Schmerzen beim GV nach Geburt

Dr. med. Stefan Kniesburges Frage an Dr. med. Stefan Kniesburges Chefarzt und Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Frage: Schmerzen beim GV nach Geburt

Guten Tag, ich habe vor ca. 6 Monaten entbunden und stille immer noch voll. Bei der Geburt hatte ich einen Dammschnitt zweiten Grades der laut Hebamme und Frauenarzt gut verheilt ist jedoch etwas vernarbt ist was mit der Zeit weggehen sollte. Nun habe ich beim Eindringen beim GV sehr dolle Schmerzen danach ist alles gut. Woran kann das liegen? An dem Dammschnitt? Eine Ausschabung hatte ich auch aber ich denke damit hängt es nicht zusammen.. Lust auf GV habe ich seit der Geburt nicht mehr so. Ich denke es liegt am Stillen? Bei der Nachsorge war alles gut aber die Schmerzen beim Eindringen sind echt nicht ohne.. Was kann ich tun? Beste Grüße

von Eras3010 am 16.04.2021, 22:53



Antwort auf:

Re: Schmerzen beim GV nach Geburt

Hallo, Es ist durchaus möglich, dass es am Stillen liegt. Stillen führt zu einem lokalen Östrogenmangel in der Scheide. Folge kann eine Trockenheit und unzureichende Lubrikation beim Verkehr sein. Hier hilft ein Gleitmittel oder auch eine lokale Behandlung mit einer östrogenhaltigen Creme. Es kann auch sein, dass nach der Naht der Scheideneingang etwas enger geworden ist, so dass die Penetration beim Verkehr schmerzhaft ist. Das sollte aber bei einer gynäkologischen Untersuchung festzustellen sein.

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 17.04.2021


Antwort auf:

Re: Schmerzen beim GV nach Geburt

Wenn du eigentlich keine Lust auf Sex hast, ist dein Körper wahrscheinlich auch nicht dafür offen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes! Bitte höre auf dich und deine Gefühle! Sex ist keine Pflicht!

von 3wildehühner am 17.04.2021, 01:25


Antwort auf:

Re: Schmerzen beim GV nach Geburt

Wenn man keine Lust auf Sex hat, dann muss man auch keinen haben. Wenn der Mann Lust hat, hat er kein Recht darauf, dich zu zwingen. Entweder er wartet oder muss selbst Hand anlegen. Ganz einfach.

Mitglied inaktiv - 17.04.2021, 18:32


Antwort auf:

Re: Schmerzen beim GV nach Geburt

Dann warte doch einfach bis du Lust hast. Für einen Mann ist es doch nun keine Erfüllung, wenn die Frau es nur über sich ergehen lässt und auch noch schmerzen hat. Wenn ich lese, dass man Cremes mit Hormonen verwenden kann damit es „leichter auszuhalten ist“ rollen sich mir die Fußnägel hoch, sorry! Unlust Nach Geburt ist doch keine Krankheit die man therapieren muss.

von Meyla am 18.04.2021, 22:27


Antwort auf:

Re: Schmerzen beim GV nach Geburt

Hallo, Ihre Vorrednerin fragte nach Ursache und Erleichterung ; die Antwort hat sie bekommen. Diese Diskussion über ein ganz anderes Thema finde ich persönlich unpassend. freundliche Grüße Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 18.04.2021


Antwort auf:

Re: Schmerzen beim GV nach Geburt

Dieser unpassende Beitrag zeigt, dass Sie die Frage wohl nicht verstanden haben. Die Fragestellierin wollte wissen woran es liegen kann, dass sie Schmerzen beim Verkehr hat und was sie dagegen tun kann. Diese Fragen habe ich aus medizinischer Sicht beantwortet. Natürlich kann eine mögliche Option auch sein, keinen GV mehr zu haben. Das mag für Sie der richtige Weg sein, ist aber sicher keine qualifizierte Antwort auf die Frage.

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 19.04.2021


Antwort auf:

Re: Schmerzen beim GV nach Geburt

Hallo :) Ich hatte das auch lange, wie du auch Dammriss 2. Grades. Mein FA schlug bereits eine operative Korrektur vor. Ich wartete aber ab und nach ca. 8 Monaten (da hatte ich dann gerade komplett abgestillt) waren die Schmerzen verschwunden. Wir hatten verzichtet wegen der Schmerzen und es nur ab und an "probiert". Ich kann daher nur sagen: abwarten, das wird wieder! :) Alles Gute, Malou

von Malou85 am 04.05.2021, 13:31


Antwort auf:

Re: Schmerzen beim GV nach Geburt

Super, danke für die Antwort das macht mir Mut! :-)

von Eras3010 am 04.05.2021, 21:20


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Schmerzen nach Geburt

Hallo ich habe vor acht Wochen meinen Sohn per saugglocke auf die Welt gebracht. Ich musste im Bereich der Schamlippen und Scheide genäht werden. Ich hab ab und an noch innerlich Schmerzen. Jedoch hab ich schmerzen wenn mein Mann versucht in mich einzudringen. Ist das noch normal? Die Untersuchung beim Frauenarzt war meines Erachtens nicht beso...


Schmerzen nach Geburt

Hallo, ich bin aktuell Tag 14 nach Entbindung und habe schon bei körperlich leichter Anstrengung starke Schmerzen um den Scheideneingang herum und auch an den äußeren Schamlippen. Leider kann ich mich im Wochenbett nicht allzu sehr schonen, da ich noch weitere kleine Kinder zu betreuen habe (mein Mann muss ab heute wieder arbeiten gehen). Me...


Schmerzen seit Geburt

Liebes team und gerne auch an alle. Ich wurde mit meiner Frage an Frau Höfel an Sie weitergeleitet. Ich habe seit meiner Geburt vor 3.5 Jahren Probleme beim Geschlechtsverkehr...Mein Sohn wurde mit saugglocke und vollem körpereinsatz der hebamme zur Welt gebracht,weil mein Sohn nicht durchs Becken rutschen wollte. Trotz des krafteinsatzes mi...


Beine schmerzen seit der Geburt

Wie oben bereits erwähnt schmerzen meine Beine (Oberschenkel bis in die Füße) seit der geburt. Und zwar vorallem spüre ich diese Schmerzen wenn ich länger als 10 Minuten sitze und dann wieder aufstehe bzw nachts im Bett. Weiters habe ich im rechten Fuß ein Punkt welcher sehr extrem druckempfindlich ist. Thrombose kann ich ausschließen oder weil bei...


Nach der Geburt schmerzen

Ich hate eine Epiduralanesthesie am 22.08. Hatte eine ganz normale Schwangerschaft Baby 4135 und 53 cm. Nach der Geburt habe ich mich die erste Woche nicht wirklich geschont aber ich kann auch nicht sagen das ich viel gemacht habe danach habe ich mich schon geschont. Jetzt habe ich schmerzen in Rücken mit Oberbauch. Es ist wirklich sehr stark. Was ...


Schmerzen nach der Geburt

Hallo, Ich habe vor 14 Wochen meinen Sohn auf natürlichem Weg zur Welt gebracht. Mit stolzen 4kg und 38cm Kopfumfang. Leider musste zum Schluss die Saugglocke eingesetzt werden. Meine Frauenärztin sagt, die Narben von dem Dammschnitt und Scheidenriss sind gut verheilt. Ich konnte lange nicht stehen und gehen, das ist jetzt besser, aber beim sitz...


Schmerzen des Fötus bei der Geburt

Hallo! Leider musste ich in der 23. Schwangerschaftswoche nach wochenlangen Hoffen und Bangen aufgrund steigender Entzündungswerte meine Töchter auf die Welt bringen. Die Geburt wurde noch einmal versucht aufzuhalten mit Wehenhemmern. Doch mach 24 Stunden war sie nicht mehr aufzuhalten. Ich hatte sehr starke wehen und Blutungen. Die Kinder kamen i...


Anhaltende Schmerzen 6 Wochen nach der Geburt

Hallo liebe Experten, Ich habe am 16.11. meinen Sohn bekommen. Es war eine normale spontane Geburt ohne Schmerzmittel. Ich habe Scheidenrisse erlitten, die genäht werden mussten. Ich hatte sehr viel Blut verloren dadurch. Mein Damm ist jedoch heil geblieben. Ich habe immer noch anhaltend schmerzen, die nicht besser werden. Ich kann nicht si...