Silke Westerhausen

Etwas verunsichert und langsam ziemlich gefrustet,...

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Liebes Team,

ich war heute bei der Gynäkologen-Vertretung, da mein Doc 4 Wochen in Urlaub ist. Die Ärztin machte sich ihr eigenes Bild über die Schwangerschaft und war (zum Glück) auch redselig, so daß ich endlich mal paar Dinge erfahren habe,....

Ich bin heute 35+5 und der Kleine war bislang immer 2-3 Wochen voraus, was Größe und Gewicht angeht, die SSw wurde aber nie korrigiert.

Heute stellte sie fest, daß er einen Kopfumfang von 35 cm hat, Bauchumfang 40, Oberschenkelknochen 7.5 cm und 3450 g. Dieses entspräche lt. US_Berechnung 39+6...

Gebärmutterhals ist aber noch gar nicht verkürzt und Muttermund fest verschlossen. Es sieht also aus, als würde es nicht wirklich eher los gehen,...

CTG war super - leichte Wehen sind zu sehen, aber das sind wohl die Senkwehen (wobei die ganz schön ziehen und auch weit in den Rücken reichen,...)

Nun sagte die Ärztin - genau wie mein Arzt - daß ich mich auf ein recht großes und schweres Kind einstellen soll. Sie schätzen, daß er auf jedem Fall über 4kg haben wird und auch das Köpfchen recht groß sein wird...

Ich solle nach Möglichkeit "alles mitnehmen" an geburtsvorbereitenden Möglichkeitne, was man machen kann. Vom Tee, über Sitzbäder/Dampfbäder, über Massage, Akupunktur etc. und da sagte ich gleich, daß es nicht geht, weil ich a) zu viele Termine mit meiner ersten Tochter habe b) kaum noch laufen kann, wegen der Symphysenschmerzen und Ischialgien und c) mir die damalige Akupunktur null gebracht hat und ich deshalb auch dieses Mal Abstand davon nehme,...

Bzgl. Kaiserschnitt soll ich NOCH nicht nachdenken. Darüber reden wir dann in 2 Wochen, wenn wir die aktuellen Werte haben.

So das war das, was heute erzählt wurde.

Gestern bin ich so in Tränen ausgebrochen, weil die Kindsbewegungen inzwischen so dermaßen Schmerzhaft sind, wenn er seine Knie/Po etc. direkt unter dem Nabel vorbeischiebt oder auf die Blase haut - dann zucke ich förmlich zusammen, ob ich will oder nicht. Nachts kann ich nur max. 15 Min. am Stück schlafen, dann muß ich 30-45 min. umhergehen, wegen RLS und weil ich einfach keine Ruhe finde - ich renne auch ca. 10x auf die Toilette, weil er so auf die Blase drückt,...s od aß ich körperlich derzeit ziemlich ausgelaugt bin.

Tagsüber hinlegen ist schwierig, weil ich vormittags nur 2 Std. habe für Haushalt, Einkäufe, Kochen, bis ich die große abhole. Und wenn der Papa um 18/19 Uhr von der Arbeit kommt, lege ich mich meist hin, mit Unterbrechung zum Gute Nacht sagen etc.

haushaltshilfe gibt es dank PKV und Freiberuflichkeit nicht
Und anderweitige Unterstützung fällt leider derzeit wegen Krankheit aus,...

Das frustriert mich, weil ich einfach müde und ausgelaugt bin udn die ständigen Schmerzen nicht mehr lange aushalten mag.

... ich weiß, es klingt egoistisch: aber ich würde mir wünschen, daß die kleine Maus bald da ist, damit ich mich wenigstens wieder bewegen und liegen kann!

... eine richtige Frage kann ich gar nicht stellen - weil ich weiß, daß man die Geburt nicht vorhersagen kann und auch den Starttermin nicht. Und ich weiß auch, daß Ruhe und Geduld angesagt sein sollten,... ja, die Theorie ist leicht!

Aber kann es sein, daß mit obigem Befund dennoch die Geburt früher als in 4 Wochen losgeht, oder ist es wirklich soooo unwahrscheinlich, wenn sich am Gebärmutterhals/Mumu noch gar nichts getan hat???

die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt:-)

DANKE
Puw

von PuW am 20.08.2010, 13:21 Uhr

 

Antwort auf:

Etwas verunsichert und langsam ziemlich gefrustet,...

Hallo,

Ihr Kind ist etwas "größer" geschätzt,dennoch kann der ET verständlicherweise nicht korrigiert werden,da die kinder ab der 20.SSW unterschiedlich wachsen.
Eine genaue Terminbestimmung kann nur durch den allerersten US gemacht werden;also wissen Sie gar nicht ob Ihr Kind einfach nur ein bisschen größer ist,aber dennoch termingerecht...

Übrigens die zweiten Kinder sind meist schwerer als die ersten,was Ihnen aber überhaupt kein kopfzerbrechen zu machen braucht.
Und wenn das kind geschätzte 4kg wiegt?
zum einen "nur" geschätzt und zum anderen werden Sie auch ein 4kg Kind gut gebären können.

Machen Sie sich nicht verrückt mit irgendwelchen Vorbereitungen - ist die Zeit nicht da ist es eben so.

Und ja,ich rate Ihnen selbstverständlich zur Geduld und zum Ausschalten Ihres kopfes - Schwangerschaft und geburt sind nun mal eine typische "Bauchsache" ;-)

Aus Ihren vorigen Threads entnehme ich,dass Sie eine hebamme haben,die Sie zur Geburt begleiten wird,da werden Sie wohl mit einer schönen Geburt rechnen können...

Ihr Befund bewegt sich im Normalen für Ihre SSW und das Kind ist noch nicht soweit - ich kann auch Ihren Frust verstehen,doch lenken Sie sich mit Ihrem ersten Kind ab und gehen schwimmen um sich "schwerelos" zu fühlen und auf andere gedanken zu kommen.

Ich wünsche Ihnen viel Geduld,eine (relativ) entspannte Restschwangerschaft und viel Freude auf die Geburt!

Grüße
Silke westerhausen

von Silke Westerhausen am 20.08.2010

Antwort:

@Fr. Westerhausen

Guten Morgen, frau Westerhausen,

vielen Dank für Ihren Mutzuspruch,...

leider darf meine Hebamme mich nicht begleiten - wir haben keine Kliniken hier, die das erlauben,... Aber ich gehe einfach davon aus, daß unsere Wunschklinik nette Hebammen hat und wir das hinbekommen.

Die Sorge hat sich ein wenig gelegt,... jedoch ist es einfach schwer, gelassen und geduldig zu warten, wenn man halt einfach weder schlafen, laufen, sitzen, liegen kann,... Es frustet wirklich - und dabei hatte ich mich soooo sehr auf die 2. Schwangerschaft gefreut.

Daß es irgendwann so ist, daß ich bißchen Angst vor dem bekomme, was bei der Geburt auf mich zukommt, hätte ich nicht wirklich gedacht. Ich VERSUCHE meinen Kopf ein wenig abzuschalten,... weil ich weiß, daß Angst und Angespanntheit sicherlich nicht förderlich für eine gute Geburt sind.

... In 4 Wochen bin ich vermutlich schlauer!

Danke für Ihre Tipps, die Sie uns immer geben;-)

LG
Puw

von PuW am 23.08.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Heute Vorsorgeuntersuchung - jetzt ängstlich + verunsichert!

vielleicht können sie mir helfen und mich wieder ein wenig beruhigen! ich war eben bei der vu ! CTG , ein paar wehen, aber nciht beunruhigend! mumu zu , gbh ganz da ! kind jetzt bei 2800 gramm! (die ersten beiden waren sehr sehr gross und schwer - über 4000 gr.) und jeztt mein ...

von gittyemmy1 26.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verunsichert

Ich bin total verunsichert

Ich habe ja schon öfter bezüglich Entbindungsmodus nach 3 KS hier geschrieben. Heute war nun der Tag, wo eine Entscheidung her sollte. Ich hatte nochmal einen Termin in einer zweiten Klinik. Das Ganze war irgendwie frustrierend für mich verlaufen. Mir ist bewusst, das niemand ...

von Nine8 11.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verunsichert

Langsam habe ich Bedenken ...

... das der Kaiserschnitt am 12.06. (ET 24.06.) zu früh für meinen Noel angesetzt ist. Ich habe schon einen anderen ET (26.06.) ausgerechnet, da ich immer einen längeren Zyklus (um die 30-31 Tage) habe und mein FA beim letzten großen Screening die ET-Daten auf Anfang Juli ...

von Mischka 21.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: langsam

Total verunsichert nach KH- Aufenthalt und FA-Termin

Hallo , Ich bin am Mo morgen ins KH gefahren, weil ich mein Baby seit Sonntag so gut wie gar nicht mehr gespürt habe. Dort hat man mich dann für 24h stationär aufgenommen, um das ganze zu überprüfen. Es wurden US, Doppler und ein Test auf fruchtwasserabgang gemacht, sowie ...

von Fabiansmama 06.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verunsichert

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.