Silke Westerhausen

Rektale Untersuchung bei Geburt nötig?

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Sehr geehrter Dr. Kniesburges,
Sehr geehrte Frau Westerhausen,
ich habe zwei Kinder geboren 2014 und 2016. Nach einer komplikationslosen Schwangerschaft wurde die erste Geburt VET+8 eingeleitet. Während der Geburt wurden die Herztöne immer schlechter und der Sauerstoffgehalt (Blut vom Kopf entnommen) war zu schlecht. Es musste somit ein eiliger Kaiserschnitt durchgeführt werden, obwohl ich schon 14 Stunden Wehen hinter mir hatte und die Austreibungsphase begonnen hatte. Ich hatte mit diesem Geburtserlebnis sehr lange zu kämpfen. Eine Sache hab ich noch nie erzählt, aber sie beschäftigt mich noch. Ich habe allerdings bisher keine medizinische Indikation finden können.
Als ich für den KS vorbereitet wurde, untersuchte mich der Arzt rektal, ohne dies vorher anzukündigen oder den Grund dafür zu nennen.
Ich sagte das es weh tut,eigentlich war es einfach unangenehm und es fühlte sich sehr schlecht an und der Arzt fragte wo und als ich es sagte, antwortete er das dies sein könne, weil die PDA da noch nicht wirke.
Aufgehört hat er aber nicht. War das notwendig? Welchen Zweck hat diese "Untersuchung"? Und darf ein Arzt das überhaupt ohne es vorher mit der Patientin abzusprechen?
Die zweite Geburt verlief gut und ich würde das erste Erlebnis gerne endlich hinter mir lassen.
Vielen Dank für Ihre Einschätzung

von marie90 am 23.11.2018, 21:15 Uhr

 

Antwort auf:

Rektale Untersuchung bei Geburt nötig?

Hallo,

Nein; eine Untersuchung gehört angekündigt und eine rektale Untersuchung ist absolut obsolet!

Der Arzt hat direkt beides falsch gemacht.

Freundliche Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 23.11.2018

Antwort auf:

Rektale Untersuchung bei Geburt nötig?

Was soll denn durch die rektale Untersuchung festgestellt werden?

von ElefantmitSchirm am 26.11.2018

Antwort auf:

Rektale Untersuchung bei Geburt nötig?

Hallo,

Nichts,da diese während der Geburt obsolet ist.

SW

von Silke Westerhausen am 26.11.2018

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Transport bei Geburt

Hallo! Heute wurde mir beim Organsscreening gesagt, dass ich evtl. in einem „Zentrum“ mein Kind kriegen solle, weil ich Heparin spritze aufgrund einer Blutgrinnungsstörung (MTHFR homozygot und PAI heterozygot) . Daneben hab ich MS und rez. Blutungen aufgrund tiefer ...

von FelixMama14 27.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Herpes bei Geburt

Guten Tag. Ich hatte vor ca 3 Wochen einen starken Herpesausbruch nach einer Erkältung. Die Bläschen sind schon lange abgeheilt aber die Stelle ist immer noch rot und sehr empfindlich. Teilweise kribbelt es wie zu Beginn des Ausbruchs. Das habe ich sonst nie. Ich bin schon ...

von Flowermama 18.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Herpes genitales Rezidiv bei Geburt

Sehr geehrter Herr Dr. Kniesburges, ich hoffe meine Frage erreicht Sie noch bzw. Ihre Antwort mich, da der errechnete Geburtstermin in 3 Tagen ansteht. Vor über 20 Jahren stellte mein damaliger Gynäkologe aufgrund meiner Beschwerden die Diagnose Herpes genitales. Mir ist es ...

von flopsi88 05.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Probleme bei Geburt nach Cevixstenose?

Hallo, ich bin aktuell bei 39+0 und hatte bei der letzten Untersuchung vor 4 Tagen immernoch einen Gebärmutterhals von 4 cm (per Ultraschall bestimmt). Zu meiner Geschichte: Nach FG und leider einer Curettage habe ich meine Periode nicht mehr bekommen und hatte ...

von Leni4321 26.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Durchmesser Beckenausgang bei Geburt flexibel?

Lieber Herr Kniesburges, Ich bin in der 39 SSW und mein Baby befindet sich in BEL mit reiner Steisslage. Meine Geburtsklinik (häufige BEL Spontangeburten) hat nach MRT meines Beckens grünes Licht gegeben und ich werde eine Spontangeburt probieren. Ausschlaggebend war: - ...

von .Janina. 21.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Terminüberschreitung bei Geburt

Hallo. Ich hatte Ihnen schon vor ein paar Monaten geschrieben und zwar wie ich in der 12 Ssw 5 Tage vordatiert...obwohl es nicht zu meinem Zyklus passt. Ich habe nicht gemessen oder sonstwas. Hatte aber immer einen 26/ 27 Tage Zyklus. Jedenfalls habe ich danach die Ärztin ...

von schmollmund 02.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Risiko durch B-Streptokokken bei Geburt

Liebe Experten, ich bin in der 38. SSW und bin leider positiv auf Streptokokken der Gruppe B getestet worden. In meinen Mutterpass ist eingetragen worden: "Vaginalabstrich: Streptococcus agalactiae (ß-häm. Streptokokken der Gruppe B)". Meine Frauenärztin sagte, sie seien ...

von Nina_78 29.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

erbrechen bei Geburt

Guten morgen, Ich bin nun in der 37. Ssw und mache mir allmählich Gedanken um die Geburt. Ich wollte wissen was ich tun kann damit ich die Geburt von selber in Gang setzt ( baby muss zum 15.7. Da sein sonst Einleitung da ich ss diabetes habe und wieder auftretende ...

von liene 15.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Armvorfall bei Geburt

Hallo! Im September habe ich meine Tochter zur Welt gebracht. Die Geburt selbst war sehr schön und ich hatte Dank Selbsthypnose kaum Schmerzen. Allerdings dauerte die Geburt fast 24 Stunden, die Pressphase war 4Stunden lang und zum Schluss brauchte ich, da die Wehen zu ...

von Sunny878 07.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Tod bei geburt

Ich bekomme die angst nicht los bei der Geburt unseres kindes Sterben zu können. Habe es im fernsehen ubd familienumfeld bereits gehört und bin beängstigt. Mein halbbruder seine frau ist nach ihrer 2 geburt verblutet Wie kann sowas passieren? Wir freuen uns auf das baby ...

von OurFirstone 06.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.