Vorzeitige wehen

Dr. med. Stefan Kniesburges Frage an Dr. med. Stefan Kniesburges Chefarzt und Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Frage: Vorzeitige wehen

Hallo zusammen ich hatte so.vor einer woche wehen da war ich in der 35 SSW.Erst hieß es sie holen die kleine und sie wollen mich nicht noch ein bis 2 wochen mit wehenhemmer vollpumpen denn das wäre ja auch nicht gut für das kind dann hieß es ich soll doch die Partusisten Tbl noch 2 wochen nehmen.So ich vertage diese tbl überhaupt nicht und mein baby wird auch zappelig davon.Ich hatte nun gestern wieder wehen ohne diese tbl.Wenn ich die tbl nicht nehme bekomme ich direkt wehen nehme ich sie werden sie unterdrückt.Ich bin der meinung das die kleine rausmöchte ich bin am so. in der 36 SSW und bin am überlegen ob ich die kleine nicht schon holen lassen soll denn die tbl nehme ich auf keinen fall mehr.Und ich denke das diese hin und her für die kleine schlimmer ist als wenn wir sie jetzt schon holen.Es ist übrigens mein drittes j´kind und sie liegt BEL ich bekomme eh einen Kaiserschnitt.Was sagen sie dazu? Danke schonmal liebe grüße sandra

Mitglied inaktiv - 19.01.2008, 10:13



Antwort auf:

Re: Vorzeitige wehen

Hallo, Partusisten-Tabletten werden nur noch in Ausnahmefällen verordnet. Ich denke Sie können die Tabletten absetzen. Ob die Wehen, die dann auftreten wirklich geburtsaktiv werden, muss man abwarten. Warum muss denn ein Kaiserschnitt gemacht werden? Wenn die beiden anderen Kinder auch normal geboren wurden, dann wird auch das 3. Kind problemlos kommen, auch aus Beckenendlage. Dr. S. Kniesburges, St. Marienkrankenhaus Ratingen

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 19.01.2008


Antwort auf:

Re: Vorzeitige wehen

Ich muß aufgrund meiner rheumaerkrankung sterilisiert werden deshalb muß ich einen kaiserschnitt machen lassen.Liebe grüße sandra

Mitglied inaktiv - 19.01.2008, 13:59


Antwort auf:

Re: Vorzeitige wehen

Hallo, zur Sterilisation macht man heutzutage keinen Bauchschnitt mehr. Das geht auch mit einem kleinen ambulanten Eingriff über eine Bauchspiegelung. Dr. S. Kniesburges, St. Marienkrankenhaus Ratingen

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 19.01.2008


Antwort auf:

Re: Vorzeitige wehen

Ja aber der oberarzt sagte mir das ich es wenn ich es ambulant mache dann selber zahlen muß und das können wir nicht.Oder stimmt das nicht? Liebe grüße sandra

Mitglied inaktiv - 20.01.2008, 07:42


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Vorzeitige Wehen

Hallo, ich bin Ende der 36. SSW und habe leider schon deutliche Wehen. Gestern bestimmt 20x mit teilweise nicht unerheblichen Schmerzen. Heute war ich bei meiner Ärztin, die im ctg über 20 Minuten auch 3 deutliche Wehen gesehen hat. Trotz Nachfrage wollte sie nicht Muttermund, Cervix oder Ph-Wert überprüfen weil sie meinte, man könnte dann ja eh...


Vorzeitige Wehen im 5. Monat

Hallo, Ich bin im 5. Monat (18+2) gestern kurz zum Arzt um meinen harten Bauch abklaeren zu lassen und dort wurde ein CTG gemacht das leider in den 20 Minuten 4 richtige Wehen und einige kleinere Wehen gezeigt hat. Die Aerztin hat einen US gemacht und der Muttermund war "noch geschlossen", Fruchtwassermenge okay, das Baby war lebhaft und das Her...


Vorzeitige Wehen und GMH-Verkürzung nach T-Schnitt

Hallo liebes Team, ich muss ein bisschen ausholen um mich zu erklären. Ich hatte vor 9 Jahren eine T-Schnitt-Sectio in der 27 SSw. wegen Präeklampsie und Plazentainsuffizenz. Meinem Sohn geht es heute gut. Nun bin ich ab morgen in der 34+0 SSw und es geht mir mehr als schlecht. ich hatte die ganze Ss mit Blutungen wegen Ektopie zu tun, seit de...


vorzeitige Wehen

Guten Abend, ich war am heutigen Tage (29+0) bei meiner Ärztin um ein CTG schreiben zu lassen, da ich schon ein Mal rege Kontraktionen hatte, jedoch eher in schwacher Form. Heute waren diese jedoch stärker und in regelmäßigen Abständen. Allerdings tat mir bei den sehr leichten nichts weh (Übungswehen?). Die stärkeren habe ich nur als großen Druc...


Vorzeitige Wehen durch starken Husten?

Guten Tag! Ich hoffe, dass ich bei Ihnen richtig bin. Ich (31.SSW) bin seit einer Woche krank und nehme bereits ein Antibiotikum. Bis gestern hatte ich ca. 5 Tage lang (den ganzen Tag durchgehend) sehr starken Husten/ Reizhusten. Nun ist es besser. Meine Sorge bzw. Frage an Sie: Kann sich durch das viele Husten der Gebärmutterhals verkür...


Vorzeitige Wehen?

Liebe Experten, ich (28. SSW) war jetzt mehrmals wegen Kontraktionen im Krankenhaus, wo ich (nach CTG, das Kontraktionen anzeigte, und MuMu-Messung) -- allerdings jedesmal zögerlich ("Trauen Sie sich heim?") - wieder entlassen wurde. Ich habe keine Infektion in der Scheide. Beim heutigen Kontrolltermin wurde kein CTG mehr geschrieben und eine Mu...


Zimt - vorzeitige Wehen?

Guten Tag, ich kämpfe in der 23. SSW mit vorzeitigen Wehen und der MM wird weich - fingerkuppendurchlässig. ICh habe einige Zeit recht viel Zimt gegessen, kann das damit zusammenhängen? Lg Melanie


vorzeitige Wehen + verkürzter Muttermund

ich bin jetzt in der 34. SSW und habe seit der 30.SSW vorzeitige Wehen die auf dem CTG sichtbar sind. MuMu war in Woche 30 schon auf 30mm verkürzt. Vom Arzt habe ich Magnesium verordnet bekommen - MuMu war in Woche 32 nicht weiter verkürzt - jetzt habe ich seit ein paar Tagen aber heftigere Wehen (unregelmässig). Muss ich mit einer Frühgebur...


vorzeitige Wehen + verkürzter Muttermund

ich bin jetzt in der 34. SSW und habe seit der 30.SSW vorzeitige Wehen die auf dem CTG sichtbar sind. MuMu war in Woche 30 schon auf 30mm verkürzt. Vom Arzt habe ich Magnesium verordnet bekommen - MuMu war in Woche 32 nicht weiter verkürzt - jetzt habe ich seit ein paar Tagen aber heftigere Wehen (unregelmässig). Muss ich mit einer Frühgebur...