Natürlicher Geburtsbeginn nach IVF

Guten Morgen,

ich bin heute bei ET+6 und mache mir allmählich Gedanken, ob die Geburt noch ohne Einleitung klappt. Das Baby ist aufgrund einer jahrelangen Amenorrhoe meinerseits + zu langsamen Spermien des Vaters durch eine ICSI entstanden (Kryo Transfer 1. Versuch, Schwangerschaft absolut komplikationslos).

Kann es denn sein, dass mein Körper, nachdem er keine Signale für die Periode senden konnte, nun auch das Signal, dass die Geburt losgehen kann, nicht sendet? Und sollte ich mich somit doch besser auf eine Geburtseinleitung einstellen?
Gibt es eine Häufung von Geburtseinleitungen nach künstlicher Befruchtung?

Vielen Dank und beste Grüße
Milli

von Milli89, 41. SSW   am 20.12.2018, 10:28 Uhr

 

Antwort:

Natürlicher Geburtsbeginn nach IVF

Hallo,

Warten Sie zunächst ab - eine Häufung an Geburtseinleitungen aufgrund von ICSI kann ich nicht bestätigen.

Eine schöne Geburt,
viele Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 20.12.2018

Hier sind unsere sieben anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Dr. med. V. Bluni

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Dr. med. L. Hellmeyer

Dr. med. L. Hellmeyer

Geburt per Kaiserschnitt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Blutung zu Geburtsbeginn - was war das?

Liebes Expertenteam, ich bin in der 37. SSW und bereite mich innerlich so langsam auf die Geburt vor. Jetzt beschäftigen mich aber seit langem zwei Fragen zu meiner ersten Geburt unserer Großen 2014, die mir keiner beantwortet, vielleicht können Sie mir da ...

von Sternchen100 05.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtsbeginn

US bei Geburtsbeginn Vaginalgeburt?

Guten Tag! Ich habe aufgrund aktuellen Anlasses bitte eine Frage. Selbst schwanger in der 23. SSW. Eine Freundin von mir hat vor ca 1 Monat ihr 3. Kind bekommen. Die ersten beiden waren Kaiserschnitte, eigentl hätte sie beim 3. lieber spontan entbunden. Prinzipiell hätte ...

von staybee 26.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtsbeginn

Geburtsbeginn... Aber Kaiserschnitt in einer Woche geplant

Liebe Experten Ich bin nun in der 37.Woche mit meinem fünften Kind schwanger. Leider soll der kleine , nach zwei Ks , auch per Ks in acht Tagen auf die Welt kommen. Nach der letzten Untersuchung vor vier Tagen weiß ich , dass das Köpfchen tief im Becken sitzt, MuMu ...

von Sannysteve 11.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtsbeginn

Geburtsbeginn

Hallo! Kurz zu mir, es ist meine 2. Schwangerschaft. Meine große kam in der 38 Woche nach vorzeitigen Blasensprung und 4 Stunden "Arbeit" zur Welt. :) Ich bin momentan bei meinen Eltern im Urlaub. Jetzt bin ich 35+6. Vor 3 Tagen hatte ich eine leichte Schmierblutung. Seitdem ...

von Michihasi 31.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtsbeginn

Geburtsbeginn /Kaiserschnitt

Hallo, meine erste Geburt war eine Einleitung, deswegen fühle ich mich nun bezüglich Geburtsbeginn etc. wie eine Erstgebährende. Grds. soll in 2 Wochen ein Kaiserschnitt vollzogen werden, da die EInleitung damals recht komplikationsreich verlief bzw. in einer man kann fast ...

von Anna Lena 1981 03.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtsbeginn

Übelkeit/Erbrechen Zeichen für Geburtsbeginn?

Guten Tag, Ich bin in der 39 SSW. Heute Morgen kurz nach dem Frühstück wurde mir so schlecht das ich mich übergeben musste. Ich nehme eine halbe Stunde vor dem Frühstück Thyroxin & Eisen, zum Frühstück Magnesium. Bisher hatte ich damit keine Probleme. Daher die Frage ...

von viella249 10.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtsbeginn

geburtsbeginn

wie beginnen eigentlich die meisten geburten mit Blasensprung oder einfach mit den wehen? und gibt es eigentlich statistiken darüber in der wie vielten Woche die meisten kinder geboren werden? ich höre immer nur 2 Wochen vor ET oder nach seien normal... ...

von beyblade 25.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtsbeginn

geburtsbeginn?

gestern hatte ich schon seit mittags immer wieder mal einen sehr harten bauch und leichtes ziehen im unteren rücken, das bis vor in die leisten zog. bin heute 39+6 und warte auch irgendwie darauf dass es los geht. gut, tagsüber war ich noch ruhig und alles und hab mal ...

von sandyshore 19.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtsbeginn

Wehen, Schleimtropf, Geburtsbeginn

Morgen, bei meiner 1. Geburt hatte ich 3Tg vor ihrer Geburt den MM 1-2cm geöffnet, Zervix verstrichen- hatte dann 12h leichte Wehen (leichtes ziehen, keine SChmerzen) und nach Blasensprung sofort alle 3min extrem schmerzhaft- kam dann dann 2,5h nach Blasensprung zur Welt ...

von cheyla 20.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtsbeginn

Geburtsbeginn???!!!

Ich bin ab morgen in der 38. Woche und war bereits wegen vorzeitigen Wehen und einem verkürzten Gebärmutterhals (1,7 cm) 2,5 Wochen im Krankenhaus. Seit dem 06.07. nehme ich nun keinen Wehenhemmer (Spiropent) und kein Magnesium mehr. Seitdem wird mein Bauch wirklich oft hart. ...

von Danilein1984 11.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtsbeginn

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Silke Westerhausen
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.