Silke Westerhausen

Gibt es Frauen die keine Wehen bekommen können ?

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Hallo,
ich habe am Wochenende von meiner Tante erfahren, dass weder sie noch meine Oma Wehen bekommen können. Meine Oma hat es meiner Tante erst nach ihrer ersten Geburt erzählt, da sie nicht wusste, dass das vererbt werden kann. Meine Cousine wäre deswegen bei der Geburt fast gestorben, weil sie keinen Sauerstoff mehr bekommen hat.
Ich bin jetzt etwas verunsichert und habe doch Angst vor der Geburt bekommen. Bis gestern war ich absolut entspannt, aber das macht mir jetzt ANgst.
Gibt es wirklich Frauen die keine Wehen bekommen können ? Meine Tante hatte wegen der Einleitung dann wohl eine Dauerwehe und brauchte einen Notkaiserschnitt. Meine Oma hatte bei ihren Geburten auch immer einen Kaiserschnitt,
Sollte bei mir jetzt aus Sicherheit auch direkt ein Kaiserschnitt gemacht werden ?
Ich habe fast alles von meiner Oma geerbt und frage mich jetzt ob ich auch diese Eigenschaft vererbt bekommen habe.

von Stöpsel1990, 33. SSW   am 22.02.2021, 14:37 Uhr

 

Antwort auf:

Gibt es Frauen die keine Wehen bekommen können ?

Hallo,

Eine primäre Wehenschwäche ist sehr sehr selten - in der Geburtshilfe hat sich in der Zeit in der Ihre Oma Kinder bekommen hat sehr viel verändert.

Und nein,natürlich ist ein primärer KS ohne medizinische Indikation bei Ihnen nicht begründet.

Lassen Sie die Geburt entspannt auf sich zukommen.

Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 22.02.2021

Antwort auf:

Gibt es Frauen die keine Wehen bekommen können ?

Bei mir wurde eine primäre und sekundäre Wehenschwäche diagnostiziert (vorzeitiger Blasensprung in der 37. Woche). Trotz höchstmöglicher Dosis Oxytocin hatte ich keine Wehen. Inwiefern dabei eine Rolle spielte, dass das innere Becken sehr eng ist und die Nabelschnur meiner Tochter sehr straff um den Hals lag, ist natürlich schwer zu sagen. Die anwesende Hebamme meinte, dass evtl. Keine Wehen produziert werden, wenn eine natürliche Geburt nicht möglich ist.
Beim zweiten Kind wurde es daher eine primäre Sectio, laut Operateur war der Muttermund 2 cm geöffnet, Wehen hatte ich aber keine wahrgenommen. Es gibt also wohl alles mögliche, aber vorher weiß man es nicht.

von ml1820 am 23.02.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Wehen?

Guten Tag Ich bin nun mit meinem dritten Kind in der 22. SSW schwanger. Bei meinen anderen zwei Kinder hatte ich ab und zu einen harten Bauch, aber weder spührhafte Übungs-/Senkwehen bis ich einen vorzeitgen Blasensprung hatte (SSW40&38). Nun habe ich seit mehreren ...

von 123sa 03.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Eingeleitete Geburt schmerzhafter als mit natürlichen Wehen?

Hallo, aufgrund meines Alters (aktuell 40, kurz vor Termin werde ich 41) wurde mir in der Klinik gesagt, dass sie bei 39+0 eine Einleitung anstreben. Nun wurde mir von verschiedenen Seiten gesagt, dass per Wehentropf mit Oxytocin eingeleitete Wehen schmerzhafter seien als ...

von spring36 18.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Übungswehen oder richtige wehen

Sehr geehrter Herr Dr.Kniesburges, Sehr geehrte Frau Westerhausen Ich hab seit der 25 ssw mit einer zervixinsuffizienz zu kämpfen. Letter stand war für mich 2,9 ohne Druck und geschlossen. Mit schonen kam ich jetz bis in die 34 ssw heute 33+2. Ich nehme Magnesium Verla 6 ...

von Liissii 11.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Muttermundwirksame Wehen

Hallo, Kann es passieren, dass Wehen sich NICHT auf die Öffnung des MuMu auswirken, wenn man während der Wehen den Bereich um den MuMu anspannt? Was verhindert die Öffnung des Muttermundes? Bzw. unter welchen Umständen sind die Wehen nicht-Muttermundwirksam? Vielen ...

von blume2508 02.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Blasensprung ohne Wehen

Hallo, Ich bin aktuell in der 38.SSW und mein Gbh liegt aktuell bei etwas mehr als 2cm. Wenn ich aufstehe oder in ein anderes Zimmer gehe spüre ich einen Druck sowie ein sehr schmerzhaftes Ziehen im Scheidenbereich. 1. Ich nehme an, dass der Schmer aufgrund des tief ...

von blume2508 01.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Magnesium Wehenhemmend?

Hallo, Aktuell bin ich Ende 36.SSW und nehme 300 mg Magnesium pro Tag. Seit einiger Zeit habe ich keine muskulären Beschwerden mehr - ich habe weder Wadenkrämpfe noch Kontraktionen im Bauch/ Wehen. Könnte das Magnesium die Wehen hemmen? Oder kann ich es ohne Bedenken bis ...

von blume2508 20.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Geburtseinleitung nach langer Einnahme von wehenhemmenden Mitteln

Hallo Herr Dr. Kniesburges aufgrund einer plötzlichen starken Gebärmutterhalsverkürzung auf 2,5 cm, musste ich in den SSW 31-35 jeweils 3 Mal pro Tag Famenita 200 mg sowie 2 Mal pro Tag Magnesium einnehmen und mich köperlich schonen. D.h. ich bin nur gelegen. Nun bin ich in ...

von blume2508 17.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Wehencocktail

Hallo liebe Experten, meine Geburt soll auf Grund mehrerer Faktoren bei 38+0 eingeleitet werden. Zunächst mit einen „Wehencocktail“ mit Rizinusöl um das ganze etwas „anzuschubsen“. Einen Tag später, je nach Befund wird mit anderen Mitteln stationär weitergemacht. Meine ...

von Assen08 09.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Wehen fördern?

Hallo Nach einer Fehlgeburt mit Ausschabung in der 12. ssw letzten September, bin ich direkt im folgenden Zyklus wieder schwanger geworden. Ich bin jetzt in der 40. ssw (nach meiner Rechnung bei 40+0). Ich ...

von Juli.Mami 05.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Vorzeitige Wehen

Hallo, ich bin Ende der 36. SSW und habe leider schon deutliche Wehen. Gestern bestimmt 20x mit teilweise nicht unerheblichen Schmerzen. Heute war ich bei meiner Ärztin, die im ctg über 20 Minuten auch 3 deutliche Wehen gesehen hat. Trotz Nachfrage wollte sie nicht ...

von Elendil 26.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.