Silke Westerhausen

Regelblutung alle 14Tage nach der Geburt - ist dies normal?

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Mein Problem ist, dass ich ca. alle 14 Tage meine Periode bekomme. Nun im Einzelnen, ich bin 30 Jahre und am 23.11.15 wurde unser zweites Kind geboren (kein Kaiserschnitt). Danach hatte ich ca 5 Wochen Wochenfluss, bis er ganz versiegte. Am 08.01.16 setzte meine erste Regelblutung ein und dauerte 8 Tage (normale Stärke wie vor dem Kind, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, …-alles wie immer), am 23.01.16 nach 15 Tagen setzte meine Regelblutung erneut ein, wieder 8 Tage und Beschwerden wie immer. Heute, 07.02.16, bekam ich erneut meine Regelblutung.
Bei unseren ersten Kind hatte ich eine ‚Abschlussblutung‘ in der 6.Woche nach der Geburt, dann bekam ich meine Regelblutung am 18.Tag und dann ganz normal alle 28-31 Tage.
Ich muss noch dazu sagen, ich stille voll seit der Geburt und meine Zyklusdauer betrug immer 28-31 Tage. Die Nachsorgeuntersuchung war am 08.01.16 und meine Frauenärztin sagte, dass sich meine Gebärmutter sehr gut zurückgebildet hat und alles i.O. ist. Sie sagte mir auch, dass es am Anfang noch etwas unregelmäßig sein kann. Meine Frage ist nun, ob man dies als ‚normale Unregelmäßigkeit‘ bezeichnen kann? Muss ich einen Termin machen bei meinen FA? Wie lange kann es dauern bis sich der Zyklus wieder normalisiert hat? Oder kann ich mich selbst ‚kurieren‘ mit Agnucaston (habe dieses Präparat vor 10 Jahren einige Zeit genommen und sehr gut vertragen)? Kann ich Agnucaston auch in der Stillzeit unbedenklich nehmen? Wir haben bisher mit der Basaltemperaturkurve verhütet (10 Jahre) und ich möchte dies auch weiter so beibehalten und keine Hormonpräparate nehmen nur um dies schnell zu korrigieren.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Marita

von schneeprinzessin am 07.02.2016, 17:50 Uhr

 

Antwort auf:

Regelblutung alle 14Tage nach der Geburt - ist dies normal?

Hallo,

Geben Sie Ihrem Körper noch etwas Zeit;allerdings finde ich zweiwöchentliche Blutungen in der Stillzeit nicht normal.

Falls dies die nächste Zeit (ca. 2 Wochen) nicht besser wird bitte abklären lassen;evtl muss auch Ihr Hb-Wert bestimmt werden.

Mönchspfeffer können Sie einnehmen,allerdings sollte erst die Ursache der häufigen Blutungen abgeklärt werden.

Viele Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 08.02.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Kann nach der Geburt den urinstral nicht mehr halten

Guten Tag Es.ist mir etwas peinlich 😳. Ich kann leider 3 Monate nach der Geburt meines Sohnes den urinstral ab und zu nicht mehr so gut halten, vor allem morgens. Was kann ich dagegen tun? Gibt es Medikamente und kann ich sie bei einer Thrombose einnehmen? Bekomme ...

von saika1992 02.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Geburt

9 Wochen nach der Geburt bei Sport Blutung

Hallo, ich habe letze Woche mit Sport angefangen. Ich habe nur ein paar aber anstrengende Übungen gemacht und bekam direkt BLutung. Ich dachte es wären Tage und habe mich gewundert weil ich diese da gerade erst hinter mir hatte. Blutung war nur kurz stark rot und dann 2 tage ...

von adrianalexa 10.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Geburt

mein Freund findet mich nach der Geburt eklig

Vor ca 6 Monaten haben wir unseres Baby gekriegt. Es ging alles sehr schnell. Nach ca. 20 Minuten im Kreißsaal war ich fertig. Es ging auch für die Geburtshelfer alles sehr sehr schnell. Mein Freund hat daunten ALLES gesehen. Die Nachgeburt, die Plazenta, den Scheidenriss. Er ...

von Lisa5211 01.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Geburt

Periode nach der Geburt

Hallo, ich habe 6Monate nach de Geburt unseres Sohnes meine Periode wiederbekommen. Nach den 4 Wochen allerdings keine weiter Periode. Ist das normal aufgrund der Umstellung? Kann diese auch komplett ausbleiben? Wann muss ich mich beim Frauenarzt melden? Ich Stille ...

von SAJ 05.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Geburt

Periode nach der geburt

Hallo ich hab am 23.08.14 meinen Sohn bekommen und ein Jahr später am 7,8,15 meine Tochter . Am 27.09.15 habe ich die 3 Monats spritze trotz periode bekommen am 2.10.15 hatte ich die nachsorge , meiner Frauenärztin gefiel es nicht das ich immer noch starke Blutungen hatte .sie ...

von ami19951 24.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Geburt

Nächtliches Schwitzen nach der Geburt

Liebe Experten, ich habe vor 10Tagen entbunden und bin seit fünf Tagen zu Hause mit meinem Kind. Nachts, wenn ich aufwache um mein Kind zu stillen, bin ich am ganzen Körper nass geschwitzt. Obwohl ich schwitze ist mir kalt. Wie ist das zu erklären und wie lange hält es ...

von AnneBerlin 06.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Geburt

Kann sich eine Rektozele nach der Geburt zurückbilden?

Guten Abend! Vor 12 Wochen habe ich meineTochter spontan entbunden (jedoch Kristellergriff, Vakuum und vornehmlich liegend). Mein Beckenboden ist seitdem geschwächt, jedoch wurde bei der Nachsorgeuntersuchung nach ca 5 Wochen zunächst nichts Ungewöhnliches entdeckt. Nun fiel ...

von lexy04 02.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Geburt

Erste Menstruation nach der Geburt

Hallo, am 26.03.2015 hab ich meinen Sohn zur Welt gebracht (spontan Geburt nach Einleitung) 2 1/2 Monate habe ich auch gestillt, doch leider musste ich aufhören. Jetzt habe ich das erste mal nach der Geburt meine Periode bekommen, das war am 20.07.2015. Hab dann auch direkt mit ...

von Nazulia 10.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Geburt

Körperliche Veränderungen nach der Geburt

Hallo, Ich habe Mitte März meine Tochter entbunden, seit einiger Zeit bemerke ich Veränderungen an meinem Körper die mir so unangenehm und lästig sind, daher wollte ich gerne wissen ob das normal ist bzw wann es aufhört... -Zum einen habe ich seit fast einer Woche plötzlich ...

von Kandee 03.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Geburt

Harnverhalt nach der Geburt bzw. nach dem Kaiserschnitt

Hallo, ich bin das zweite Mal schwanger und überlege mir nun, ob ich spontan entbinde oder einen Kaiserschnitt machen soll. Nach der ersten Geburt konnte ich zwei Wochen lang kein Wasser lassen, war die ganze Zeit mit Katheter im Krankenhaus und hatte danach noch eine Reihe ...

von katerhase 23.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Geburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.