Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Scharlach

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Hallo,

bei meinem Sohn (6) schält sich seit ein paar Tagen an den Händen und Füßen die Haut. Vermehrt an den Füßen- die Hände nur ein wenig.

Ich weiß, daß so etwas die Folge sein kann einer Scharlacherkrankung. Allerdings war er die letzten Wochen in keinster Weise krank. Er hatte nur einen ganz leichten Schnupfen mit einem leichten Reizhusten. Allerdings gab es einen Scharlachfall in seiner Klasse.

Kann er unbemerkt Scharlach gehabt haben??!!! Wenn ja, muß er jetzt noch ein Antibiotikum einnehmen?

LG
Kuschel

von Kuschel am 20.12.2011, 20:56 Uhr

 

Antwort auf:

Scharlach

das scarlatiniforme Abschilfern der Haut kann auch durch Staphylokokken-Toxine und nicht nur durch Streptokokken-Toxine ausgelöst werden,
die Erkrankung ist zum Zeitpunkt der Abschilferung bereits ausgeheilt, so dass eine antibiotische Therapie keinen Sinn mehr macht!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 22.12.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.