Februar 2017 Mamis

Februar 2017 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tine-, 11. SSW am 14.07.2016, 12:17 Uhr

Hebamme

Hey ihr lieben!

Jetzt hab ich mich bei der Hebamme gemeldet, die mich auch bei meinem Sohn vor 2 Jahren begleitete. Ich war so zufrieden mit ihr, sie hat mir so sehr geholfen! Ich hab mich so wohl gefühlt mit ihr!
Und jetzt muss ich mir eine andere suchen Sie bekommt nämlich selbst ein Baby, was ja an sich was tolles ist! Ich freu mich ja auch für sie! Ich bin trotzdem grade schon sehr traurig... Das is ganz schön egoistisch... Ich weiß...
Naja...
Schaun wir mal, was die 'neue' Hebamme so meint, wie sie so ist...

Wie ist es bei euch?
Schon ne Hebamme 'ergattern' können?!
Oder wie ist das so bei euch?

LG
Tine

 
10 Antworten:

Re: Hebamme

Antwort von Anni_emma, 10. SSW am 14.07.2016, 12:22 Uhr

Hallo!

Ja hab schon eine Hebamme :) die war letzte Woche schon da und kommt nächste Woche nochmal um mit mir meine erste Geburt nochmal zu besprechen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hebamme

Antwort von Steffi_1984, 9. SSW am 14.07.2016, 12:33 Uhr

Ist meine erste Schwangerschaft, deshalb vielleicht die doofe Frage: wie läuft das denn genau ab mit der Hebamme? Sie kann ja alle Untersuchungen machen, genauso wie der Arzt ,nur halt kein Ultraschall. Das heißt, ich würde nur noch zum Ultraschall zum Arzt gehen und sonst kommt die Hebamme oder ich gehe hin? Oder kann ich die Hebamme auch nur zur "Nachsorge" nehmen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hebamme

Antwort von Anni_emma, 10. SSW am 14.07.2016, 12:38 Uhr

Hi!
Du kannst die Hebamme auch nur für die Nachsorge nehmen. Ich für meinen Teil möchte unbedingt von Anfang bis zur Nachsorge von ihr begleitet werden. Das kannst du alles mit ihr besprechen aber kümmere dich früh sonst sind die ausgebucht ... Leider.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hebamme

Antwort von Steffi_1984, 9. SSW am 14.07.2016, 12:40 Uhr

Ja ich habe heute schon eine angeschrieben und hoffe, dass es klappt. Wie ist es, wenn ich sie von Anfang bis "Ende" nehme? Dann kann ich nicht parallel die "normalen" Untersuchungen auch beim Arzt machen oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hebamme

Antwort von monk am 14.07.2016, 12:43 Uhr

Also ich hatte noch nie eine.
Untersuchungen mache ich alle inkl Nackenfalte und Organ Screening bei meinem FA.
Hebamme nehme ich zur Entbindung die die grade Dienst hat. Hat bisher immer geklappt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hebamme

Antwort von Anni_emma, 10. SSW am 14.07.2016, 12:53 Uhr

Ich hatte eine für mich schwere Geburt und eine schreckliche Hebamme .. Die unter der Geburt überfordert war und nicht wirklich wusste was sie da tat. Für mich war diese Geburt immer sehr traumatisierend und Vl bin ich auch ziemlich empflindlich. Deswegen nehme ich mir dieses Mal von Anfang an eine Beleghebamme die auch mein Kind entbindet. Zu den Untersuchungen gehe ich zum Gyn aber ich fühle mich schon besser zu wissen dass sie da ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hebamme

Antwort von Februarbaby2017, 8. SSW am 14.07.2016, 14:49 Uhr

Bei mir das gleiche. Ich bekam auch eine Absage . Hatte sie bei meinen 4 Kids, und mich immer Top aufgehoben gefühlt. Hat mir zu sehr schönen Geburten verholfen. Und nun bin ich ohne sie.
Sie geht wohl zum Entbindungszeitraum AIF Kur .
Keine Ahnung was ich jetzt mache..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hebamme

Antwort von TochteroderSohn am 14.07.2016, 15:17 Uhr

Meine kommt erst im September zu mir nach Hause. Gehe am 12.08. das erste Mal zum Frauenarzt zum Ultraschall, werde auch nur die drei Ultraschalls machen lassen. Anti D Spitze geben lassen und Streptokokken abstrich. Den Rest bei meiner Hebamme, kommt bis zur 28 SSW nach Hause dann wegen CTG in die Praxis. Solange ich mich gut fühle, sollen die mich alle zufrieden lassen. Zur Nachsorge kommt Sie natürlich auch. Leider macht sie keine Hausgeburten, vielleicht wird es wieder eine Sturzgeburt, so das ich keine Hebamme zur Entbindung brauche, das wäre ein Traum.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hebamme

Antwort von LooRelai, 9. SSW am 14.07.2016, 18:39 Uhr

Ich habe mich auch in der 6. Woche schon um meine Hebamme zur Geburt gekümmert. Ich hatte sie bei meiner Tochter auch.
Zum Glück habe ich so früh angerufen, im Januar hat sie schon nichts mehr frei gehabt. Aber sie hat mich gleich vorgemerkt. Jetzt hat sie Urlaub und im August treffen wir uns dann :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hebamme

Antwort von Sunny_Kate, 9. SSW am 15.07.2016, 10:16 Uhr

:) bei uns genau das selbe. Ich wollte eigentlich bis zu 12. Woche warten....
Hatte bei meiner Tochter eine Hebamme,die mich in Sachen stillen nur verunsichert hat u es geschafft hat;dass ich schlussendlich mit 4 Monaten aufgehört habe. Das macht mich immer noch traurig.
Jetzt hab ich eine gefunden, dieviele Freunde hatten & eine schwärmt mehr als die andere. Sie ist auch schon Bis ende Januar ausgeplaudert .... wahnsinn.

Ich freue mich,dass sie mich genommen hat für Februar :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Ab wann Hebamme suchen?

Hallo an alle Februarbus-mitreisenden Zu mir: Ich bin 29 Jahre und das zweite Mal schwanger. Das erste mal hatte ich jedoch ziemlich früh einen Abort (6.ssw). Diesmal hoffen wir natürlich dass alles gut geht

von Magicmouse, 7. SSW 18.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hebamme

Hebamme & Verzicht

Hallo ihr lieben Das ist meine erste SS und somit muss ich so viel neues lernen. Meine Fragen Hebamme um was kümmert sie sich genau ? Zb vor der Geburt außer geburtstvorbereitungskurs? Auf welche Dinge verzichtet ihr jetzt: gerade was essen ...

von @sumsebiene, 7. SSW 10.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hebamme

Hebamme!

Yeay!!! Nachdem ich in der ersten SS etwas unglücklich mit meiner Hebi war und diese auch keine Hausgeburten betreut hab ich mich diesmal ganz ganz früh gekümmert uuuuund- hab jetzt schon eine super nette Hebi die sowohl Hausgeburten betreut als auch im Geburtshaus ...

von ErsterVersuch, 5. SSW 07.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hebamme

Heute mal etwas kürzer treten & Termin bei Hebamme

Ich hab grad einige Kartons gepackt die zu unserer örtlichen Sammelstelle sollen für die Flutopfer. Nun hab ich ein ziehen links in der leiste... Ich glaub ich mach heute mal einen ruhigen und schone mich. Nur einkaufen muss ich heute noch.... Und wg meiner Übelkeit hab ...

von pusteblume8585, 7. SSW 12.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hebamme

Suche Hebamme

Hallo zusammen, wollte mal nachfragen, in meinen ganzen SSW-Büchern steht, dass es jetzt so langsam Zeit wird sich um eine Hebamme zu kümmern, denn wenn man es zu spät macht, dann überschneiden sich wohlmöglich die ET! Ist das richtig? Ich find alles, was noch nicht über ...

von Amylein, 7. SSW 13.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hebamme

Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2017 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.