Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Ist eine L-GG Prophylaxe in der Schwangerschaft sinnvoll?

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Sehr geehrter Prof. Abeck!

Ich bin mit dem vierten Kind schwanger. Kind 2 und 3 sind an Neurodermitis erkrankt. Es gibt eine starke familiäre Vorbelastung durch mich und weitere Angehörige. Gibt es einen deutlichen Hinweis, dass eine Prophylaxe mit L-GG Kapseln in der Schwangerschaft und Stillzeit protektiv wirken, was die Neurodermitis für das Kind angeht?

Danke!

von jessassa am 01.09.2015, 20:42 Uhr

 

Antwort auf:

Ist eine L-GG Prophylaxe in der Schwangerschaft sinnvoll?

deutlich nicht, jedoch bei Ihrer Konstellation durchaus sinnvoll.

Am wirksamsten jedoch: so früh als möglich 1xtgl. den gesamten Körper mit Ausnahme des Kopfes eincremen über Monate (Creme ohne Duft-, Paraffin-, Parabene-, Konservierungsstoffe) eincremen --> Senkung Risiko für Neurodermitis um 50%!!!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 01.09.2015

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.