*
   

 

Kaiserschnitt oder natürliche Geburt

Sehr geehrter Herr Dr. Kniesburges, sehr geehrte Frau Westerhausen,

mein erstes Kind kam 2008 in der 31 SSW per Kaiserschnitt zur Welt. Aktuell befinde ich mich in der 20 SSW und befasse mich mit dem Gedanken der Geburt, auch wenn es noch lange hin ist.
Ich frage mich, ob eine natürliche Geburt, nach meiner Krankheitsgeschichte möglich ist und hätte gerne ihren Rat dazu, da ich dieses Gefühl der Geburt doch schon gerne erleben würde.
Ich wurde damals mit einem nicht verbunden Schließmuskel geboren, die erste OP noch als Säugling hat nicht richtig geklappt, daher haben sich die Ärzte damals entschieden mir ein Stoma zu legen.
Als ich ein Teenager wurde habe ich solange rebeliert, bis entschieden wurde, diese OP nochmals durchzuführen und mein Stoma zurück zu verlegen.
Leider leide ich seit diesem Zeitpunkt unter einer Stuhlinkontinez 3 Grades, welches mit einer Schrittmacherinplantation eigentlich gut eingestellt ist. Zur Zeit kann ich diesen Schrittmacher sogar die meiste aus lassen, benötige ihn nur zur Sicherheit bei Orten wo ich nicht immer direkt eine Toilette habe.

Ich entschuldige den langen Text, aber meinen Sie nach dieser Vorgeschichte das eine natürliche Geburt ratsam ist, oder ob sich dadurch meine Inkontinez noch schlimmern könnte und selbst mein Schrittmacher dafür nicht mehr helfen würde?. Sollte dies der Fall sein, würde ich mich dann doch schweren Herzens für einen weiteren Kaiserschnitt entscheiden, weil das ist etwas was ich wirklich nicht wieder so in diesem Maße erleben möchte.

Ich bedanke mich herzlichst für Ihre Meinung

Liebe Grüße

von Minota am 09.04.2018, 11:48 Uhr

 

Antwort:

Kaiserschnitt oder natürliche Geburt

Hallo,

In Ihrem Fall würde ich Ihnen zu einem primären KS raten;die Gefahr ist zu groß,dass sich durch evtl Dammverletzungen Ihre Problematik verschlimmern könnte.

Sorry,dass ich Ihnen nicht zu einer Spontangeburt raten kann.

Alles Gute,

liebe Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 09.04.2018

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Natürliche Geburt möglich?

Hallo, ich habe gestern meine vrsl. letzte Vorsorgeuntersuchung beim Frauenarzt gehabt. Mein Wunsch war von Anfang an eine normale Geburt, woran ich auch weiter beharrlich festhalten möchte. Leider hat mein Arzt nun gesagt dass es möglicherweise nicht mehr klappen ...

von LuciaDul 10.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: natürliche Geburt

Natürliche Geburt mit Leistenbruch?

Was sind die Risiken für mich/ und baby, mit einer natürlichen Geburt mit Leistenbruch? Wird der riss nicht grösser? Bereits jetzt nach 3 wochen hat sich das loch erweitert. Ist die Geburt Schmerzhafter? Ich dachte man darf nicht einmal beim Stuhlgang pressen? ...

von Lilu.lo 09.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: natürliche Geburt

Natürliche Geburt möglich?

Guten Tag, mich treibt gerade die Frage um, ob eine natürliche Geburt möglich ist. 3. Schwangerschaft, iGDM, zur Zeit im KH wg. rez. Synkopen mit Krampfanfällen. Epilepsie ist es eher nicht, aktueller Verdacht: konvulsive Synkopen. Ich habe ein verschlossenes PFO und habe ...

von SiJa1112 02.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: natürliche Geburt

natürliche Geburt oder Kaiserschnitt

Hallo, Ich bin in der 35 SSW und muss mich bald entscheiden wie ich entbinden möchte und würde mich über einen Rat Ihrerseits freuen. Ich habe vor 3,5 Jahren meinen Sohn per geplanten Kaiserschnitt bekommen. Grund des Kaiserschnitts war Beckenendlage. Damals wurde die ...

von Nettchen80 28.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: natürliche Geburt, Kaiserschnitt

Ist eine natürliche Geburt mit EDS Typ3 möglich?

Ich habe ein ausgeprägtes Ehlers-Danlos-Syndrom Typ 3 (Überdehnungs-und Luxationstendenz). Ich bin dauerhaft auf Gehstützen bzw. zeitweise auf den Rollstuhl angewiesen. Derzeit bin ich in der 16. Woche schwanger und möchte nach Möglichkeit natürlich entbinden. In der Nähe gibt ...

von cebel 17.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: natürliche Geburt

Ist eine natürliche Geburt nach zwei Kaiserschnitten möglich?

Mein erstes Kind kam 2012 per sek. Sectio nach Geburtsstillstand in der Austreibungsphase auf die Welt. Lt. Hebamme drehte sich das Köpfchen nicht richtig ins Becken. Mein zweites Kind kam 2015 per prim. Sectio wegen Beckenendlage auf die Welt. Wir wünschen uns eigentlich noch ...

von Jaqueline85 15.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: natürliche Geburt, Kaiserschnitt

Kaiserschnitt oder natürliche Geburt

Hallo Mädels, in meiner ersten Schwangerschaft hatte ich durch die Presswehen einen Bauchdeckenriss, sowie Bänderrisse etc. Ich hab quasi den Darm direkt unter der Haut sich bewegen sehen. Dank einer Heilpraktikerin ist dieser wieder verheilt. Nun rät sie mir aber von ...

von Simone883 04.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: natürliche Geburt, Kaiserschnitt

Natürliche Geburt trotz Anodermalprolaps

Guten Tag! Ich bin in der 28.SSW und bekomme mein zweites Kind. Ich hatte schon immer Probleme mit Analvenenthrombosen und Fissuren. Seit der Geburt meines ersten Kindes (natürlich, ohne Komplikationen oder Dammriss) leide ich vermehrt darunter, dass sich beim Stuhlgang die ...

von tuzberger 18.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: natürliche Geburt

Natürliche Geburt bei venöser Malformation im Gehirn

Sehr geehrter Dr.Kniesburges, Ich habe vor 13 Jahren im Rahmen der Migräneabklärung ein MRT des Mopfes bekommen mit dem Resultat einer kleinen venösen Malformation intrakraniell.Damals hieß es , dass diese sicher nicht für Migräne verantwortlich sein kann. Dieses Thema war ...

von tamriko 13.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: natürliche Geburt

Histaminintoleranz und natürliche Geburt

Hallo seit ein paar Jahren leide ich unter einem starken Juckreiz im Intimbereich. Oft habe ich mich auch nachts schon blutig gekratzt. Diverse Tests haben kein Resultat gebracht. Auch der Verdacht auf Lichen wurde nicht bestätigt. Dann wurde bei mir eine Histaminintoleranz ...

von Schnubbel28 31.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: natürliche Geburt

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Silke Westerhausen
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.