Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

ich weiß nicht mehr weiter?

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

hallo Herr Dr. ich bin ratlos?? ich weiß nicht ob ich einen nagelpilz habe oder nicht? der eine Arzt hat ja getestet, der andere nein und dann wieder ja...ich weiß auch nicht?? der Nagel sieht komisch aus aber ein gesunder wächst auch hinter her...drauf mach ich nix da ich stille. ich hab immer strümpfe an umdenken desinfiziere jeden 2 Abend meinen Fuß. ich wasche alles bei 90°. kann mein kleiner sich schon angesteckt haben da er jetzt überall rum krabbelt??! wie erkenne ich es bei ihm?? alle Mittel für nagelpilz sind ja in der stille Zeit nicht getestet zugelassen...
jeder Arzt hat auch anders abstriche gemacht. der eine hat vom Nagel abgekratzt der ander hat gemeint ich soll meine nagel abschneiden sammeln und dann hin bringen.
wenn ich an meinen Fuß gehe zieh ich immer Handschuhe an. ist das ok? ich kann meine Hände nämlich nicht desinfizieren, habe knall rote offene Hände...oder soll ich besser desinfizieren??
danke.für ihre Hilfe
Gruß

von seepferdchen 007 am 18.02.2014, 14:41 Uhr

 

Antwort auf:

ich weiß nicht mehr weiter?

da kann ich Ihnen leider nicht weiterhelfen!

die Diagnose muss vom Dermatologen gestellt werden, davon ist auch die
Behandlung abhängig!

wichtig: eine positive Kultur ist ein klarer Beweis!!!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 19.02.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.