Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Wie lange muss mann eine Narbe vor UV-Licht schützen?

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Guten Tag,
meine Tochter (3.5 Jahre) ist im Januar gestürzt und hat sich durch einen Kieselstein eine Narbe auf der Stirn zugezogen, ca. 0.3 qcm gross. Diese ist an sich gut verheilt und schimmert leicht silbrig. Bei Aufregung oder Anstregung wird die Narbe rot. Bisher habe ich die Narbe (unregelmässig) mit einem Silikonnarbengel gepflegt (wurde mir in der Apotheke empfohlen) und sie beim Rausgehen immer mit einem Sonnencremestift mit hohem LSF behandelt (der Stift haftet nach meinem Eindruck besser als normale Sonnencreme). Wie lange sollte ich die Narbe noch schützen, damit sie sich nicht verfärbt?
Viele Grüsse,
lunite

von lunite am 19.08.2014, 08:36 Uhr

 

Antwort auf:

Wie lange muss mann eine Narbe vor UV-Licht schützen?

die Vorsichtsmassnahmen würde ich diesen Sommer noch durchführen!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 20.08.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Lichtschutzfaktor

Hallo Dr. Abeck, es gibt derzeit ja viele Gesichtstagescremes, die bereits einen Lichtschutzfaktor enthalten. Ich habe mir eine mit LSF30 gekauft. Kann ich davon ausgehen, das ich mit dieser Creme genau so einen Sonnenschutz habe, wie mit einer richtigen "Sonnencreme"? ...

von Simonika 20.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Licht

Narbe im Gesicht – kann bzw. sollte man jetzt etwas dagegen tun?

Sehr geehrter Prof. Dr. Abeck, mein Sohn ist vor 1,5 Jahren von einem anderen Kitakind so derbe im Gesicht gekratzt worden, daß nach dem Abfallen der Kruste eine feine Narbe von ca. 5 cm Länge zwischen Nasenflügel und Ohr blieb. Nun ist unser Sohn fast 6 Jahre alt und mit ...

von Frollein-Clementine 16.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Narben nach Windpocken bei Säugling?

Guten Morgen Prof. Dr. Abeck, bei unserem Sohn (6 Monate alt) sind vor 2 Wochen die Windpocken ausgebrochen. Er hat sich nie gekratzt, jetzt sind dennoch durch Reiben an der Augenpartie einige Krusten frühzeitig abgetragen worden oder durch Sabbern am Mund vorzeitig ...

von Heumarkt 15.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Wie pflege ich die Narbe am besten beim 7monate altem Baby?

Hallo, mein Sohn ist 7 Monate alt (8 Wochen zu früh geboren) und hatte vor knapp 3 Woche eine Herz-OP. Und nun eben eine etwa 10 cm lange Narbe auf der Brust. Bei der Entlassung aus der Klinik sagte man mir es seien keine besonderen Pflegemaßnahmen nötig. Bei der ...

von püppimaus 07.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Bleiben beim Abkratzen der verkrusteten Windpocken Narben?

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. med. Abeck, stimmt es, dass Narben bleiben, wenn die verschorften Windpocken abgekratzt werden, bevor Sie abfallen? Leider hat dies meine Tochter im Gesicht nach dem Baden (12 Tage nach der Erkrankung) gemacht, weil einige bereits abgefallen ...

von Alina D. 22.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Verschwinden die feinen Narben wieder?

Guten Morgen, meine Tochter (fast 3) lebt mit uns am Meer - sie wurde hier auch geboren. Wir passen sehr auf ihre Haut auf, denn Haut verzeiht nie. Wir cremen sie täglich mit Sonnencreme ein, der Schutzfaktor beträgt im Sommer 50%, zur Zeit, da die Sonne nicht mehr so ...

von yazzabelle 15.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Narben von Kratzer im Gesicht

Hallo, unser 5 jähriger Sohn hat einen Freund, mit dem es immer wieder zu den normalen kindlichen Streitigkeiten kommt. Dieser Freund kratzt ihn dann häufig im Gesicht, wodurch es dann auch zu mehr oder weniger tiefen Wunden kommt. Sind diese dann verheilt, bleiben oft ...

von skipraut 28.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Narbe auf Handrücken

Guten Abend Herr Prof. Abeck, meine Tochter (5) hat auf dem Handrücken eine ca. 1x2 cm große Narbe. Diese ist durch eine para gelaufene Infusion entstanden. Sie war damals 5 Monate alt. Da sie Immunsuppresiva einnimmt, achte ich sowieso auf guten Sonnenschutz. In den ...

von Mamazilla 09.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Wie pflege ich die Narbe richtig

Hallo! Vor ungefähr einem Monat hatte meine Tochter (knapp 3 Jahre) einen kleinen Unfall in der Kita: sie ist auf ein Stück vereisten Schnee gefallen und hat sich dabei am Auge/an der Schläfe eine größere Schürfwunde zugefügt. Schon nach anderthalb Wochen war soweit alles ...

von schatzidanii 12.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Behandlung Narbe

Hallo Herr Dr. Abeck! Unsere Tochter 8 Monate hat nach Verbrennung am Kinn nun wegen beginnender Keloidbildung Contractubex verschrieben bekommen. Neben dem täglichen eincremen morgens und abends, bekommt sie 6 Behandlungen mit Ultraschall-Salbenapplikation aller 3 Tage. Ist ...

von Nikolausbaby 10.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.