Silke Westerhausen

Schmerzen des Fötus bei der Geburt

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Hallo!
Leider musste ich in der 23. Schwangerschaftswoche nach wochenlangen Hoffen und Bangen aufgrund steigender Entzündungswerte meine Töchter auf die Welt bringen. Die Geburt wurde noch einmal versucht aufzuhalten mit Wehenhemmern. Doch mach 24 Stunden war sie nicht mehr aufzuhalten. Ich hatte sehr starke wehen und Blutungen. Die Kinder kamen in einem Abstand von 20 Minuten beide tot auf die Welt. Seitdem beschäftigt mich die Frage, ob sie einen qualvollen Tod sterben mussten. Wie Windsor denn während der Geburt gestorben? Sie waren übersät von Hämatomen. Ich bekam bereits zwei völlig unterschiedliche Antworten. Ich möchte wirklich die Wahrheit erfahren, um das Thema aufarbeiten zu können.
Vielen Dank für Ihre Hilfe.

von Schnecke-88 am 19.03.2019, 22:35 Uhr

 

Antwort auf:

Schmerzen des Fötus bei der Geburt

Hallo,

Das tut mir sehr leid für Sie - wahrscheinlich war die aufsteigende Infektion der Grund ....

Das waren keine Hämatome auf den Körpern Ihrer Töchter,sondern "Flecken" - es ist davon auszugehen,dass Sie in Ihrem Bauch friedlich eingeschlafen sind.

Alles Gute,

Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 20.03.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Was kann man alles verabreichen ,um die Schmerzen bei der Geburt zu mildern ?

Hallo:-) Es braucht zwar noch eine Grosse Weile bis zur Geburt,aber trotzdem würde ich das schon gerne wissen ! Mit was kann man die Geburtsschmerzen erträglicher machen ? Gibt es da nur die PDA ? Ich hoffe irgendwie nicht ! Liebe ...

von Baby Bum 27.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: bei Geburt, Schmerzen

Keine Geburtsverletzung, trotzdem Schmerzen beim Stuhlgang?

Liebes Expertenteam, vor drei Wochen kam mein zweites Kind spontan in der Geburtswanne zur Welt. Kein kleines Baby (56cm Kopf, 4070g, 56cm Länge), dennoch blieb ich völlig unverletzt. Trotzdem habe ich seither Probleme beim Toilettengang; die Verdauung ist immer noch recht ...

von Woody 09.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: bei Geburt, Schmerzen

Verursacht Rippenbruch mehr Schmerzen bei Geburt?

Grüezi mitenand, Nach mehreren Wochen mit starkem Husten und Erkältungskrankheiten hab ich mir vor zwei Tagen bei einem starken Hustenanfall eine Rippe gebrochen und auf der anderen seite einen Muskel gezerrt. Leider ist das recht schmerzhaft und mein Arzt meinte das die ...

von Mautschi 07.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: bei Geburt, Schmerzen

Warum habe 5 Monate nach der Geburt noch immer solche Schmerzen beim Sex

Guten Tag Ich habe wirklich ein Problem das mich mittlerweile schon sehr belastet und wobei mir keiner helfen kann.. :( Ich habe im Mai eine wirklich wundervolle Tochter zur Welt gebracht wird sind sehr glücklich und auch sonst ist eigentlich alles sehr harmonisch, wäre da ...

von AlexandraOfner 14.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: bei Geburt, Schmerzen

schmerzen bei 2ter geburt gleich 1ter?

bei der geburt meiner tochter vor 4 jahren hatte ich sehr starke schmerzen und nichts half wirklich. man sagte mir, ich hätte so starke wehen wie unter der geburt, aber mein muttermund hatte sich noch nicht weit genug geöffnet und so kämpfte ich ca. 7 stunden mit den schmerzen. ...

von hope22 21.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: bei Geburt, Schmerzen

Kaiserschnitt oder normale Geburt bei stark schmerzenden Hämorriden?

Hallo. Ich bin in 34+6 und die Schwangerschaft ist meine zweite. Bei der ersten musste wegen zu hohem Blutdruck und sehr starken Wassereinlagerungen mein Kind per Notkaiserschnitt geholt werden. Außerdem lag meine Tochter mit dem Kopf nach oben und wollte sich nicht mehr ...

von jessicarudolf 28.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: bei Geburt, Schmerzen

Schmerzen in Beinen und Armen nach Geburt

Hallo! Ich habe am 31.12.2008 meine Tochter per Kaiserschnitt zur Welt gebracht, da sie auf dem Becken auflag. Nun seit ca. 2 Monaten habe ich abends, wenn ich die Füsse hochlege immer Schmerzen in den Füßen und in den Zehen. Wenn ich dann aufstehe, muss ich erstmal ein ...

von bridget 21.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: bei Geburt, Schmerzen

Nach Geburt Schmerzen beim Laufen

Hallo, habe vor 4,5 Monaten spontan entbunden (2.Kind). Alles lief normal. Jetzt tolle ich manchmal mit unserem Hund herum und habe beim Laufen ähnliche Schmerzen wie Muskelkater im Unterleib. Diese halten dann auch so für ca 2 Tage an. Probleme mit dem Beckenboden merke ich ...

von suseiwei 31.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: bei Geburt, Schmerzen

Kein Wehenmittel bei Geburtseinleitung nach erster Geburt durch Sectio

Liebes Team, ich bin zum zweiten Mal schwanger. Die erste Geburt war aufgrund einer Beckenendlage, geringem Gewicht des Kindes und schlechtem CTG eine überraschende Sectio. Nun möchte ich spontan entbinden und es steht dem auch nichts im Wege. Ich bin jedoch schon über ...

von Julaya 19.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Erbrechen bei der Geburt

Hallo Frau Westerhausen und Herr Dr. Kniesburges, Erstens möchte ich mich für die Gelegenheit bedanken, Ihnen Fragen zu stellen. Ich bin nun in der 35. Woche mit meinem zweiten Kind schwanger. Die erste Geburt hat lange gedauert (23 Stunden insgesamt) und war für mich sehr ...

von Camellia 04.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.