Dr. med. Stefan Kniesburges

Hüfteschmerzen nach ks

Antwort von Dr. med. Stefan Kniesburges

Frage:

hallo,
ich habe mein zweites Kind vor 3 Monaten auf die Welt gebracht.in den lezten Schwangerschaftswochen habe ich Rücken und Hüfteschmerzen gehabt so dass ich manchmal ohne Hilfe nicht aufstehen konnte.und beim laufen habe ich ein Knaksen gehört.beide Kinder sind zur Geburt um die 4 kgs schwer gewesen.ich bin 159 cm groß. beide Geburten sind per ks und es liegen dazwischen 21 Monate.
ich nehme seit 1 Monat cerazett ,jetzt nach 27 Tagen Einnahme habe ich meine Regelblutung (was normalerweise zu früh ist).noch dazu kommt eine Erkältung und die Rücken und Hüfteschmerzen sind auch wieder da.die sind am schlimsten wenn ich beim liegen mich umdrehe oder aufstehen will.was soll ich machen ,was kann das sein.ich leide extrem darunter und muss mein kind stillen und mich um das zweite kind auch kümmern was unter diesen Umständen mir schwer fällt.

von marcos0208 am 31.05.2011, 13:38 Uhr

 

Antwort auf:

Hüfteschmerzen nach ks

Hallo,
bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre individuelle Situation nicht aus der Ferne beurteilen können. Deshalb können wir Fragen nach Ursache oder Behandlung von geschilderten Beschwerden grundsätzlich nicht beantworten. Bitte wenden Sie sich zur Abklärung Ihrer Beschwerden an Ihren Frauenarzt vor Ort.

Dr. S. Kniesburges, St. Marienkrankenhaus Ratingen

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 31.05.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Spontan nach 2 ks

hallo, ich habe 2 Kaiserschnitte hinter mir, beide sekundär aufgrund von Geburtsstillstand in der EP. Ich möchte nun mein drittesKind gerne auf dem normalen Weg zur Welt bringen und habe mich mit diesem Thema schon sehr viel befasst. Ich frage mich, wie man das Risiko einer ...

von ju7 21.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

ab wann kann der KS-Narbe nichts mehr passieren?

guten tag, wie ich direkt drunter vorhin schrieb, hab ich mich wohl heute überanstrengt und hatte nach 12 tagen wochenfluss-stop heftige blutungen. geht aber schon besser. die hebamme meint, ich hab es übertrieben, das ist die folge davon, wäre aber wohl soweit ok (nach ...

von viperk 06.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

nach KS nach 12 Tagen ohne Blutung plötzlich wieder viel Blut, ist das ok?

guten tag. vor 17 tagen bekam ich einen KS, die Blutung war in den ersten beiden Tagen wahnsinnig stark wurde dann schnell weniger. am 5tag kam nichts mehr. gebärmutter bildete sich sehr schnell und gut zurueck.... meine hebamme konnte die GM vor einiger zeit schon nicht ...

von viperk 06.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Regelblutung nach ks

Hallo, ich habe am 02.03.11 mein zweites Kind per Re-sectio bekommen.der Wochenfluss war vom Anfang an schwach .er hat 7 Wochen gedauert, das waren Schmierblutungen. Dann war eine Woche Pause und ich dachte meine Tage zu haben .die waren aber ausnahmsweise schwach und haben 5 ...

von marcos0208 01.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

etwas schnupfen und etwas husten schlimm bei anstehendem KS?

guten tag, morgen bekomme ich einen geplanten KS bei 38+4. es ist mein zweiter. nun muss ich seit heute nachmittag immer mal wieder niesen und etwas hüstel/hustenn tu ich auch. kann das trotzdem gemacht werden, wenn das nicht gross schlimmer wird? ist das mit dem ab und ...

von viperk 18.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

bei geplantem KS wann bei Wehen ins KH?

Guten Tag, mich beschäftigt da was. Ich bekomme einen geplanten Kaiserschnitt 10 Tage vor ET (in 3 Tagen). Vor 1,5 Wochen sagte mir meine Hebamme bei der Vorsorge, dass alles schon so geburtsreif aussieht, dass sie meint, da koenne vorher etwas passieren in Sachen Geburt. ...

von viperk 16.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

PDA oder Spinale bei KS?

Hallo, eine Frage hab ich doch mal: Ich höre und lese oft von Neumamis, dass die einen eine PDA fuer den KS bekommen haben, andere ein Spinale. Ich damals bei meinem sekundären KS hatte erst im Geburtsverlauf eine PDA bekommen. Als dann doch ein KS gemacht werden musste und ...

von viperk 13.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Einleitung vs. KS bei Terminüberschreitung

Hallo, sollte es zu einer Terminüberschreitung oder gar Übertragung kommen, wird ja ggf. eingeleitet. Nun habe ich mal gehört, dass man bei Frauen, die vorher einen KS hatten, nicht einleitet sondern immer einen Kaiserschnitt macht, um das Folgekind auf die Welt zu ...

von wolke76 02.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Scharlach Risiko fuer KS und Gesundheit des Kindes?

Guten Tag, ich bin in der 35 SSW, am 19.04.2011 bei 38+2 kriege ich einen geplanten KS. Mein grosser Sohn wird ab Anfang April in den Kindergarten gehen, da er dann 3 Jahre alt ist. Schnuppertag soll am 29.3. sein, ab 1.4. gehts mit der Eingewöhnung los. Soweit so gut und ...

von viperk 21.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

husten schlimm bei/nach KS?

hallo nochmal, wenn man gerade husten hat (also nicht so schlimm,aber das man eben ab und an mal richtig husten muss), kann der KS trotzdem gemacht werden? ich meine, wenn man da liegt und muss dann husten...was dann? ist das nciht n risiko? und fuer nach dem KS? hält ...

von viperk 18.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.