April 2019 Mamis

April 2019 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lendita1987 am 27.10.2020, 18:57 Uhr

Hilfeeee aus dem April 2020 - ich kann nicht mehr

Hallo April 2019,

im April 2020 habe ich die Probleme schon öfter gestellt und wir alle liegen mehr oder weniger in diesem Chaos aber vielleicht habt ihr mehr tipps weil ihr einiges durch habt.

Ich kriege mein Kind niemals alleine zum schlafen ohne es hin und her zu wiegen und selbst das ist mit Protest verbunden. Versuche ich es mit ins Bett zu legen klappt es auch nicht. Nur abends da gehts.

Ich würde auch gerne feste Zeiten einführen aber ich hab kein Plan, bin kurz davor für viel Geld einen SchlafCoach zu qngagieren aber ob mir das hilft ist fraglich.

Ich hab gesagt ich lass mein Kind nicht schreien aber weinen ist für mich okay weil sie muss mit 6 Monaten jetzt lernen das es Grenzen gibt. Sie ist auxh immer total quengelig weil sie permanent müde ist.

Steht auf 06:45 ist müde 07:30, fangen an zu wiegen und pennt im 07:50 für 20 min. Dann ist sie happy bis 08:40 und wird scheinbar erneut müde. Füttern dann wo gegen 09:00 und 09:30 wieder schlafen für 30-40 min. Und das geht den gaaaaanzen Tag so. Bitte helft mir, niemand gibt mir Tipps aus dem Freundes Kreis

 
3 Antworten:

Re: Hilfeeee aus dem April 2020 - ich kann nicht mehr

Antwort von sweeetsunny am 15.11.2020, 17:42 Uhr

Hi geh mal in den September 2019 Bus, da wird noch mehr geschrieben als hier :).

Bin auch April 2020 schau aber immer mal in die verschiedenen Busse um zu schauen, wie es ist, wenn die kleine älter ist

Ich kann dir aber leider kein Tipp geben, wenn ich sie nicht zum Einschlafen Stille, schreit sie auch ewig lang. Außer sie ist total müde dann, kann ich sie in den Schlaf wiegen und singen und mein Trick ist dabei mit einem finger in der Mitte von der Stirn zwischen den Augen runter zur Nase streichen, da wird sie ruhig. Vielleicht klappt das bei euch auch. Viel Glück, ich drück dir die Daumen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfeeee aus dem April 2020 - ich kann nicht mehr

Antwort von KSE am 22.11.2020, 17:57 Uhr

Hu hu,

Mir geht es genauso wie dir, tagsüber haben wir nzr Probleme mut dem einschlafen 1 stundd Kampf für ein bisschen Schlaf und das mehrmals täglich.
Und geschlafen wird nur im Arm, an ablegen ist nicht zu denken.
Ich komme tagsüber zu nichts entweder füttern, in der Schlaf wiegen, im Arm schlafen und dann fängt alles wieder von vorne an.

Hast du mittlerweile Tipps erhalten?
Wäre auch so froh wenn du die Tipps mit mir teilen könntest

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfeeee aus dem April 2020 - ich kann nicht mehr

Antwort von Loveisallaround am 04.01.2021, 19:09 Uhr

Du lässt dein Kind nichT ernsthaft weinen oder? Weil es Grenzen lernen muss??! Oh je das klingt schrecklich. Jeder ist mal überfordert jede Mutter macht Fehler hat Stress und braucht Unterstützung. Aber bitte lass dein Kind niemals weinen! Du bist die Mama, der sichere Hafen, die Person zu der das Kind urvertrauen hat. Und in dem Alter ist es körperlich noch überhaupt nicht in der Lage zu verstehen was eine Grenze ist oder das es sich kontrollieren muss!! Das ist ein Baby, ein Kleinkind kein Erwachsene! Es macht alles aus einem Impuls heraus, aus einen Bedürfnis und nicht um zu ärgern oder zu manipulieren. Mein Tipp ist einschlafstillen und Familienbett. So wie es seut tausenddn von Jahren üblich war für Menschen Ich denke dein Baby BRAUCHT Nähe und Sicherheit zu seiner Bezugsperson.
Und dir empfehle ich einatmen ausatmen, viel Kraft, es ist schwer manchmal aber es kommen auch andere Zeiten und bitte niemals denken das Kinder manipulieren wollen, grade in dem Alter.
Möglich sind impfschäden. Da gibt es öfter einschlafprobleme.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2019 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.