April 2019 Mamis

April 2019 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Knöpfchen2019  am 17.04.2019, 1:00 Uhr

Unser Ezekiel ist nun auch da!

Halli Hallo!!!

Ich hatte heute Mittag einen Termin im Krankenhaus zur normalen Untersuchung. Ich war schließlich schon bei 40+6 mit Gestrationsdiabetes...
CTG ohne Wehen und der Ultraschall war auch zufriedenstellend. Dann wurde nach langer Zeit der MuMu untersucht und es stellte sich heraus, dass er schon 2-3 cm geöffnet war.
Der Doktor löste dann (unter KEINEN Schmerzen) den Eipol und meinte im Rausgehen "bis nachher".
Seit dem hatte ich relativ häufig regelmäßige Kontraktionen. Mein Mann und ich waren daraufhin noch einmal einkaufen. Gott sei Dank haben wir nur Kleinigkeiten und lange haltbare Lebensmittel gekauft - Denn kaum zu Hause angekommen, wurden die Wehen immer stärker und die Abstände hatten sich auf ca 5 Minuten verkürzt. Wir aßen noch schnell "Mittag" (um ca 15 Uhr) und schauten einen Film. Nach einer Weile fragte er mich, ob ich den Film noch zu Ende schaffen würde, bzw. wie kurz die Abstände der Wehen wären. Naja ich sagte ihm, dass es ca 4-5 Minuten wären...da bekam ich den Spruch des Tages..."Wir hätten schon lange unterwegs sein sollen...Wir hätten schon bei 10 Minuten los gekonnt..." Und so weiter...naja. Wir haben uns dann auch ziemlich zügig los gemacht und waren gegen 16/17 Uhr im Krankenhaus. Die Wehen kamen nun alle 3-4 Minuten. Ich konnte bis dahin die Wehen immernoch gut "verlaufen". Ab 18 Uhr und im Liegen wurden die Wehen immer unerträglicher. Mein Mann war mir dabei eine super Hilfe!!! (Großes Lob an ihn!!!)
Dann müsste ich auf Toilette. Dort hatte ich etwas Stuhlgang. Naja es war nicht so viel, dass ich von keinem Malör ausgehen konnte. Also bekam ich einen Einlauf (der wiedererwartend super war!). Ich ging in einer (kurzen) Wehenpause wieder zur Toilette und wusste nicht, was wie passiert. Es ging rasend schnell. Ich hatte dort auf Toilette noch 3 Wehen und meine Fruchtblase platzte und brachte mir für einen kurzen Augenblick echt Erleichterung. Zurück im Zimmer überkamen mich immer mehr und auch Recht schmerzhafte Wehen. Ich bat um ein Betäubungsmittel. Vor meinem Toilettengang wurde mir auch ein Bad angeboten, was ich auch dankbar annahm. (Ich bin nicht mal in die Nähe der Wanne gekommen. Und mein Wunsch nach einem Spaziergang war auch dahin...) Ich kam zurück in den Kreißsaal und bat um Lachgas. (Ernsthaft - es ist das beste Mittel überhaupt.) Ab da befand ich mich in einem Tunnel...zwischen Wehen und verathmen der Wehen war ich wie in Trance. Ab und an Entschuldigte ich mich bei meinem Mann, der Assistenz Ärztin und der Hebamme. Nutze die kurzen Wehenpausen, um mich noch mehr zu entschuldigen und um Wasser zu bitten und (mein Mann lachte mich aus) die Uhrzeit zu erfragen..Ich merkte, wie ich leider riss...aber was soll man bei so einer schnellen Geburt erwarten?
Um 20:03 war unser Sohn da. Ich schloss ihn sofort in meine Arme und wurde sofort wieder "klarer" ohne das Lachgas.
Es war so wundervoll.
Bis um halb 12 wurden wir im Kreißsaal betreut und bekamen jeden Wunsch von den Lippen abgelesen.
Und dann ging es für uns 3 in das Familienzimmer. Jetzt liege ich hier und habe unseren Schatz auf der Brust liegen und schreibe diese wundervolle Erinnerung auf, bevor sie in Vergessenheit gerät.


Ich wünsche allen anderen, die diesen Text gelesen haben und die Geburt noch vor sich haben, dass es ihnen Mut und Kraft gibt und vor allem KEINE Angst macht.
Ihr schafft das!!!

Jetzt wird weiter gekuschelt und die Zeit genossen.

Liebe Grüße

 
7 Antworten:

Re: Unser Ezekiel ist nun auch da!

Antwort von beyondthemaze am 17.04.2019, 2:44 Uhr

Was für ein tolles Geburtserlebnis!

Herzlichen Glückwunsch zum süßen Minimann!

Offenbar hattest du den „guten Stoff“ ( Lachgas), bei mir am Dienstag waren die Wehen genauso stark nur dazwischen war mir schwummrig und ich war so wahnsinnig müde.

Weiß nicht ob ich das nochmal nehmen würde.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Ezekiel ist nun auch da!

Antwort von Knöpfchen2019 am 17.04.2019, 3:07 Uhr

Das tut mir für dich echt leid...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Ezekiel ist nun auch da!

Antwort von Puschel2019, 30. SSW am 17.04.2019, 7:53 Uhr

Herzlichen Glückwunsch aus dem Juli-Bus!
Dein Geburtsbericht liest sich richtig toll.

Alles Gute für euch drei.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Ezekiel ist nun auch da!

Antwort von ZoTiLu am 17.04.2019, 8:11 Uhr

Herzlichen Glückwunsch und eine schöne Kennenlernzeit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Ezekiel ist nun auch da!

Antwort von mirella_30 am 17.04.2019, 10:29 Uhr

Wahnsinn.
Gratuliere dir.
Kuschelt brav

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Ezekiel ist nun auch da!

Antwort von Jacky840611 am 17.04.2019, 10:59 Uhr

Herzlichen Glückwunsch und eine schöne Kuschelzeit wünsche ich euch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Ezekiel ist nun auch da!

Antwort von Olivia01, 39. SSW am 17.04.2019, 12:29 Uhr

Herzlichen Glückwunsch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2019 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.