Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Dellwarzen

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Hallo Dr Abeck,

mein Sohn hat seit Ende Januar Dellwarzen ... Und es werden immer mehr (bestimmt 10 am Bauch und je 15-20 an den Beinen). Er hat auch Neurodermitis, anscheinend scheinen sie sich dadurch noch mehr zu verbreiten. Hygienetechnisch passen wir auf, so dass sie sonst niemand in der Familie kriegt, etc ...

Ein paar Fragen dazu:
- Kann man echt nichts machen, um diese Dinger los zu werden? Er hat sie vor allem auch an den Beinen und in den Kniekehlen. Das ist echt unpraktisch im Sommer, da er ja eigentlich keine kurzen Hosen anziehen kann - Pflaster haelt dort nicht. Wir haben an die 40 Grad hier.
- Ich weiss nicht, ob er heute dort gekratzt hat oder haengen blieb oder so, aber es blutete ziemlich bei einer Warze. Koennte es auch bluten, wenn sie abfallen?

Danke und mfG,
Katja

von Katja L. am 14.06.2011, 17:18 Uhr

 

Antwort auf:

Dellwarzen

wichtig: alle Dellwarzen werden spontan - irgendwann einmal (Wochen, Monate?) - abheilen

ansonsten: Entfernung nach EMLA-Betäubung, auch in einzelnen Teilschritten problemlos nach Unterweisung zu Hause möglich!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 14.06.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.