Silke Westerhausen

Probleme bei der Atmung nach der Geburt

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Hallo,
vielleicht ist meine Frage etwas komisch aber sie beschäftigt mich sehr. Ich bin aktuell in der 37 Woche schwanger. Da ich eine Insulinpflichtge schwangerschaftsdiabetis habe ist klar das ich spätestens bei 39+3 eingeleitet werde. Jetzt sagen mir aber alle ( Ärzte und Hebammen ) das sie hoffen das es bei mir eher los geht und wir so um die Einleitung drum rumkommen, ist mein fünftes Kind also stehen die Chancen wohl nicht sooo schlecht.
Jetzt meine Frage , wenn mein kleiner vor 39+0 sich spontan auf den Weg macht, hat er dann auch ein höheres Risiko Probleme bei der Atmung zu haben? Es heißt doch immer das die Kaiserschnitte so spät gemacht werden weil es vor der 40 Woche oft Probleme mit der Atmung gibt. Zählt das auch bei einer spontanen Geburt oder ist das nur beim Kaiserschnitt?
Meine ersten drei Kinder sind in der 40 Woche geboren und meine noch jüngste bei 38+5, auch sie war fit.
Das Problem ist einfach ich hab schon so viel Angst um meinen kleinen, ich habe erst jetzt beim fünften Kind eine schwangerschaftsdiabetis entwickelt und habe einfach Panik.
Danke für ihre Mühe

von sterntaler82 am 19.03.2016, 21:19 Uhr

 

Antwort auf:

Probleme bei der Atmung nach der Geburt

Hallo,

Bei einem insulinpflichtigen Schwangerschaftsdiabetes wird am ET eingeleitet,während man bei dem diätetisch eingestellten auch eine Woche warten kann bis eingeleitet wird.

Man möchte so eine Unreife der Kinder vermeiden,da Kinder von Diabetikermüttern oftmals schwerer sind aber dennoch unreif...

Bei Ihnen wird das nicht der Fall sein;es kommt auch immer darauf an wie die Werte sind.

Kinder,die spontan vor dem ET kommen haben meist keine Anpassungsprobleme - diese beziehen sich in der Regel auf Kinder nach KS.

Diesen fehlt der positive Geburtsstress und sie haben dadurch oft Anpassungsprobleme.

Sie brauchen keine "Panik" zu haben - Sie haben Ihre Kinder problemlos bekommen und alle sind gesund;ein Diabetes ist heute (leider) schon an der Tagesordnung und ich glaube bei Ihnen in einer eher schwachen Form.

Also seien Sie entspannt,das wird schon.

freundliche Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 20.03.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Regelblutung alle 14Tage nach der Geburt - ist dies normal?

Mein Problem ist, dass ich ca. alle 14 Tage meine Periode bekomme. Nun im Einzelnen, ich bin 30 Jahre und am 23.11.15 wurde unser zweites Kind geboren (kein Kaiserschnitt). Danach hatte ich ca 5 Wochen Wochenfluss, bis er ganz versiegte. Am 08.01.16 setzte meine erste ...

von schneeprinzessin 07.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Geburt

Kann nach der Geburt den urinstral nicht mehr halten

Guten Tag Es.ist mir etwas peinlich 😳. Ich kann leider 3 Monate nach der Geburt meines Sohnes den urinstral ab und zu nicht mehr so gut halten, vor allem morgens. Was kann ich dagegen tun? Gibt es Medikamente und kann ich sie bei einer Thrombose einnehmen? Bekomme ...

von saika1992 02.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Geburt

9 Wochen nach der Geburt bei Sport Blutung

Hallo, ich habe letze Woche mit Sport angefangen. Ich habe nur ein paar aber anstrengende Übungen gemacht und bekam direkt BLutung. Ich dachte es wären Tage und habe mich gewundert weil ich diese da gerade erst hinter mir hatte. Blutung war nur kurz stark rot und dann 2 tage ...

von adrianalexa 10.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach der Geburt, bei Geburt

mein Freund findet mich nach der Geburt eklig

Vor ca 6 Monaten haben wir unseres Baby gekriegt. Es ging alles sehr schnell. Nach ca. 20 Minuten im Kreißsaal war ich fertig. Es ging auch für die Geburtshelfer alles sehr sehr schnell. Mein Freund hat daunten ALLES gesehen. Die Nachgeburt, die Plazenta, den Scheidenriss. Er ...

von Lisa5211 01.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Geburt

Periode nach der Geburt

Hallo, ich habe 6Monate nach de Geburt unseres Sohnes meine Periode wiederbekommen. Nach den 4 Wochen allerdings keine weiter Periode. Ist das normal aufgrund der Umstellung? Kann diese auch komplett ausbleiben? Wann muss ich mich beim Frauenarzt melden? Ich Stille ...

von SAJ 05.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Geburt

Periode nach der geburt

Hallo ich hab am 23.08.14 meinen Sohn bekommen und ein Jahr später am 7,8,15 meine Tochter . Am 27.09.15 habe ich die 3 Monats spritze trotz periode bekommen am 2.10.15 hatte ich die nachsorge , meiner Frauenärztin gefiel es nicht das ich immer noch starke Blutungen hatte .sie ...

von ami19951 24.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Geburt

Nächtliches Schwitzen nach der Geburt

Liebe Experten, ich habe vor 10Tagen entbunden und bin seit fünf Tagen zu Hause mit meinem Kind. Nachts, wenn ich aufwache um mein Kind zu stillen, bin ich am ganzen Körper nass geschwitzt. Obwohl ich schwitze ist mir kalt. Wie ist das zu erklären und wie lange hält es ...

von AnneBerlin 06.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Geburt

Kann sich eine Rektozele nach der Geburt zurückbilden?

Guten Abend! Vor 12 Wochen habe ich meineTochter spontan entbunden (jedoch Kristellergriff, Vakuum und vornehmlich liegend). Mein Beckenboden ist seitdem geschwächt, jedoch wurde bei der Nachsorgeuntersuchung nach ca 5 Wochen zunächst nichts Ungewöhnliches entdeckt. Nun fiel ...

von lexy04 02.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Geburt

Erste Menstruation nach der Geburt

Hallo, am 26.03.2015 hab ich meinen Sohn zur Welt gebracht (spontan Geburt nach Einleitung) 2 1/2 Monate habe ich auch gestillt, doch leider musste ich aufhören. Jetzt habe ich das erste mal nach der Geburt meine Periode bekommen, das war am 20.07.2015. Hab dann auch direkt mit ...

von Nazulia 10.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Geburt

Körperliche Veränderungen nach der Geburt

Hallo, Ich habe Mitte März meine Tochter entbunden, seit einiger Zeit bemerke ich Veränderungen an meinem Körper die mir so unangenehm und lästig sind, daher wollte ich gerne wissen ob das normal ist bzw wann es aufhört... -Zum einen habe ich seit fast einer Woche plötzlich ...

von Kandee 03.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Geburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.