Spontangeburt nach 2 x KS – Wann drittes Kind?

Dr. med. Stefan Kniesburges Frage an Dr. med. Stefan Kniesburges Chefarzt und Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Frage: Spontangeburt nach 2 x KS – Wann drittes Kind?

Hallo, im Februar 2009 habe ich per sekundärer Re-Sectio mein zweites Kind zur Welt gebracht. Nun planen mein Mann und ich ein drittes Kind, und da ich weiß, dass ein dritter Kaiserschnitt nicht unbedingt sein muss (es sei denn, es ergeben sich während der Schwangerschaft oder unter der Geburt Umstände, die dieses erforderlich machen), möchte ich es gerne noch einmal spontan versuchen. Eine Klinik, die Spontangeburten nach 2 x Kaiserschnitt grundsätzlich mitmacht, habe ich bereits gefunden. Nun bin ich jedoch unsicher, wie viel Zeit mindestens zwischen dem zweiten Kaiserschnitt und der nächsten Entbindung liegen sollte, um das Risiko einer Uterusruptur so niedrig wie möglich zu halten. Würde ich jetzt schwanger werden, lägen zwischen dem zweiten Kaiserschnitt und dem ET für Kind Nr. 3 rund 26 Monate. Wäre das ausreichend? Oder würde die Narbe tatsächlich noch „stabiler“ werden, wenn wir noch 1 oder 2 Jahre mit der nächsten Schwangerschaft warten? Für Ihre Antwort schon mal vielen Dank. Viele Grüße Kröti

Mitglied inaktiv - 29.07.2010, 20:45



Antwort auf:

Re: Spontangeburt nach 2 x KS – Wann drittes Kind?

Hallo, um das Risiko einer Narbenruptur zu minimieren, sollte zwischen Geburt und Beginn der nächsten Schwangerschaft ein Abstand von 2 Jahren liegen. Dr. S. Kniesburges, St. Marienkrankenhaus Ratingen

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 30.07.2010


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Spontangeburt nach Zwillingsgeburt mit eiligem KS

Guten Tag, ich habe im November 2017 bei 34+5 Zwillinge per eiliger Sectio nach vorheriger versuchter Spontangeburt entbunden. Zuvor hatte ich bereits ab der 30. SSW vorzeigtige Wehen, die medikamentös behandelt wurden. Nun bin ich erneut schwanger. Ist nach dieser Vorgeschichte eine Spontangeburt eines einzelnen Kindes möglich oder wäre ein ...


Spontangeburt nach KS

Guten Tag, Ich bin momentan mit meinem zweiten Kind schwanger (SSW 37+3). Erste Geburt war 2014, wurde nach Blasensprung eingeleitet und endete in einer sekundären Sectio aufgrund Geburtsstillstand in der AP. Gewicht des Kindes war 3140g, 53 cm, 33 cm KU. Ca. 6 Wochen später erfolgte eine Ausschabung wegen Eihaut-Resten in der Gebärmutter Se...


Spontangeburt möglich nach KS wegen BEL?

Sehr geehrter Herr Dr. Kniesburges, sehr geehrte Frau Westerhausen, in meiner ersten Schwangerschaft hatte ich einen geplanten KS wegen BEL. In der Klinik, in der ich war, macht man prinzipiell auch Spontangeburten bei BEL. Mir wurde allerdings gesagt, dass mein Becken dafür zu eng sei (CVO misst 11,5 cm). Auch für das Gelingen einer Geburt aus ...


BEL und tiefliegende VW Plazenta, KS oder Spontangeburt sicherer?

Guten Tag. Ich bin in der 35. ssw und mein Baby liegt in BEL. Ausserdem habe ich eine tiefliegende Vorderwandplazenta und etwas zu wenig Fruchtwasser. Ich mache mir nun Gedanken zur Geburt, falls es sich nicht mehr drehen würde. Es ist mein zweites Kind, mein erstes habe ich vaginal entbunden. Meine Ärztin würde eine Spontangeburt machen. Ich ...


Spontangeburt nach KS bei Verwachsungen & Endometriose?

Hallo, ich hatte 2007 eine Sectio und bin nun in der 31. Woche schwanger. Würde so gern Spontan entbinden, aber da gibt es so einiges was mir sorgen macht: -vor 2 Jahren wurde bei mir eine Narbenendometriose festgestellt. Ich hatte damals einen "gnubbel" unter der Bauchdecke ertastet und hatte jeden Monat zur Periode stake schmerzen an dieser...


Spontangeburt nach vorrangegangenem KS bei Praeklampsie?

Hallo! In meiner ersten SS hatte ich leider eine schwere Praeklampsie bei der mein Sohn letztendlich in SSW 34+3 per Sectio geholt werden musste. Nun wünsche ich mir wirklich eine 2. SS aber habe trotzdem bedenken. Kann ich nach einem KS definitiv spontan entbinden wenn sonst alles gut läuft? was würde man machen wenn die Narbe zu reißen droht? ...


Spontangeburt bei BEL nach KS?

Guten Abend! Ich bin in der 29. SSW und das Baby liegt wie in meiner ersten SS noch in BEL. Bei der ersten SS wurde ein Kaiserschnitt gemacht da ich das Risiko für das Baby durch eine Spontanentbindung nicht einschätzen konnte, durfte aber mit Wehen ins KH kommen und es wurde ein KS ohne Termin gemacht. Die spontane Geburt wurde mir allerdings ang...


Spontangeburt nach 2 KS, Gestationsdiabetes

Hallo! Ich erwarte mein 3. Kind, bin jetzt in der 29. SSW. Die beiden ersten Kinder wurden per KS geboren. 2006 per sek. Sektio, nach Einleitung, 24 Std. Wehen, MM bei 8-9 cm, Erschöpfung der Mutter, das Kind lag in II. hintere Hinterhauptslage. 2008 per prim. Sektio an ET+1... nachdem das Kind am ET mit 4200-4800 g geschätzt wurde (GEburts...


Spontangeburt nach 2 x KS

Sehr geehrter Herr Dr. Kniesburges, ich bin nun in der 15. Woche mit dem 3. Kind schwanger und plane - sofern die Schwangerschaft unauffällig verläuft - es nach 2 x KS noch einmal spontan zu versuchen (ein KKH und eine Beleghebamme, die dieses grundsätzlich unterstützen, habe ich bereits). Nun habe ich die beiden OP-Berichte zu meinen KS-Ge...


Spontangeburt nach 2.KS

Hallo, ich wollte mal fragen ob eine Spontangeburt nach 2. KS moeglich ist. Ich habe meinen 1.KS aufgrund einer Fruehgeburt bekommen, mein Sohn musste aufgrund von Wachstumsretardierung 13 Wochen frueher geboren werden. Bei meinem 2. KS bin ich fuer ein VBAC war aber nach ueber 24 Std spontangeburt zu erschoepft gewesen von den heftigen Wehen ...