Silke Westerhausen

Frage zu Meptid

Antwort von Silke Westerhausen

Hallo,

Meptid darf während der Geburt nicht gegeben werden - dieses Medikament darf nur ganz am Anfang sozusagen im ersten Drittel verabreicht werden,da es sonst zu Atemdepressionen beim Kind führen kann.
Inwieweit dieses Medikament bei Ihrem Kind zu diesen Auswirkungen geführt hat können wir leider nicht beurteilen.
Sie sollten mit dem geburtshilflichen Team noch einmal den Geburtsbericht durchgehen,so dass das team Ihnen die nötigen Fragen beantworten kann.

Alles Gute für Ihr Kind.

Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 27.05.2011

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.