Dr. med. Stefan Kniesburges

Schmerzen beim GV nach Geburt

Antwort von Dr. med. Stefan Kniesburges

Frage:

Guten Tag,

ich habe vor ca. 6 Monaten entbunden und stille immer noch voll. Bei der Geburt hatte ich einen Dammschnitt zweiten Grades der laut Hebamme und Frauenarzt gut verheilt ist jedoch etwas vernarbt ist was mit der Zeit weggehen sollte.
Nun habe ich beim Eindringen beim GV sehr dolle Schmerzen danach ist alles gut. Woran kann das liegen? An dem Dammschnitt? Eine Ausschabung hatte ich auch aber ich denke damit hängt es nicht zusammen.. Lust auf GV habe ich seit der Geburt nicht mehr so. Ich denke es liegt am Stillen? Bei der Nachsorge war alles gut aber die Schmerzen beim Eindringen sind echt nicht ohne..
Was kann ich tun?

Beste Grüße

von Eras3010 am 16.04.2021, 22:53 Uhr

 

Antwort auf:

Schmerzen beim GV nach Geburt

Hallo,
Es ist durchaus möglich, dass es am Stillen liegt. Stillen führt zu einem lokalen Östrogenmangel in der Scheide. Folge kann eine Trockenheit und unzureichende Lubrikation beim Verkehr sein. Hier hilft ein Gleitmittel oder auch eine lokale Behandlung mit einer östrogenhaltigen Creme. Es kann auch sein, dass nach der Naht der Scheideneingang etwas enger geworden ist, so dass die Penetration beim Verkehr schmerzhaft ist. Das sollte aber bei einer gynäkologischen Untersuchung festzustellen sein.

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 17.04.2021

Antwort auf:

Schmerzen beim GV nach Geburt

Wenn du eigentlich keine Lust auf Sex hast, ist dein Körper wahrscheinlich auch nicht dafür offen.
Und das im wahrsten Sinne des Wortes!
Bitte höre auf dich und deine Gefühle!
Sex ist keine Pflicht!

von 3wildehühner am 17.04.2021

Antwort auf:

Schmerzen beim GV nach Geburt

Wenn man keine Lust auf Sex hat, dann muss man auch keinen haben.
Wenn der Mann Lust hat, hat er kein Recht darauf, dich zu zwingen. Entweder er wartet oder muss selbst Hand anlegen. Ganz einfach.

von Assen08 am 17.04.2021

Antwort auf:

Schmerzen beim GV nach Geburt

Dann warte doch einfach bis du Lust hast.

Für einen Mann ist es doch nun keine Erfüllung, wenn die Frau es nur über sich ergehen lässt und auch noch schmerzen hat.

Wenn ich lese, dass man Cremes mit Hormonen verwenden kann damit es „leichter auszuhalten ist“ rollen sich mir die Fußnägel hoch, sorry! Unlust Nach Geburt ist doch keine Krankheit die man therapieren muss.

von Meyla am 18.04.2021

Antwort auf:

Schmerzen beim GV nach Geburt

Hallo,

Ihre Vorrednerin fragte nach Ursache und Erleichterung ; die Antwort hat sie bekommen.

Diese Diskussion über ein ganz anderes Thema finde ich persönlich unpassend.

freundliche Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 18.04.2021

Antwort auf:

Schmerzen beim GV nach Geburt

Dieser unpassende Beitrag zeigt, dass Sie die Frage wohl nicht verstanden haben. Die Fragestellierin wollte wissen woran es liegen kann, dass sie Schmerzen beim Verkehr hat und was sie dagegen tun kann. Diese Fragen habe ich aus medizinischer Sicht beantwortet. Natürlich kann eine mögliche Option auch sein, keinen GV mehr zu haben. Das mag für Sie der richtige Weg sein, ist aber sicher keine qualifizierte Antwort auf die Frage.

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 19.04.2021

Antwort auf:

Schmerzen beim GV nach Geburt

Hallo :)

Ich hatte das auch lange, wie du auch Dammriss 2. Grades. Mein FA schlug bereits eine operative Korrektur vor. Ich wartete aber ab und nach ca. 8 Monaten (da hatte ich dann gerade komplett abgestillt) waren die Schmerzen verschwunden.

Wir hatten verzichtet wegen der Schmerzen und es nur ab und an "probiert". Ich kann daher nur sagen: abwarten, das wird wieder! :)

Alles Gute,
Malou

von Malou85 am 04.05.2021

Antwort auf:

Schmerzen beim GV nach Geburt

Super, danke für die Antwort das macht mir Mut! :-)

von Eras3010 am 04.05.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Nach 7Monaten immer noch Schmerzen mit Geburtsverletzung! Narbe korrigieren?

Guten Tag. Meine kleine wollte einfach nicht raus! Es wurde die kleine Saugglocke angesetzt, nichts passierte also wurde zusätzlich mehr Platz mit einem Schnitt gemacht. Nichts passierte. Dann kam die große Saugglocke. Zum Schnitt welcher gemacht wurde, Riss ich zusätzlich ...

von Nadineh87 16.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schmerzen, Geburt

Nach der Geburt schmerzen

Ich hate eine Epiduralanesthesie am 22.08. Hatte eine ganz normale Schwangerschaft Baby 4135 und 53 cm. Nach der Geburt habe ich mich die erste Woche nicht wirklich geschont aber ich kann auch nicht sagen das ich viel gemacht habe danach habe ich mich schon geschont. Jetzt habe ...

von BilalKFEK 09.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schmerzen, Geburt

Bandscheibenvorwölbung mit heftigen Schmerzen - natürliche Geburt?

Sehr geehrter Herr Dr. Kniesburges, ich bin derzeit bei 39+2 mit meinem 3. Kind schwanger. Die Schwangerschaft, sowie die Entbindungen davor verliefen problemlos. Nun habe ich seit Sonntag über Nacht akute Rückenschmerzen bekommen. Um Wehen auszuschließen, sind wir in die ...

von Pippi Leo 10.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schmerzen, Geburt

Schmerzen nach der Geburt

Hallo, Ich habe vor 14 Wochen meinen Sohn auf natürlichem Weg zur Welt gebracht. Mit stolzen 4kg und 38cm Kopfumfang. Leider musste zum Schluss die Saugglocke eingesetzt werden. Meine Frauenärztin sagt, die Narben von dem Dammschnitt und Scheidenriss sind gut verheilt. Ich ...

von Sonnenblume 1812 28.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schmerzen, Geburt

Schmerzen des Fötus bei der Geburt

Hallo! Leider musste ich in der 23. Schwangerschaftswoche nach wochenlangen Hoffen und Bangen aufgrund steigender Entzündungswerte meine Töchter auf die Welt bringen. Die Geburt wurde noch einmal versucht aufzuhalten mit Wehenhemmern. Doch mach 24 Stunden war sie nicht mehr ...

von Schnecke-88 19.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schmerzen, Geburt

Anhaltende Schmerzen 6 Wochen nach der Geburt

Hallo liebe Experten, Ich habe am 16.11. meinen Sohn bekommen. Es war eine normale spontane Geburt ohne Schmerzmittel. Ich habe Scheidenrisse erlitten, die genäht werden mussten. Ich hatte sehr viel Blut verloren dadurch. Mein Damm ist jedoch heil geblieben. Ich habe ...

von Kabu2018 27.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schmerzen, Geburt

Was kann man alles verabreichen ,um die Schmerzen bei der Geburt zu mildern ?

Hallo:-) Es braucht zwar noch eine Grosse Weile bis zur Geburt,aber trotzdem würde ich das schon gerne wissen ! Mit was kann man die Geburtsschmerzen erträglicher machen ? Gibt es da nur die PDA ? Ich hoffe irgendwie nicht ! Liebe ...

von Baby Bum 27.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schmerzen, Geburt

Schmerzen seit Geburt

Hallo, Ich habe vor zwei Jahren meinen Sohn zur welt gebracht. Dabei wurde ein dammschnitt gemacht und die Wundheilung hat sehr lange gedauert, weil die Naht aufgegangen ist. Ich habe seitdem immer noch täglich schmerzen beim sitzen und Sex tut auch weh. Wenn ich zum ...

von Leila94 06.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schmerzen, Geburt

Schmerzen nach der Geburt

Hallo, Mein Kleiner ist nun 6 Monate alt und ich habe ihn in einer wunderschönen und fast schmerzfreien Hausgeburt geboren. Ich bin nur ein kleines bisschen gerissen, was die Hebamme mit drei Stichen genäht hat. Nun mein Problem: ich habe ziemliche Schmerzen beim Sex ...

von MamaThess 13.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schmerzen, Geburt

Beckenboden Übungen schmerzen - 10 Tage nach Geburt

Hallo und vorab schon einmal vielen Dank für die Möglichkeit, hier Fragen los zu werden. Vor 10 Tagen habe ich spontan einen strammen Burschen entbunden. 4.300 g, 55 cm groß, 38 cm Kopfumfang. Ich musste geschnitten werden, gerissen bin ich leider auch (innen, war erst nach ...

von GlücksMutti 22.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schmerzen, Geburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.