Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Forum Schwanger - wer noch?
Infobereich Schwangerschaft
Schwangerschafts-Newsletter
Forum Vornamen
Kaiserschnitt
Infobereich Babypflege
 
 
 
 
  Silke Westerhausen, Hebamme

Hebamme Silke Westerhausen
Geburt und die Versorgung danach

  Zurück

SSW 36+0

Guten Tag...
danke vorab für Ihren geschätzten Rat....ich bitte Sie um Ihre Hilfe bei 2 Dingen....

1.) Ich habe heute die 36 SSW voll und plage mich seit dem Wochenende mit einer (noch selbstdiagnostizierten) Analvenenthrombose. Leichte Hämorrhoiden hatte ich schon ab der 30.SSW (wie auch genau bei meiner 1. SS vor 4einhalb J.), aber nun deutlich heftiger. Es sticht wie Hölle im After und setzen/aufstehen ist ganz schlimm. Seit ich die Zäpfchen aus der Apotheke nehme, ist es besser, der blau angelaufene Knubbel (ca. Kirschgroß!) ist aber noch da. Liegt außen am After, aber leider Richtung Damm. Lässt sich auch nicht zurückschieben, die leichteren Hämorrhoiden davor ließen das sehr wohl zu. Nun frage ich mich, wie wird da die spontane Geburt werden? Bei Kind 1 hatte ich auch einen DR Grad 2 und die Hämorrhoiden waren bei/kurz nach der Geburt extrem, es hat sich aber alles wieder gut zurückgezogen. Hatte damals eine PDA und daher GsD das Nähen nicht so arg mitbekommen. Wie soll das diesmal am besten ablaufen mit diesem zusätzlichen "Problem"?

2.) Bei Kind 1 wurde während der Wehen ein Einlauf gemacht, da nichts weiterging (2012 - eingeleitet bei 41+3). Diesen habe ich schlimmer als die Wehen bzw Geburt selbst in Erinnerung. Zuerst ewig nichts passiert und dann gefühlte 2 Stunden nicht mehr vom Klo runter gekommen. (Gleichzeitig Übelkeit, Wehen, dann der Durchfall...vom Kreislauf will ich gar nicht reden...). Ich weiß, dass in meiner Geb.-Klinik (andere als damals) auch einer empfohlen wird, aber ist natürlich kein Muss. Gerade im Hinblick auf die Dammriss-Prophylaxe - meinen Sie, es ginge auch ohne? Und dass das Kind auch so genug Platz hätte durchzukommen... Also wenn ich zumindest am Vortag "groß" war? Durchfall bringt bei mir nämlich auch immer die Hämorrhoiden bzw. Analthrombus nach außen, von dem her vielleicht auch nicht so ideal....(zusätzlich zum späteren Pressen, da lässt es sich bestimmt nicht umgehen)....

Danke und sorry, dass es so lang wurde.....
Christl 36+0


von christl31 am 25.09.2017

 GeburtWeitere Informationen finden sie in unserem Special Geburt
Frage beantworten
 
Frage stellen

Antwort:

Re: SSW 36+0

Hallo,

1. Das kindliche Köpfchen kann sich an der Hämorrhoide "vorbeischieben",also keine Sorge - zur besseren Schmerzbewältigung wäre eine Wassergeburt ratsam.

2. Ein Einlauf ist mittlerweile out und wird bei uns prinzipiell nicht mehr verabreicht.Sagen Sie,dass Sie keinen wünschen.

herzliche Grüße
Silke Westerhausen

Antwort von Silke Westerhausen am 26.09.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen:

ssw 36+4

Hallo ich bin in der 36+4 schwanger, ich habe oft den ganzen tag einen hart bauch und ist mit schmerzen verbunden. Beim Arzt war ich schon und er meint es liegt an senkwehen und soll buskopan nehmen, magnesium und zusätzlich nehme ich noch bryophullum 50 % pulver, aber die ...

lauras   10.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   36 ssw
 

Ssw 36 senkwehen

Hallo ich war heute bei meinem Arzt , bin in der 36 ssw und er meinte habe senkwehen und mein Gebärmutterhals ist wohl verkürzt auf 2,7 aber mein Muttermund ist noch zu. Ich habe auch ständig schmerzen er meint das kommt von den senkwehen. Am 21.2 habe ich meinen geplanten ...

intancete   08.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   36 ssw
 

Beschwerden 36. Ssw

Hallo. Ich bin jetzt in der 35+5 Laut Gewicht und Größe 36+5 War schon öfter in der Klinik wegen Frühwehen. Habe seit paar Tagen ständig einen harten Bauch, starke Rückenschmerzen, ziehen in der Vagina, Oberschenkel Schmerzen. Kann mich manchmal kaum bewegen. In der Nacht ...

Sunshine1608   14.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   36 ssw
 

36 SSW Kopf noch nicht im Becken

Hallo, danke für die Antwort bezüglich Fruchtwasser. Was hinzukommt, dass der Kopf des BAbys auch noch nicht im Becken ist und ich bis jetzt auch noch keine Wehen verspüre ... weder Übungs- noch Senkwehen. Wenn das so bleibt, dann wäre bei Blasensprung ein ...

michaela36   11.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   36 ssw
 

36 ssw viel fruchtwasser

Hallo hr Doktor Ich war gestern Ultraschallkontrolle bei meinem Frauenarzt. Es schaut alles bestens aus ... Baby ist in schädellage u wiegt 3000 Gramm. Beim gehen meinte er dass ich für diese Woche noch viel fruchtwasser habe ... er sagte nicht zuviel aber viel ... falls i ...

michaela36   11.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   36 ssw
 

Wie lange noch, wenn ich insulinpflichtige SS-Diabetes habe und 36. ssw bin?

Hallo... Also, folgende Situation: Ich bin in der 35+0 (36. ssw), der Kleine ist ca. 2700g schwer und 49cm groß, d.h. eher etwas zu groß für diese Woche. Ich habe insulipflichtige SS-Diabetes, die min. 1-2 Werte am Tag zu hoch ist, trotz Langzeitinsulin morgens 12 - mittags 4 ...

Katy1979   02.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   36 ssw
 

Ist der Kopf für 36+0 SSW zu klein und besteht der Verdacht auf Mikrozepholie

Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte gern wissen, ob ich bei meinem Kind mit einer Behinderung rechnen muss, da die Daten der letzten US Untersuchung laut Klinikum auffällig sind, was den Kopf anbelangt. Hierzu schreibe ich Ihnen mal alle bekannten Daten auf: 21+2 SSW: ...

sandra250199   02.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   36 ssw
 

Kaiserschnitt bei 36+0 SSW?

Hallo, kurz zu meiner Vorgeschichte: Ich hatte zwischen 2003 und 2006 insgesamt 4 Fehlgeburten in der 7./8. SSW. Es wurden 3 Ausschabungen durchgeführt. Außerdem wurde ein Uterus bicornis festgestellt. 2007 wurde meine Tochter mit 29+0 SSW geboren. Ab 19+1 SSW wurde ein ...

Ansijo   28.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   36 ssw
 

gh in der 36 ssw

seit einigen wochen kämpfe ich mit einer erstinfektion genital herpes. trotz mehrmaliger behandlung mit aciclovir flammt es immer wieder erneut auf. bis zum et sind es nun noch 4 wochen und 2 tage. ich habe gelesen, dass der herpes immernoch für das neugeborene ansteckend sein ...

sternchennk   18.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   36 ssw
 

wehen in der 36 ssw

hallo ich bin jetzt in der 38 ssw woche und war letzte woche bei meiner ärtztin und auf dem ctg waren wehen zusehen die ich zwar merke aber nicht so schlimm sind da ich diese fast jeden tag habe. meine ärtztin hat bei der untersuchung festgestellt das der muttermund sehr weich ...

kenita   06.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   36 ssw
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Silke Westerhausen
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia