Dr. med. Stefan Kniesburges

Bevorstehende Geburt und Präsenzunterricht?

Antwort von Dr. med. Stefan Kniesburges

Frage:

Hallo zusammen,

ich stehe gerade etwas im Zwiespalt!

Ich bin mit meinem 7. Kind schwanger und der ET wurde auf den 6.03.21 errechnet!

Hier in NRW beginnt am 22.02.21 der Präsenzunterricht wieder für Grundschüler und Förderschulkinder!

Wir haben in den letzten Wochen sehr sehr isoliert gelebt und nun sollen drei meiner Kinder wieder raus in die Schule! Wobei diese an zwei unterschiedlichen Schulen sind und alle drei zu unterschiedlichen Kindern Kontakt haben werden. Weiterführende Schulen haben weiterhin lernen auf Distanz und bzgl Kita bin ich ja eh frei, ob ich schicke oder nicht!

Jetzt zur eigentlichen Frage, ist es so Kurz vor der Entbindung ratsam, die Kinder wieder zur Schule zu schicken und sich so ggf auf den letzten Metern Corona zu holen?

Ich habe keine Angst vor Corona, ich brauche nur jetzt ca 16 Tage vor der möglichen Entbindung definitiv dieses Virus nicht mehr!

Über eine Antwort freue ich mich.

Vg
Perlchen

von perlchen, 38. SSW   am 17.02.2021, 16:21 Uhr

 

Antwort auf:

Bevorstehende Geburt und Präsenzunterricht?

Hallo,
aus medizinischer Sicht habe ich keine Bedenken. Auch wenn das Risiko einer Infektion natürlich mit zunehmenden Kontakten größer wird, wäre z.B. eine Übertragung auf das Neugeborene aufgrund der Datenlage eher unwahrscheinlich. Schwangere haben aber ein etwas größeres Risiko für schwere Verläufe von Covid19. Letztendlich kann das nur eine persönliche Entscheidung sein, ob man das erhöhte Infektionsrisiko eingehen will oder nicht. Medizinisch vertretbar wäre es.

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 18.02.2021

Antwort auf:

Bevorstehende Geburt und Präsenzunterricht?

Da mit dem Beginn des Präsenzunterrichts die normale Schulpflicht wieder gilt, stellt sich die Frage doch gar nicht.

von marieseptember am 17.02.2021

Antwort auf:

Bevorstehende Geburt und Präsenzunterricht?

Für mich stellt sich die Frage sehr wohl!

Es gibt immer die Möglichkeit einen selbst zu beschützen und das Risiko zu minimieren!

von perlchen am 17.02.2021

Antwort auf:

Bevorstehende Geburt und Präsenzunterricht?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Antrag auf Befreiung der Schulpflicht mit der Begründung „bevorstehende Entbindung der Mutter“ durchgeht. Vielleicht hast du ja Glück und das Kind kommt eher!

von marieseptember am 17.02.2021

Antwort auf:

Bevorstehende Geburt und Präsenzunterricht?

Die Frage kannst nur du dir beantworten. Ich hätte et am 5.3 werde aber seit heute eingeleitet. Aber meine beiden Kita Kinder sind die ganze Zeit gegangen ( ich komme auch aus NRW) , ich habe hier einen Sohn mit ADHS der in die sechste Klasse geht und eng betreut werden muss beim homeschooling, das kann ich mit zwei Kita Kinder ( fast hier und fünf nicht leisten), ein Restrisiko bleibt klar, aber mein Mann könnte mich auch über die Arbeit anstecken ( er ist Intensivpfleger da geht kein Home-Office)

von misses-cat am 22.02.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Inkontinenz 16 Monate nach Geburt

Sehr geehrte Damen und Herren Meine Tochter kam Anfang September 2019 zur Welt. Ende Oktober 2019 ging es los mit meiner Inkontinenz. Jedoch nur nach dem Wasserlösen. Es tröofelt dann immer nach. Das Problrm schilderte ich im Dezember 2019 und Juli 2020 meinem Frauenarzt. ...

von Daniela35 04.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Normale Geburt nach 2 Kaiserschnitten

Ich (42) hatte 2015 einen geplanten KS (Nabelschnur mehrfach um den Hals) 39+1. 2018 40+0 ebenfalls einen geplanten KS (Mutterkuchen war geburtsreif und ich 39), da kurzfristig meine Kinderbetreuung für die Große abgesagt hat, blieb keine Zeit für eine lange Einleitung... ich ...

von Managerin01 03.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Geburtserfahrungen

Liebes Expertenteam, Ich habe im Dezember mein 4. Kind geboren. Eine spontane Geburt ohne Komplikationen oder Geburtsverletzungen. Im Gegensatz zu den vorherigen 3 Geburten, hatte ich dieses Mal das Gefühl, es nicht zu schaffen, ich habe wirklich laut geschrien und ...

von Mabu 02.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Erleichtern bekannte Hausmittel tatsächlich die Geburt?

Hallo Dr. Kniesburges, ich mache mir immer mehr Gedanken um die Geburt und man hört/liest ja häufig das bestimmte Dinge wie der Verzehr von Datteln, Flohsamenschalen, Himbeerblättertee aber auch Dammmasagen die Geburt erleichtern oder verkürzen sollen. Nun ist meine Frage, ist ...

von Easygirl8 28.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Hormonspirale Mirena nach Geburt

Schönen guten Abend, Ich habe vor 2 Monaten mein Baby bekommen und wollte mir jetzt wieder, da ich sie auch zuvor hatte und gut vertragen habe, die Mirena legen lassen. Mein Beckenboden ist wohl noch nicht ganz wieder in Form, was sich durch Urinabgang bemerkbar macht. ...

von scatterheart 26.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Wäre eine spätere Geburt nicht sinnvoller?

Guten Tag, Ich hatte bei 33+4 einen Blasensprung. Seither bin ich im Krankenhaus unter Ctg und Antibiotikum, verliere immer wieder Fruchtwasser, bilde aber wohl auch genug nach. Heute bin ich bei 35+3 und alles ist stabil. Nun wollen die Ärzte das Antibiotikum absetzen und ...

von Wunder1008 22.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Natürliche Geburt bei geklemmten Ischiasnerv

Sehr geehrte Frau Westerhausen, sehr geehrter Dr. Kniesburges, ich leider seit der 25. SSW unter einem geklemmten Ischiasnerv, seit der 33. Woche sind die Schmerzen nochmal deutlich unerträglicher geworden. Trotz Orthopäde, Physio und Osteopathie, Wärme und dem Versuch in ...

von brln_mum_2018 22.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Geburtsverletzungen

Ich erwarte demnächst mein erstes Kind und habe nun ein wenig Angst vor möglichen Geburtsverletzungen. Meine Schleimhaut im Intimbereich ist sehr trocken und ich frage mich, ob dies Verletzungen begünstigt? Oder spielen hier ganz andere Faktoren eine Rolle? Liebe ...

von annabauer 16.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Vaginale Geburt?

Hallo Dr. Kniesburger! Ich bin nun Ende der 38. SSW mit meinem dritten Kind. Diese Schwangerschaft war schwierig und beschwerdereich wegen Zystozele und Rektozele (Descensus uteri in der 11. Woche, jetzt natürlich alles wieder kranialisiert, nur eben Blase und Rektum nicht). ...

von Tricia McMillian 15.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Niedriger Blutzucker nach der Geburt

Hallo ! Während meiner Schwangerschaft wurde bei mir Schwangerschaftsdiabetes festgestellt. Diese habe ich durch Ernährung gut im Griff gehabt. Mein Sohn wurde 2 Tage nach ET-wegen abfallenden Herztönen- per Notkaiserschnitt geholt. Untypisch (wie ich bisher gelesen habe) für ...

von Tat.jana 13.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.