaas1978 22.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spontane Geburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.