Dr. med. Stefan Kniesburges

schmerzen schambereich druck auf darm

Antwort von Dr. med. Stefan Kniesburges

Frage:

hallo! also ich habe schon seid längeren muskelkater ähnliche schmerzen im schambereich. mittlerweile sind diese sehr schmerzhaft. ich kann meine beine nicht einen cm anheben ohne das ich starke schmerzen habe. am schlimmsten ist es wenn ich eine weile gelegen oder gesessen habe. wenn ich dann aufstehe ist es unerträglich. nachts umdrehen und anziehen sind schon ziemliche kraftakte geworden. ich habe den verdacht das es die symphyse ist. ich frage mich wie es bei der geburt werden soll, mit diesen schmerzen pressen usw... geht das denn überhaupt? nun habe ich seid ein paar tagen meißtens abends stake schmerzen so an den schamlippen naja da überall und einen druck auf den darm. was kann das sein? und ich nehme immernoch jede woche 1- 1,5 kg zu. das hatte ich bei meiner ersten ss nicht. ich habe jetzt schon 17 kg zugenommen. allein in den letzten 3 wochen 6 kg. obwohl ich nicht so viel esse. viele grüße unknowen

von unknowen am 11.02.2011, 12:16 Uhr

 

Antwort auf:

schmerzen schambereich druck auf darm

Hallo,
wsahrscheinlich leiden Sie unter einer Symphysenlockerung. Bis zu einem gewissen Grad ist die Auflockerung der Bandverbindungen zwischen den Beckenknochen in der Schwangerschaft normal. Das gehört zur Vorbereitung des Körpers auf die Geburt. Durch die Bandlockerung kann sich das Becken bei der Geburt weiten. Manchmal führt diese Bandlockerung dazu, dass sich die Beckenknochen gegeneinander bewegen, vor allem beim Laufen. Das kann dann sehr weh tun. Für die Gebrt spielt das keine Rolle und die Schmerzen in der Symphyse gehen im Wehenschmerz unter.

Dr. S. Kniesburges, St. Marienkrankenhaus Ratingen

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 11.02.2011

Antwort auf:

schmerzen schambereich druck auf darm

hab vergessen zu erwähnen, die schmerzen strahlen bis in die oberschenkel aus.

von unknowen am 11.02.2011

Antwort auf:

schmerzen schambereich druck auf darm

Hi unknowen,

ich hatte waehrend meiner Schwangerschaft auch starke Probleme mit einer Symphysenlockerung. Leider wird dies sehr oft von Aerzten nicht ernst genommen..... man hat mir immer und immer wieder versichert dass das alles wieder von alleine weggeht sobald das Kind dann da ist. Pustekuchen, 3 "spezialisten" haben sich mit mir befasst und sieben Monate nach der Geburt war nichts besser und mir wurde gesagt ich muesste wohl einfach damit leben (mir waren seit der Geburt Betaeubungsmittel fuer die Schmerzen verschrieben worden, nicht unbedingt etwas wovon man abhaengig sein will). Dann bin ich zum Chiropraktiker gegangen (ohne empfehlung des arztes) und yeaahhh, ein paar Wochen behandlung und es war so viel besser. Es stellte sich heraus das durch die Lockerung mein ganzen Becken schiefstand und eben auch die Symphysen Schmerzen verursachte. Mittlerweile ist mein kleiner ein Jahr alt und ich gehe immernoch ab und an zum Chiropraktiker, habe auch immer noch Schmerzen und muss artig meine Uebungen mache, ABER es wird besser. Lange Rede kurzer Sinn, BITTE siehe eine Chiropraktiker, meiner sagte das auch schon waehrend der Schwangerschaft geholfen werden koennte. Ich konnte am Ende der Schwangerschaft teilweise nicht mal mehr meine Beine anheben, aber ich glaube wenn ich mich eher in richtige Behandlung begeben haette waere alles halb so schlimm. Und versuche dich doch auch ueber geeignete Geburtspositionen zu informieren. Die typische Rueckenlage mit den Beinen auseinander macht es jedenfalls nur noch schlimmer. Alles Gute und viel, viel schonen.

von USmama am 13.02.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

4 Monate nach Kaiserschnitt- noch Schmerzen ?

Ich habe heute mal eine frage an das Expertenteam! Es ist eine Sache die mich mittlerweile sehr belastet! Der Kaiserschnitt ist nun ca 4 Monate her (hatte meinen 3. Kaiserschnitt und habe mich jetzt auch dabei sterilisieren lassen) ! Nun habe ich das Problem , das ich meinen ...

von gittyemmy1 12.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmerzen

schmerzen nach kaiserschnitt

ich habe vor 4 wochen meinen sohn mit kaiserschnitt entbunden. soweit war alles in ordnung, wundheilung is gut und die schmerzen gingen zurück. jedoch habe ich jetzt seit zwei tagen schmerzen in den bauchmuskeln rechts über der narbe. die schmerzen sind den ganzen tag da und ...

von melle1982 14.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmerzen

unterleiber schmerzen

seit zwei tagen hab ich unterleibeschmerzen rechts an dem hüftbecken entlang. ich bin in der 33+4 Schwangerschaftswoche! Das Mutterhals wurde um 1,1cm verkürtzt. Die kleine hat die Lungenreife schon bekommen Woauf muss ich achte,was sollte ich jetzt ...

von alisa.fetaj 20.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmerzen

Schmerzen an Klitoris nach Geburt

Hallo, ich habe vor einer Woche unsere Tochter entbunden. Die Geburt verlief problemlos ohne Verletzunen. Ich hatte lediglich leichte Abschürfungen an den Schamlippen. Seit 2-3 Tagen habe ich nun Schmerzen im Bereich um die Klitoris / Harnausgang. Der Bereich fühlt sich ...

von Sunny31 19.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmerzen

Schmerzen nach Kaiserschnitt

Hallo, ich hab vor 6 Wochen meine Tochter per Notkaiserschnitt auf die Welt gebracht. Dabei wurde gerissen (sanfte Methode). Nun habe ich seit 3 Wochen immer wieder mal Schmerzen beim Stuhlgang bzw. bei Blaehungen. Liegt es daran, dass Nerven getrennt wurden, die nun ...

von KatrinP77 22.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmerzen

Schmerzen nach einer Beckenendlage

Hallo, meine Frau hat am 21.06.10 Ihr 3. Kind geboren mit einer Beckenendlage, soweit ist alles gut verlaufen. Die Kleine ist Gesund jedoch 3 Wochen zu früh geboren. Nun meine Frage: Meine Frau hat tierische Schmerzen, wenn Sie geht oder sitzt ist es ok aber wehe sie will ...

von kasta103 22.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmerzen

plötzlich schmerzen nach sectio vor 5 wochen

liebe fr. westerhausen, lieber dr. kniesburger, vor 5 wochen habe ich (1. ss per sectio entbunden, alles lief pprima, die narbe verheilte super, und hinzukommend wurde bei der section eine 10 cm große zyste entfernt, die im eileiter lag , soweit verheilte alles super, aber ...

von riwka 13.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmerzen

schmerzen

meine Tochter ist drei Jahre alt und ich stille sie noch. jetzt habe ich seit ein paar Tagen schmerzen beim stillen. Meine brust ist nicht heiß und auch nicht rot wen ich mir sie anschaue würde ich sagen wie immer. Wen ich oben trauffase schmerzt es aber und wen meine Tochter ...

von zappel 25.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmerzen

Schmerzen/Schwellung am Damm (rechts), komisches Gefühl beim Laufen/Sitzen

Hallo, können Sie mir vielleicht weiterhelfen? Ich hatte eine normale Geburt ohne Dammriss/-schnitt und auch eigentlich danach keine Probleme. Nun aber, 5 Wochen nach der Geburt, habe ich Schmerzen am Damm (nur rechts) und ein komisches Gefühl beim Laufen/Sitzen/Stehen. ...

von meve 15.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmerzen

Stechende Schmerzen Scheide- After innerlich

Halli Hallo, ich könnte einen Rat gebrauchen. Hab seit heute mittag irgendwie ganz komische stechende Schmerzen/Unterleibsschmerzen. Ist schwer zu beschreiben,Schambein.Scheide zum Teil ziehn die sich bis zum After.Manchmal ganz heftig,dass ich kaum gehn kann.Irgendwie ...

von FIZGERALD 10.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmerzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.