Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Elidelanwendung im Schub von proatkiv auf welche Dosis?

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Unsere 4-jährige Tochter leidet seit einem Jahr an einer sehr ausgerpägten Neurodermitis (ganzer Körper ist betroffen). Wir haben nach einer Therapie mit Elidel über 4 Wochen nun proaktiv therapiert. Aktuell ist die Haut in einem sehr schlechten Zustand, Pflege mit Neuroderm-lotion reicht kaum zur Pflege, das Kind schläft nachts sehr schlecht wegen dem Juckreiz. Soll erneut eine 4 wöchige Therapie mit Elidel begonnen werden. Im Sommer wurde mit einem Cortikoid Klasse III über vier Wochen therapiert.
Der Kinderarzt rät zur Blutentnahme zur Allergensuche. Würden Sie dazu raten?
Was ist beim Kauf eines Neurodermitisschlafanzugs zu beachten? Einteiler, Handschuhe?

Herzlichen Dank für Ihre Zeit!

von jessassa am 11.11.2014, 22:14 Uhr

 

Antwort auf:

Elidelanwendung im Schub von proatkiv auf welche Dosis?

eine allergologische Untersuchung sollte unbeding erfolgen, auch um Klarheit zu geweinnen;

Therapie in diesen schwere Fällen: Elidel, 2 x tgl. plus 1 x tgl eine gutes
Kortison, wobei letzteres versucht werden sollte, sukkzessive auszuschleichen.

Sehr angenehm ist der Dermasilk Schlafanzug.

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 12.11.2014

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.