Dr. med. Stefan Kniesburges

Kaiserschnitt notwendig?

Antwort von Dr. med. Stefan Kniesburges

Frage:

In der Schwangerschaft sind bei mir mehrfach Herzrhythmusstörungen aufgetreten (Frequenzen bis 180). Daraufhin bin ich im Krankenhaus intensiv untersucht wurden und es wurde eine AV-Reentry-Tachykardie festgestellt, aufgrund der ich nun Betablocker einnehme. Zusätzlich nehme ich täglich Magnesium.
Bei allen Untersuchungen haben sich keine Auswirkungen auf das Baby gezeigt. Das Baby ist insgesamt – soweit beurteilbar – kerngesund und hat eine normale Herzfrequenz.
Jetzt, da der Geburtstermin immer näher rückt, frage ich mich, ob ich wohl aufgrund meiner Erkrankung mit einem Kaiserschnitt rechnen muss. Stelle ich eine Risikoentbindung da, wenn ich auf natürlichem Weg entbinde?

von baby-puuh am 05.08.2008, 15:54 Uhr

 

Antwort auf:

Kaiserschnitt notwendig?

Hallo,

ich sehe keinen Grund für eine Kaiserschnittentbindung.

Dr. S. Kniesburges, St. Marienkrankenhaus Ratingen

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 06.08.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Kaiserschnitt bei Scheidensenkung?

Liebes "Rund-ums-Baby-Team", ich bin schwanger in der 31. Woche mit meinem 3. Baby. Mein FA hat bei der letzten Untersuchung eine Scheidensenkung diagnostiziert nachdem ich ihm von meinen ständigen Schmerzen erzählt habe, die jetzt auch immer schlimmer werden. Ich habe ...

von Monika27 04.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

kaiserschnitt wegen symphysenschmerzen?

guten tag, ich bin heute in der 35+6 ssw. und habe seit gut einer woche wahnsinnige schmerzen im beckenbereich, die laut meiner gynäkologin durch die symphyse entstanden sind. nun habe ich mich im i-net informiert und oft gelesen, dass zu einem kaiserschnitt geraten wird. ...

von shandryla 04.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Angst vor der Geburt- Kaiserschnitt oder normal

Guten Tag, ich bekomme mein erstes Kind und freue mich sehr darauf. Ich bin jetzt in der 27. Woche. Da meine Mutter bei der Geburt meiner Schwester fast gestorben wäre habe ich mehr Angst davor als ich vielleicht haben müsste. Ich habe Angst vor dieser ungewissen Situation, ...

von s.braun 31.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt und Fehlgeburt

Hallo, ich hatte bereits zwei Kaiserschnitte. Was passiert jetzt, wenn mein drittes Kind z. B. in der 30. Woche abstirbt. Muß das dann auch per Kaiserschnitt geholt werden, oder gibt es noch andere Möglichkeiten? Ich möchte nämlich einen unnötigen Kaiserschnitt vermeiden, weil ...

von sowieso 30.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

4. Kaiserschnitt (etwas Lang)

Hallo, Ich bin jetzt das vierte Mal schwanger.Da ich aus den verschiedensten Gründen die ersten drei Kinder per KS entbunden habe, werde ich wohl dies wohl auch leider diesmal so machen müssen. Dies ist meine erste Schwangerschaft in Deutschland und ich bin deshalb etwas ...

von mutti4 24.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt ,geplant ?

Guten Tag! Ich habe mein 1. Kind 1994 ,nach Absinken der kindlichen Herztöne auf 90 /Minute und einer Wehenschwäche (es wurde aber damals auch nur mit wehenförderdem Gel probiert),per Sectio entbunden. Mein 2.Kind wurde 1999 direkt ,ohne Versuche natürlich zu entbinden, per ...

von kara_5972 20.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Sex nach Kaiserschnitt

meine Maus ist nur genau 12 Tage alt und ich vermisse die Nähe meines Mannes so sehr wie er selbst. Da ich mich noch im Wochenbett befinde ist nun meine Frage an Euch ab wann man wieder Sex haben kann? Ist der Wochenfluß für meinen Mann schädlich? Wie lange muss man mindestens ...

von Ksenija 16.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Probleme mit Kaiserschnittnaht... Was ist das??

Hallo, vor fast 2 Jahren kam am 19.Juli 2006 meine Tochter bei 40 + 2 per Not-Kaiserschnitt zur Welt. Der Not-KS war dringend erforderlich, weil meine Tochter nicht ins Becken gerutscht ist weil die NS viel zu kurz war. Und sie hatte die NS einmal um den Hals und einmal um ...

von kaos_1985 15.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt

Guten Tag Herr Dr. Stefan Kniesburges, ich habe im Februar 2007 einen Sohn geboren mittels Kaiserschnitt, da ich schon über der Zeit war und sich trotz Wehenmittel keine Anzeichen einer Geburt zeigten. Ich hatte zwar Wehen aber Muttermund und GH blieben ...

von Stern75 14.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

2. Geburt wieder Kaiserschnitt?

Hallo habe 2006 nach ewig langem Hin und Herr (Wehen ohne Ende, Wehenhemmer bekommen, dann wieder wehenfördernde Mittel, habe mich dann selbst irgendwann bei Geburtsstillstand für Kaiserschnitt entschieden) mit Kaiserschnitt entbunden. Habe ewig gebraucht, um mich davon zu ...

von Mone(30) 09.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.