Silke Westerhausen

Angst vor Geburt da Placenta accreta

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Hallo,
Kurz zu meiner Vorgeschichte: ich hatte die letzten 4-5 SS-Wochen immer wieder Blutungen (viel hellrotes Blut mit dunklem Blutklumpen) und war mehrmals im KH. Keiner wusste wo es herkommt oder ob es sich um eine vorzeitige Plazentalösung handelt. In SSW 40+2 kam meine Tochter auf natürlichem Weg innerhalb von 3,5 h zur Welt. Bei der Geburt habe ich 4l Blut verloren da ich eine Placenta accreta hatte. Ich musste direkt nach der Geburt notoperiert werden und durfte 2 Tage auf der Intensiv verbringen. Jetzt bin ich wieder schwanger - war zwar gewollt aber eigentlich noch nicht so früh. Natürlich freuen wir uns aber ich habe jetzt totale Angst vor der Geburt. 1. das ich es nicht mehr ins KH schaffe da die zweite Geburt ja meistens schneller geht (was bei meiner ersten Geburt vermutlich nicht gut für mich geendet hätte wäre ich nicht im KH gewesen) und 2. davor das das wieder vorkommt. Ist hier evtl ein Kaiserschnitt (den ich eigentlich nicht möchte) die bessere Lösung? Ggf gleich mit Gebärmutterentfernung? Unsere Familienplanung ist definitiv abgeschlossen.

Vielen lieben Dank!

von Chrissi1985de am 03.09.2018, 09:53 Uhr

 

Antwort auf:

Angst vor Geburt da Placenta accreta

Hallo,

Nein,ein KS ist hier nicht notwendig - das geburtshilfliche Team weiss Bescheid,da Sie sich vor der Geburt vorstellen - so können alle notwendigen Medikamente bereitgestellt werden.

Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 03.09.2018

Antwort auf:

Angst vor Geburt da Placenta accreta

Vielen Dank! Das beruhigt mich sehr!
Wäre es denn eine Option Eigenblut als Konserven einlagern zu lassen?

von Chrissi1985de am 03.09.2018

Antwort auf:

Angst vor Geburt da Placenta accreta

Hallo,
leider sind Eigenblutspenden bei Schwangeren nicht möglich.

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 03.09.2018

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Placenta accreta - Erneute Schwangerschaft

Liebes Beratungsteam Bei meinem zweiten Kind (beides natürliche Geburten) war meine Plazenta festgewachsen, was vorher nicht diagnostiziert wurde. Als sich die Plazenta nach 15min nicht gelöst hatte, wurde sofort eine manuelle Plazentalösung / Currettage durchgeführt. Ein ...

von pregnant 26.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Placenta accreta

Plazentareste nach Ausschabung bei Placenta accreta

Hallo, ich habe vor 9 Wochen spontan entbunden und hatte eine unentdeckte Placenta accreta. Nach der Geburt hatte ich direkt eine Ausschabung. Danach war eigentlich alles ok, Wochenfluss normal, nach 6 Wochen hatte ich die erste Regel wieder und die Nachsorge beim FA war ...

von Amy00 10.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Placenta accreta

Placenta Accreta - Abtragung des Myometriums bei Ausschabung?

Guten Tag, einige Wochen nach der Entbindung meiner Tochter wurden bei mir Plazentareste in der Gebärmutter festgestellt. Nach der daraufhin erfolgten Ausschabung konnte die Blutung nicht gestoppt werden, so dass am selben Tag nochmals eine Ausschabung erfolgte. Mir wurde ...

von winterwunder123 11.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Placenta accreta

Noch eine Frage zur Placenta accreta

Liebe Experten, ist eine Placenta accreta bei Zustand nach Sectio nur dann gefährlich, wenn es gleichzeitig eine Placenta previa ist oder sonst auch? Eine Placenta previa liegt bei mir nicht vor, aber möglicherweise eine Placenta accreta in der Nähe der alten Narbe. Ich ...

von Murmel880 06.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Placenta accreta

Angst vor Geburt

Hallo , Ich weiß einfach nicht was mit mir los ist , ich habe enorme Panik vor der Geburt und weiß nicht mehr weiter. Es ist mein 6. Kind , alle zuvor habe ich spontan entbunden. Mein letztes vor 14 Monaten. Ich als Mehrgebärende werde immer so abgestempelt, als ich ...

von Patchwork 04.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst Geburt

Panische Angst vor der geburt

Hallo zusammen, ich bin aktuell im 8. Monat und habe echt große Angst vor der Geburt. Es ist unser erstes Kind. Meine größte Sorge ist, dass die Schmerzen so unerträglich sind, dass ich einfach nicht mehr weiter komme mit der Geburt oder mir vorher die Kraft ausgeht. Kann ...

von Va25ness 03.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst Geburt

Angst vor Geburt

Hallo, ich hatte letztes Jahr im November insgesamt eine schöne Geburt meines Sohnes, der jetzt ein halbes Jahr alt ist. Gerne möchten wir noch ein zweites Kind. Ich hoffe, dass die Geburt so gut wird wie beim letzten Mal, habe leider große Angst davor. Sind schwerwiegende ...

von Rebekka786 29.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst Geburt

Ich habe jetzt mehr Angst vor der zweiten Geburt!

Hallo, mit einer gewissen Naivität bin ich an die erste Geburt herangegangen, die rasch und komplikationslos verlief. Ich erwarte jetzt mein zweites Kind und ich male mir nun die schlimmsten Horrorszenarien aus. Jede Geburt verläuft anders und ich habe sehr große Angst, dass ...

von baustein123 09.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst Geburt

Angst vor Geburt und Heparin

Guten Tag, Ich bin 36 Jahre alt und erwarte mein drittes Kind . Die erste Geburt war 2005 ein Kaiserschnitt auf Wunsch, aus Angst vor der Geburt. Die zweite Geburt war 2014 spontan. Nach Blasensprung sofort Wehenbeginn und nach 1.45 war er geboren. Jetzt mit meinem ...

von karamaus 21.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst Geburt

Angst vor Geburt/Wochenbett wegen Lungenembolie/Thrombose/Angst zu sterben

Liebe Hebamme ich erwarte meln 6.Kind Bin in der 38 Woche schwanger und bin 31 Und sonst eher schlank (1,56m/57Kg) Habe eine Krampfader in der Kniekehle Und habe seit Tagen panische Angst zu Sterben und es dreht sich immer darum eine unbemerkte Thrombose zu bekommen ...

von Arya0212 11.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst Geburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.