Silke Westerhausen

Sind Wehen unabhängig von mechanischen Vorgängen?

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Hallo Herr Dr. med. Kniesburges,

bis zu meiner jetzigen Schwangerschaft dachte ich immer, Wehen würden vollkommen unabhängig einfach dann entstehen, wenn es Zeit dafür ist, also meist am Ende der Schwangerschaft mit näherrückendem, errechneten Geburtstermin.
Bei mir (39. SSW) habe ich festgestellt, dass sobald ich aus dem Ruhezustand (waagerecht liegen) aufstehe, ein paar Schritte in ein anderes Zimmer gehe, mein Bauch hart wird, mit jedem weiteren Schritt das Auftreten schmerzhafter wird (im unteren Bereich des Unterleibes) und ich nichts anderes machen kann, als mich sofort wieder hinzulegen. Dann dauert es keine drei Minuten und schon fühlt sich mein Bauch wieder wohl an. Doch kaum stehe ich wieder auf, geht alles von neuem los.
Im Liegen habe ich keine Wehe.

Wie ist das Verhalten meines Körpers medizinisch zu deuten ?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Eva

von Eva-J. am 02.02.2012, 16:54 Uhr

 

Antwort auf:

Sind Wehen unabhängig von mechanischen Vorgängen?

Hallo,

Da es sich beim Hartwerden des Bauches um eine kleine Muskelkontraktion handelt empfinden Sie diese bei Bewegung intensiver,da sie dadurch ausgelöst wurde.

Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 04.02.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Ab wann wirkt Wehentee?

Hallo! Ich bin in der 40+1 SSW. Gestern habe ich mir aus einem Kräuterladen einen Wehentee besorgt ( Ingwer, Zimt, Nelken, Eisenkraut). Die Menge reicht aus für die Zubereitung von 2 L, die falls nötig an zwei aufeinanderfolgenden Tagen zu trinken sind. Mein Fragen: 1. ...

von sonne07 31.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Wehenschwäche auch beim 2. Kind?

Hallo! Ich bin Mutter eines Sohnes (1 Jahr und 9 Monate) und wir planen nun ein Geschwisterchen. Ich hatte bei meinem Sohn einen ganz normalen und unauffälligen Schwangerschaftsverlauf, und ich hatte keine gesundheitlichen Probleme, keine Komplikationen, 16 Kilo ...

von Arven01 29.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Wehen, Schleimtropf, Geburtsbeginn

Morgen, bei meiner 1. Geburt hatte ich 3Tg vor ihrer Geburt den MM 1-2cm geöffnet, Zervix verstrichen- hatte dann 12h leichte Wehen (leichtes ziehen, keine SChmerzen) und nach Blasensprung sofort alle 3min extrem schmerzhaft- kam dann dann 2,5h nach Blasensprung zur Welt ...

von cheyla 20.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Cerclage- was passiert, wenn plötzlich starke Wehen einsetzen?

Hallo! Ich habe aufgrund einer Zervixinsuffizienz in der 24. Woche eine Cerclage gelegt bekommen. Ich erwarte Zwillinge und bin jetzt in der 29. Woche. Was würde passieren, wenn Geburtswehen einsetzen, bevor die Cerclage gezogen wurde? Kann die Zervix dann einreißen? Müsste ...

von Cure 28.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

einmal Wehenschwäche immer Wehenschwäche?

Meine Grosse kam 2006 per HG zur Welt, bei meinem Sohn waren wir schon fast 3 Wochen über Termin und es wurde eine Einleitung gemacht ohne Erfolg! Obwohl mein MuMu schon 5 Tage 5cm offen war ich ständig Wehen hatte (regelmässig, zeitweise intensiv aber sehr gut aushaltbar) ...

von Wasserfrau1 27.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Diagnosestellung Wehenschwäche SSW 39

Guten Tag, meine FA stellte in der 36 SSW fest, dass der Mumu 1-2 cm offen ist. Der Kleine wurde auf 3300g geschätzt und sie meinte er käme sicher früher! Bei SSW 39 unertsuchte sie erneut, Mumu 3 cm offen. Auf dem ctg keine wehen, nur zwei mini wehen, die ich gespührt ...

von Mama2011 16.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Wehen abwarten bei geplanter Sectio?

Hallo, ich möchte mein 3. Kind per Sectio bekommen, nachdem die beiden anderen per Secundäre Sctio, beide Male wg. Hohem Gradstand, geboren wurden. Die Klinik die ich für die Entbindung favorisiere würde mich eine spontane Entbindung erneut versuchen lassen, aber das kann ich ...

von Pip1 16.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Wehen - alte KS Narbe schmerzt

Hallo, ich bin in der 38 SSW. ET ist der 30.12. Ich habe bereits eine 4 jährige Tochter, die per KS entbunden wurde. Nun hatte ich schon mit dem wachsenden Bauch auch immer wieder Probleme mit der KS Narbe. Ständiges Ziehen und ein stechender Schmerz waren an der ...

von Mams2408 10.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Zu hohe Herztöne unter der Geburt (Einleitung per Wehentropf)

Es liegt zwar schon fast 2 Jahre zurück, aber irgendwie interessiert mich immer noch die Frage, wieso es unter der Geburt meiner Zwillinge zu erhöhten Herztönen kam, da mir bislang nur bekannt war, dass es unter der Geburt zu einem Abfall der Herztöne kommen kann. Meine ...

von keks79 24.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Wehen tagsüber

Hallo, ich bin heute ET+4 und noch tut sich nichts. Meine ersten beiden Kinder kamen vor ET, daher ist die Situation neu für mich. Jedenfallls stellt sich mir die Frage, ob die Wahrscheinlichkeit steigt tagsüber Geburtswehen zu bekommen, da man ja schon über Termin ...

von tinijo 16.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.