April 2017 Mamis

April 2017 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Keksi927 am 16.08.2017, 19:55 Uhr

Projekt windelfrei =)

huhu ihr lieben
ich hoffe euch und euren Kleinen geht es gut? Uns schon. Der 19 Wochen-Schub ist fast geschafft und Sophia wird von Woche zu Woche wieder ruhiger und schreit nicht mehr so viel.

ich wollte euch berichten, was ich faszinierendes erlebt habe. Ich hab mir nämlich das Buch "artgerecht - das andere Babybuch" zugelegt weil ich die Themen darin so interessant fand. Ein Thema ist Windelfrei - das Baby "abhalten". Konnte mir so gar nicht vorstellen, dass ein Baby auch ohne Windeln zurechtkommt (also man nimmt schon welche aber nur zur Sicherheit). Es geht darum, das jedes Baby signalisiert, wenn es ausscheiden muss. Ist auch gut im Buch erklärt und mir war auch schon lange aufgefallen, dass Mäuschen ganz bestimmte Geräusche macht bevor sie (auf die Wickelunterlage wenn man nicht schnell genug war) pullert . Man soll das Baby wenns soweit ist ausziehen und über ein geeignetes Gefäß halten in Anhockposition und zB. "ssss" machen. Ich hab ja gedacht wer weiß ob das klappt und habe es einfach mal ausprobiert obwohl ihre Windel schon recht nass war --- uuund sie hat tatsächlich gepullert wie auf Kommando bei "sss" und ins Waschbecken. Krass

Ich werde das jetzt öfter probieren auch nachts soll das helfen wenn das Baby so unruhig schläft. Selbst wenn man das nur 2 mal am Tag macht soll das schon gut sein, dass das Kind lernt wann und wo das ausscheiden dran ist, sodass man später keine Probleme hat es auf das Töpfchen und von der Windel weg zu kriegen. Klar benutzen wir weiter Windeln aber ich werde das jetzt immer mal machen. Mein Mann war auch begeistert bei der Vorstellung, dass sie so schneller trocken wird

 
3 Antworten:

Re: Projekt windelfrei =)

Antwort von Michi1683 am 17.08.2017, 20:10 Uhr

Hallo Keksi,

toll das du dir das Buch gekauft hast! Habe meinen ersten Sohn auch abgehalten, er hat wahnsinnig gut kommuniziert wenn er musste, hatte eigentlich nie abhalte Streiks und war mit 15 Monaten groß trocken und mit 2,5 Jahren komplett trocken nachts und am Tag.

Jetzt bei der kleinen klappt es auch recht gut, allerdings signalisiert sie weniger energisch als ihr Bruder aber das meiste "große" Geschäft landet im Waschbecken.
Ich kann es mir anders nicht mehr vorstellen und finde es toll wenn ich mein Kind so gut verstehe.

In erster Linie geht es allerdings um die Kommunikation mit dem Kind und zweitrangig ist das frühere trocken werden ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Projekt windelfrei =)

Antwort von Keksi927 am 17.08.2017, 21:45 Uhr

hihi ja das ist auch eher meinem Mann sehr wichtig mit dem Trockenwerden, hört er doch ständig von seiner Kollegin dass ihre Enkelkinder mit 3 Jahren tagsüber noch ne Windel brauchen und nicht auf das Klo gehen -wollen-...

und es hat tatsächlich geklappt. Wo ich doch dachte "na wer weiß" und sie hat jedes einzelne mal ins Becken gepullert zwar gehe ich momentan eher nach Uhrzeit (also nach dem aufwachen oder nach dem Stillen) aber irgendwann werde ich schon merken wie sie es vorher ankündigt. Nachts wurde sie dadurch leider eher unruhig also werde ich es vorerst nur tags einbinden oder maximal einmal nachts aber echt ne tolle Sache und soooo einfach. praktischerweise wasche ich ihr den kleinen Popo gleich schön sauber mit kühlem Wasser.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Projekt windelfrei =)

Antwort von Michi1683 am 17.08.2017, 23:17 Uhr

einfach kurz den Popo mit Wasser abwaschen und fertig. Brauchen sehr wenig Feuchttücher. Wenn es besser mit der Kommunikation klappt werde ich auch wieder auf Stoffwindeln umsteigen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2017 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.